Billigverstärker(Harley Benton und co.)

von therisenevil, 01.01.05.

  1. therisenevil

    therisenevil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 01.01.05   #1
    Also unser Bassist hat sich vor nen paar Wochen nen Harley Benton Bassverstärker gekauft, 65 watt endstufe, mit nem Speaker mit 40 Watt leistung, dasalles für 130 eur.
    Den selben gibt es auch als gitarrencombo.
    Auf jedenfall klang der gar nicht schlecht mit dem.
    Sollte ch mir vielleicht diese Gitarrencombo kaufen?
    Ihc hab kaunm Geld für nen teuren Verstärker.
     
  2. Damokles

    Damokles Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    15.08.06
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.05   #2
    Der harley benton war mein erster Amp, und lange wird man damit einfach nciht glücklich. wenn dir gitarrespielen ernst ist sparst du Geld und kaufst gleich was habwegs brauchbares.
     
  3. Illch

    Illch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.04
    Zuletzt hier:
    5.09.10
    Beiträge:
    352
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 01.01.05   #3
    Ich kann Damokles nur zustimmen....
    Hatte mir mal den 40er von Harley Benton gekauft, hab da ein paar mal mit gespielt und dann stand der nur noch in der Ecke rum, weil ich die "Band" verlassen hab...
    War etwa 1 1/4 Jahr stolzer Besitzer dieser Combo mit vielleicht 10 Betriebsstunden und hab diese glücklicherweise gegen nen JCM 900 ausgetauscht^^

    Illch
     
  4. Unplugged

    Unplugged Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    7.01.16
    Beiträge:
    728
    Ort:
    Mainz, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    306
    Erstellt: 01.01.05   #4
    Basssound mit Transistor ist auch nicht ungewöhnlich, Gitarre und Transistor (unterster Klasse) klingt dementsprechend scheiße. Wenn schon ein Transistor dann wohl eher ein Markenteil, kann ja auch gebraucht sein, tut den Dingern ja nischt. Ansonsten sparen sparen sparen, je höher du dich in der Preisklasse denkst, desto glücklicher kannste werden. Verkaufe hier zufällig einen Marshall MG30 von meinem Freund... wieviel Eier haste denn parat?
     
  5. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 01.01.05   #5
    Du wirst doch wohl nicht von einem Harley Benton abraten und gleichzeitig den MG 30 empfehlen????????? :confused:
     
  6. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 02.01.05   #6
    Das wäre in der Tat ein wenig paradox.

    Jedenfalls sage ich immer... Satt wird man auch von Wasser und Brot. Seinen Zweck erfüllt der Harley Benton wohl aber eine Delikatesse ist er nicht ;)
     
  7. Maestro

    Maestro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.07
    Beiträge:
    128
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.05   #7
    Ich habe damals auch mit einem Harley Benton Combo angefangen und habe ich dann auch nach kurzer Zeit nicht mehr angefasst, klingen tut der echt nicht gut, für Anfänger ok, aber nur für wenige Monate
     
  8. Bonebraker

    Bonebraker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    15.08.06
    Beiträge:
    462
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 02.01.05   #8
    also ich wollte mir mal den Harley Benton HB 80R als übungsamp zulegen und wurde davon überzeugt das das ding nichts taugt

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=43139&

    ich kann mir erlichgesagt nicht vorstellen, dass die kleinere version besser klingen soll. ich hab zwar noch keinen davon gespielt, aber die meißten sagen das harley benton gitts für den anfang gut sind, die amps aber unterirdisch schlecht sein sollen. wie es bei den bassamps ist weiß ich nicht, aber dein bassist hat ja so nen ding. welchen hat der denn und wie klingt der ?
     
Die Seite wird geladen...

mapping