Billige Pickups vs. Marken- Pickups?

von Romeo, 26.07.04.

  1. Romeo

    Romeo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.04
    Zuletzt hier:
    23.03.11
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.04   #1
    hi!

    was sind nun eigentlich die unterschiede zwischen einem billigeren pickup und zum beispiel einem di marzio? technisch und klanglich gesehen?
     
  2. catrat

    catrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    921
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 26.07.04   #2
    du müsstest am besten nen direkteren vergleich sagen, dann könnten die wissensmonster hier auch dir auch glaub ich besser helfen.:)
     
  3. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 26.07.04   #3
    Bei einem DiMarzio weisst Du was Du kaufst. Ein billiger Pickup kann genauso gut sein oder aber auch schlechter, kommt halt drauf an.

    Der Materialwert eines Pickups ist sehr niedrig (max ein paar Euro) und die Herstellung ist auch einfach und billig. Man kann einen guten Pickup durchaus für weniger Geld herstellen, als die großen Hersteller verlangen und dabei Gewinn machen. Bei Pickups ist, im Gegensatz zu dem was manche Hersteller behaupten, sehr wenig Know-How im spiel (und schon gar kein mojo :rolleyes: ). Das heisst aber noch lange nicht dass alle billigen Pickups gut sind, es kommt halt auf den Einzelfall an. Pauschal kann man da nix sagen, es gibt einen Haufen schlechte Billig-Pickups auf dem Markt und sicher auch ein paar gute.
     
Die Seite wird geladen...

mapping