Bin auch dem V30 Wahn erlegen :-)

  • Ersteller Joachim1603
  • Erstellt am
Joachim1603
Joachim1603
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.21
Registriert
26.10.04
Beiträge
3.729
Kekse
9.657
Ort
Mainhatten
..zumindest zur Hälfte. Muss es einfach kurz bereichten, weil ich echt begeistert bin.
Hatte vorige Woche 2x Celestion V30 bestellt, die heute gekommen sind.
Das kam, weil ich zwei uralte Marshalls JCM800 mit G12t75 spiele, die sind so alt, dass die Kontakte noch gelötet sind!:D
Wie dem auch sei, ich fand schon immer, dass es zeimlich gut geklungen hat, mir hat aber so das kleine Etwas gefehlt und ich dachte, folge doch mal dem V30 Wahn.
Heut sind sie gekommen, ich in den Proberaum und sie reingelötet in die eine Box und zwar unten, ist nämlich die Box die oben steht. Auf jeden Fall, es war genau das, was mir gefehlt hat. Der zusätzliche Druck hat mich echt weggehauen und begeistert. Eine Wirklich geile Kombi, G12T75 zusammen mit den V30!!:great:
 
StrangeDinner
StrangeDinner
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.21
Registriert
19.01.06
Beiträge
7.574
Kekse
18.577
welcher wahn? so lange ich gitarre spiele verwende ich primär V30er :D
 
Joachim1603
Joachim1603
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.21
Registriert
26.10.04
Beiträge
3.729
Kekse
9.657
Ort
Mainhatten
Ich bin schon so alt, da war der V30 noch nicht erfunden! :D
Immer nur g12T75 gespielt!
 
Lasse Lammert
Lasse Lammert
HCA Amps und Aufnahmetechnik
HCA
Zuletzt hier
20.09.19
Registriert
30.03.05
Beiträge
4.063
Kekse
35.603
Ort
Lübeck
Hoffe nur, du hastsie nicht zu fest geschraubt?

Und ja, geile Kombi für live, spiele ich live z.Zt auch
 
Joachim1603
Joachim1603
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.21
Registriert
26.10.04
Beiträge
3.729
Kekse
9.657
Ort
Mainhatten
nicht fester, als die alten Speaker drinnen waren, aber was sollte passieren können, wenn sie zu fest sind?
 
Lasse Lammert
Lasse Lammert
HCA Amps und Aufnahmetechnik
HCA
Zuletzt hier
20.09.19
Registriert
30.03.05
Beiträge
4.063
Kekse
35.603
Ort
Lübeck
nicht fester, als die alten Speaker drinnen waren, aber was sollte passieren können, wenn sie zu fest sind?

Der Rahmen verformt sich, Verzerrungen und Kratzgeräusche können die Folge sein.
Ich ziehe sie fest, indem ich einfach mit Zeigefinger und Daumen am Metallschaft (nicht Griff) der Schraubendrehers festhalte, somit hat man kaum einen Hebel und kann nicht zu fest ziehen.
was auch gut geht ist einfach ein Bit mit einer kleinen Nuß zu benutzen, die Nuß dann wieder mit Daumen und Zeigefinger anziehen (nicht mit Knarre natürlich)
 
Joachim1603
Joachim1603
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.21
Registriert
26.10.04
Beiträge
3.729
Kekse
9.657
Ort
Mainhatten
Klar das Chassis ist nicht ds stabilste! :)
...aber es hat definitv nicht gekratzt oder verzerrt, ist schon alles ok!
 
StrangeDinner
StrangeDinner
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.21
Registriert
19.01.06
Beiträge
7.574
Kekse
18.577
Der Rahmen verformt sich, Verzerrungen und Kratzgeräusche können die Folge sein.
Ich ziehe sie fest, indem ich einfach mit Zeigefinger und Daumen am Metallschaft (nicht Griff) der Schraubendrehers festhalte, somit hat man kaum einen Hebel und kann nicht zu fest ziehen.
was auch gut geht ist einfach ein Bit mit einer kleinen Nuß zu benutzen, die Nuß dann wieder mit Daumen und Zeigefinger anziehen (nicht mit Knarre natürlich)

das kann aber auch nur bei einer RL konstruktion passieren oder hab ich was verpasst?
bei meiner FL box hatte das chassi keine möglichkeit sich zu verformen.

Ich bin schon so alt, da war der V30 noch nicht erfunden! :D
Immer nur g12T75 gespielt!

gut das ist natürlich eine andere grundlage, aber wie ich schon sagte. so lange ich denken kann hatte ich immer nur einen Favoriten und das war der V30er. im studio nehme ich für cleansounds sehr gerne meine 2x12er mesa mit blackshadows, aber alles andere wird über eine 2x12er mit V30ern gespielt.
das ist ehrlich gesagt auch der einzige speaker den ich wirklich gut kenne, alle anderen kenne ich mehr oder weniger von hörensagen.
dabei halte ich mich an die alte formel : niemals ein funktionierendes system ändern.
die einzige änderung war es die zwei englischen gegen zwei aus china zu tauschen. die chinaböller finde ich vom sound her noch besser. die haben noch mehr growl und sind einen tick definierter im bass.
 
volkair
volkair
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
20.05.07
Beiträge
2.909
Kekse
6.702
WAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHHHHNNNNN::::WAAAAAAAAAAAAAAAAaahhhnnnn...ja wann denn ....
kauft einer meine zwei V30, die hier noch beinahe neu und ungenutzt liegen? Ich bin denen zwar auch erlegen, habe 4 davon in meiner Diezelbox. Aber noch eine weitere brauche ich nicht, da sollen meine zwei G12-65 rein, denen ich auch dezent erlegen bin.

Aber geile Speaker, die V30, schön gemein und tight. ach, Robi...was hast du denn mit den Englischen V30 gemacht? (Zwinker)
 
hups
hups
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.15
Registriert
10.04.08
Beiträge
679
Kekse
3.377
Naja,
schlecht sind die V30 nicht und punchen können die ordentlich. Aber vom Sound her ...? Ist halt modern der Zound, weniger Wintich.
Ältere Celestions (die zum Löten) klingen aber meist besser - für mich, bitte keinen Glaubenskrieg, ist nur meine persönliche Meinung! In sofern habe ich sowohl meine uralten G12er Blue Bulldog-Ersatz ALS AUCH die V30 im Einsatz.
 
Neuling
Neuling
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.11.20
Registriert
16.04.04
Beiträge
1.522
Kekse
2.275
Ort
uʍoʇuʍopǝpısdn
Naja,
schlecht sind die V30 nicht und punchen können die ordentlich. Aber vom Sound her ...? Ist halt modern der Zound, weniger Wintich.
Ältere Celestions (die zum Löten) klingen aber meist besser - für mich, bitte keinen Glaubenskrieg, ist nur meine persönliche Meinung! In sofern habe ich sowohl meine uralten G12er Blue Bulldog-Ersatz ALS AUCH die V30 im Einsatz.

Ja, das ist halt schlicht eine Frage des Einsatzgebietes.
Ich spiele meine V30 unter einem Marshall Silver Jubilee für richtig schön verzerrten Rocksound und kann mir beileibe nichts besseres vorstellen (nicht ohne Grund wurde der Amp in Combo-Versionen mit V30 ausgeliefert).

Allerdings hatte ich mir auch schonmal eine Mischbestückung überlegt, jedoch den Gedanken wegen zu geringer Erfahrungswerte bzgl. Speaker und v.a. deren wohlklingenden Kombinationen wieder verworfen.
 
Joachim1603
Joachim1603
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.21
Registriert
26.10.04
Beiträge
3.729
Kekse
9.657
Ort
Mainhatten
Also ganz ehrlich, alleine d.h. nur V30 würde ich nicht spielen wollen, aber die Kombination mit den G12 ist wirklich ein Brett!
 
StrangeDinner
StrangeDinner
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.21
Registriert
19.01.06
Beiträge
7.574
Kekse
18.577
das muss auch jeder für sich entscheiden.
meine favoriten unter den speakern funktionieren in einer kombination einfach nicht.
die blackshadow brechen dafür zu schnell ein bei high gain sounds. darum werde ich wohl früher oder später wieder auf ein dual amp system umsteigen. ein amp für meine clean und crunchsounds der auch über die blackshadow speaker läuft und einer eben für volles brett der über die V30er läuft.
 
gitarrero!
gitarrero!
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
20.06.21
Registriert
22.01.06
Beiträge
7.778
Kekse
98.363
Ort
Drunt' im Illertal
Also ganz ehrlich, alleine d.h. nur V30 würde ich nicht spielen wollen, aber die Kombination mit den G12 ist wirklich ein Brett!

Das kann ich bestätigen. Meinen Egnater TOL-100 212 habe ich schon vor längerer Zeit auf eine Mischbestückung aus T75 und V30 umgerüstet und das Ergebnis ist absolut überzeugend.
 
Klartext
Klartext
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.20
Registriert
16.07.06
Beiträge
6.258
Kekse
29.076
Ort
Steelport
ich finde es kommt vor allem erst mal auf die Box selbst an ob mir V30 gefallen oder nicht,
in einer 1960 oder Bogner finde ich V30 richtig geil (vor allem in Kombination mit G12T75 über Kreuz)
Ebenfalls geile Kombination, zumindest in der Laboga 3x12 zwei Vintage30 und ein EVM 12L BlackLabel.
Aber es gibt echt viele Boxen wo V30 einfach mal gar net so geil klingen, wobei es da auch auf den verwendeten Amp ankommt...

Ich bin schon lange weg davon irgend einen Speaker generell abzulehnen oder in den Himmel zu loben,
da spielen einfach zu viele Faktoren ne Rolle als das man da generelle, allgemeingülltige Aussagen treffen könnte.

Robi...was hast du denn mit den Englischen V30 gemacht? (Zwinker)
Meinst du die NOS Teile die zum Vergleich mit neuen und auch alten aber stark gebrauchten V30s herhalten durften ??
Die waren nicht meine, aber wenn du interessiert bist kann ich mal nachharken ob die zu haben sind (zwinker)


Gruß Robi
 
volkair
volkair
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
20.05.07
Beiträge
2.909
Kekse
6.702
Also an sich würden mich mal die englischen V30 interessieren, da ich zwar die Mitten des China-V30 mag, aber der Speaker auch ein bisschen fizzelig klingt.
 
Lasse Lammert
Lasse Lammert
HCA Amps und Aufnahmetechnik
HCA
Zuletzt hier
20.09.19
Registriert
30.03.05
Beiträge
4.063
Kekse
35.603
Ort
Lübeck
die chinesischen und englischen unterscheiden sich nur im Alter, das "brizzeln" wird auch bei den chinesischen im laufe der Jahre vergehen.

Du kannst dir natürlich die Mesa v30 holen, die haben das Brizzeln nicht (aber nicht weil sie made in uk sind, das ist nur Zufall)
 
volkair
volkair
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
20.05.07
Beiträge
2.909
Kekse
6.702
Aber ich hab doch grad erst die Diezelbox...komisch ist das schon, ich hab ja im Laden die Mesa Trad. Gold Grill gegen die Diezel FC getestet, da hatte die Diezel immer die Nase vorn. irgendwie durchsetzungsfähiger und straffer.

Aber die stand ja auch schon ein zwei Jahre da in Laden und wurde wohl auch regelmäßig gespielt, meine ist 4 Monate alt und bisher nur wenig gelaufen und seztz sich im Bandgefüge prima durch. Und witzig finde ich: ich habe gestern mal die Diezel gegen meine Harley Benton mit G12-65 (frontl.) getestet. Die V30 wirkten bei gleichem Gain wesentlich verzerrter! ich brauchte also bei den 65ern subjektiv mehr Gain, was dann an den V30 fies klang!
 
Klartext
Klartext
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.20
Registriert
16.07.06
Beiträge
6.258
Kekse
29.076
Ort
Steelport
Also an sich würden mich mal die englischen V30 interessieren, da ich zwar die Mitten des China-V30 mag, aber der Speaker auch ein bisschen fizzelig klingt.

Deswegen fand ich den Eminence Governor in sehr vielen "V30 Anwendungen" oft besser, aber die Eminence Speaker benötigen alerdings noch mehr Zeit um richtig eingespielt zu werden...

Die UK made V30 (NOS, also alte, aber unbenutzte Speaker) waren aber Marshall Vintage wenn ich mich recht erinnere... (die deswegen auch ein wenig anders klingen können als die normalen Vintage 30). Daher sicher auch die Unterschiede in den Belastungsangaben, Marshall Vintage = 70W, Vintage 30 = 60W. WARUM genau die Speaker anders klangen, weiß ich net, ich kann nur sagen das es so war und mehr hat uns auch nicht interessiert ;)

Die V30 wurden ja auch ursprünglich für Marshall gebaut, aber später dann unter dem Namen Vintage 30 auch an andere Hersteller und Endkunden verkauft, was genau geändert wurde und ob überhaupt, naja das weiß ich auch net, die Angaben wie 60W oder 70W sind da ja auch schon fast völlig egal, weil auch n normaler Vintage 30 sicher durchaus die 70W abkann...

Was ich aber auch festgestellt habe ist, das in vielen V30 Boxen die 4 Speaker oft unterschiedlich klingen (wir reden natürlich nur von nuancen), das aber bei Eminence Speakern (zumindest der "gehobenen Klasse" wie der RedCoat Serie) solche toleranzen doch weniger groß sind. Und was die Verarbeitung angeht, naja reden wir nicht drüber, sind ja alles Sachen über die sich am besten jeder selbst ein Bild machen sollte, weils sonnst erfahrungsgemäß nur zu blöden Streitereien kommt.


Gruß Robi

EDIT:
Genau dieses Brizzeln der V30 ist aber das was viele suchen und was ich an bestimmten Amps und in bestimmten Boxen auch sehr gut anhört/anhören kann, ist halt n Stück "Charakter", ähnlich wie die Kompression bei den EMGs ohne 9V Mod (was ich wiederum sehr mag), oder das Verhalten des Shure SM57 (kann man das auch Brizzeln nennen ??) Aber genau das macht die Teile doch Einzigartig und entweder man mags oder nicht, wers ncht mag benutzt halt was anderes, genug Auswahl gibs ja in jedem Fall, egal ob Speaker, Tonabnehmer, Mikros, usw...
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben