Billigste Reparatur für Powermixer?

von Portnoy Fan..., 14.04.06.

  1. Portnoy Fan...

    Portnoy Fan... Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    30.05.06
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.06   #1
    Ich hab nen EMX 640 Powermixer und in einer Endstufe ist ein Transistor durchgebrannt (das habe ich schon selber rausgefunden).

    Wer repariert mir jetzt das Ding am billigsten???:rolleyes:
    Und worauf sollte ich achten dass das nicht nochmal passieret?


    (Sorry wenn der Beitrag hier nicht ninngehört, dann klärt mich bitte auf)
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 14.04.06   #2
    der n¨chste musikladen mit reperaturwerkstatt sollte das hinkriegen

    evt auch ein örtlicher elektriker oder tv/hifi reperaturladen.
    garantie ist ja eh nicht mehr auf dem ding
     
  3. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 14.04.06   #3
    Die Ursache für den defekten Transistor dürfte wohl eher das Problem darstellen, als der Transistor selbst... Also ab in eine Fachwerkstatt, die auch über die Schaltpläne verfügt!
     
  4. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 14.04.06   #4
    Ein guten elektroniker braucht dafür kein schaltplan, nur der transistor austauschen durch ein gleichen, oder durch mehrere gleiche wenn sie auf einander abgestimmt sein...
    Vorkommen kann man das durch gepflegte kabel zum LSboxen und die LS ab zu stimmen auf die endstufe in impedanz und leistung.
    LG
    NightflY
     
  5. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 15.04.06   #5
    Sehe ich auch so.

    Aber ohne Kritik üben zu können: Normalerweise wenn jemand in der Lage ist rauszumessen ob ein Transistor wirklich die Ursache eines Defekts ist, dann ist das Wechseln die kleinste Übung.
    Ich glaub nicht, dass der Transistor schuld ist, die gehen normalerweise, wenn der überhaupt defekt ist, aufgrund von irgend was anderem drauf!
     
  6. Portnoy Fan...

    Portnoy Fan... Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    30.05.06
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.06   #6
    Ich habe solche Dinger auch schon ausgetauscht aber da diese Transistoren fast nicht mehr hergestellt werden (glaub ich zumindest) kostet einer 24€ für einen Transistor ziemlich teuer. Und mir sagte Jemand man könne auch einen anderen nehmen man müsse aber darauf achten das der genau die richtigen Eigenschaften hat damit es nicht rauscht oder so. Und ich dachte Experten könnten mir den richtigen raussuchen.



    Oder könnt ihr das auch wenn ich euch sage um welchen Transistor es geht?:eek:

    Es liegt 100% an dem Transistor.
     
  7. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 15.04.06   #7
    In der Regel gaht das schon mit Secondsource Bauteil. Gib mal an was für einer da drin steckt! Aber ich glaube definitiv nicht, dass es nur am Transistor lag, die gehen tatsächlich eigentlich nur dann kaputt, wenn was in der peripheren nicht mehr so ganz stimmt. :o
     
  8. Portnoy Fan...

    Portnoy Fan... Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    30.05.06
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.06   #8
    Naja es ist so das ich das Ding schon kaputt bekommen habe und da war die Sicherung durchgebrannt und seit ich die erneuert habe geht die eine Endstufe wieder perfeckt (kann also eine Box anschließen) aber die zweite Endstufe (die in der der kaputte Transistor ist) geht nur bedingt also man hört fast garnichts und es rauscht ein wenig.


    Was sind Secondsource Bauteile und was kosten die so.


    Der Transistor war von Yamaha und dann die Kennnummer aber da ich die weggeschmissen hab werde ich morgen dan Powermixer aufschrauben und nachschauen.
     
  9. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 15.04.06   #9
    Secondsource sind Alternativlieferanten, die funktional und von der Anschlussbelegung(Pinning)/Baugrösse/elektr. Daten sehr ähnlich, also kompatibel sind. Die Preise bewegen sich im selben Rahmen wie die bisher verbauten Teile, meistens wenigstens.
     
Die Seite wird geladen...

mapping