Bitte: hat jemand Behringer DDX3216 mit ADAT Karte und RME

von Subground, 29.09.05.

  1. Subground

    Subground Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 29.09.05   #1
    Hallo Musikfreunde,

    ich habe ein grösseres Analogstudio mit dem ich seit Jahren eigentlich problemlos arbeite und möchte Parallel ein DIGITAL Studio aufbauen.

    Nun schaue ich mir alles durch, schliesse alles soweit korrekt an und merke, das ich völlig überfordert bin. Einerseits funktioniert das schon ein wenig und andererseits bekomme ich einige Sachen nicht auf die Reihe. Aufnehmen möchte ich mit SamPro v8.2 - aber dazu später.

    Folgende Aufgaben muss ich erfüllen:
    die RME richtig konfigurieren
    den DDX3216 richtig konfigurieren
    externe Effektgeräte am DDX321
    zum Schluss Samplitude Pro V8.2
    Evtl Automation

    Das - warum, weshalb und wieso irgendwelche Einstellungen gemacht werden müssen, werde ich noch lernen. Nur muss ich sehen, das ich schnellstens mit dem System Arbeiten kann.

    Das ist ein riesen Sack voll Arbeit und ich bin glücklich über jeden Tip und jede Art von Hilfe. Vielleicht hat jemand abgespeicherte Voreinstellungen die er mir unter Subgroundmusic@t-online.de senden kann. Leider bin ich nicht mehr so jung, das ich mir für alles genug Zeit nehmen könnte. Kann mir jemand auf die Sprünge helfen?



    _________________
    Gruß NEMESIS (Tom-George)
    Subgroundmusic.co.uk
     
  2. Subground

    Subground Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 30.09.05   #2
    Nocheinmal...
    Das Problem liegt daran, 1. die Matrix bei den Einstellungen der RME im Default funktionieren auf anhieb nicht. Habe ich bisher zwar regeln können, aber das war eher Zufall. Ich hatte zwar nen Tascam, aber ich bin total raus, da ich ja doch wieder alles Analog gefahren hatte.
    Der zweite Arbeitsplatz dient in erster Linie zur Soundnachbearbeitung/Endmix und evtl für meine Liveauftritte. Deshalb hatte ich den DDX3216 mit einer ADAT 1616 sowie die RME HDSP9632 gekauft. Gut, ich habe den Kram gerade bei Thomann gekauft und einen Tag hier. Ich verstehe zum Teil die Anschlusstechnik auch nicht. Zwar habe ich das mit dem Monitoring und Aufnahme/Abspielen hinbekommen, aber das ist bestimmt eher Zufall.
    Ich möchte 16 Kanäle aufnehmen
    Ich möchte die 16 Kanäle abspielen bzw. über Monitor(CTRL) hören
    Ich möchte dass Samplitude die Reglerbewegungen nachträglich aufzeichnet
    und vor allem: wie binde ich meine Hardwareeffekte/Dynamikprozessoren ein.
    Analog mache ich in einer Stunde ein Supersetup. Aber in Digital bin ich da echt eine Pfeiffe und raffe das nicht ganz.
    Zurzeit spiele ich die aufgenommenden Tracks von Sam ab, indem ich das über spdif route und dann Monitoring über Kanal 13/14 abhöre.
    Gut und schön, aber wie soll ich die Regleraufzeichnungen für 13/14 aufnehmen, wenn da die Abhöre läuft. Also da ist natürlich der Wurm drin.
    Was mir helfen würde:
    Setupeinstellung (als gespeichertes File) für RME
    Welche Kabel sollten von RME zum DDX und zurück
    Setupeinstellung für den DDX ADAT (als gespeichertes File, das ich auf meiner PCKarte speichern kann und mit dem DDX lade.
    und zuguterletzt, was ich machen muss, damit die Reglerbewegungen Aufgezeichnet werden. Damit meine ich we ist Master/Slave usw....
    Ich hoffe, daß ich mich etwas verständlicher ausgedrückt habe.
    Gruß & Danke
     
  3. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 30.09.05   #3
    mal schauen ob ich es verstanden habe:
    du willst 16 spuren gleichzeitig aufnehmem? richtig? geht auch!
    beim mischpult musst du den schalter I/O drücken und dan dein modul einstellen!
    am besten verbindest du den mischer mit den adat kabel (optisches kabel!) an die soundkarte!
    wichtig ist das du beim pult die module die kanäle zuordnest!
    ich habe bei mir die ersten16 anlog normal und 17-32 mit der soundkarte (rme9552)

    für eine 16spur aufnahme musst du diese eiegentlich nur auf den richtigen bus zuordnen (schalter routing)

    zur abhöre habe ich bei mir alles auf 17-32gelegt, digital!

    deine hardware kannst du enweder über die inserts oder die aux ausgänge
    als reteurn eingänge kannst du ja z.b. die spuren 13-16 einsetzen!
    ich werwende die aux ausgänge jedoch fürs monitoring;)


    wie das funzt das du dein ddx mit samplitube zum laufen bringst leider keine ahnung(betrffend fader..), da ich die nicht einstezte!

    wiso habe ich das gefühl ich konnte dir nicht weiterhelfen:o
    na ich les es noch mal durch! jedoch das handbuch des mischer ist ne tolle sache!
    gruss
     
  4. Subground

    Subground Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 30.09.05   #4
    Hallo,

    vielen Dank für Deine Hilfe.
    also ich habe eine ADA- Karte im DDX Expansionsport.
    Was ist genau mit 17 bis 32 gemeint?
    Die ADATS sind ja verbunden aber ich habe doch nur 16 Kanäle oder?

    Vielen Dank
     
  5. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 30.09.05   #5
    dein mischpult hatt insgesamt 32 känele!
    links neben den display sind knöpfe oder?
    bei der obersten reihen hast du die verschieden "kannalzüge"
    da wäre CH 1-16 (sind standart mässig für den analogen bereich gedacht)
    CH 17-32 das sind dann die digitale , wessen du in der regel dann deine adat karte steurts!)
    bus out 1-16 dies wären die kanäle die du mit dem knopf "routing" (4 reihe ganz rechts)
    dan bei den CH 1-32 anwählen kannst (deine 16 out's für die aufnahme;) )
    un dann wären noch
    aux /fx hier hast du die fader für die auxausgänge FX send und Fx return (stereo)

    so wie ich das sehe haste du die adat karte noch nicht zum laufen gebracht oder?
    ich sende dir mal ne pn;)
     
  6. Subground

    Subground Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 30.09.05   #6
    Ich glaube, das ich das langsam verstehe.
    Ich auf Analog immer 24/48 Kanäle besetzt alles an meinem MOTU MK3 und 24 I/O angeschlossen. Mit diesem Kabelwirrwarr komme ich sofort klar. Jetzt mit dem Digitalsetup fallen wahnsinnig viele Kabel weg. Ich merke, das ich einen ganz anderen Gedankengang habe und ich immer öfter den AHA Effekt bekomme und die Sache langsam verstehe. Klar, ich stehe mit einem haufen Stecker da und frage mich, wie ich das nun anschliesse. (Übrigens Danke für Deine PM - ich versuche es am Wochenende nocheinmal alleine, da ich Denke, das ich einen kleinen Exkurs brauche. Ich hatte vor einiger Zeit einen Tascam DM 24 mit viel Zubehör. Ich bin auch nach kurzer Zeit damit klargekommen, aber es war egal, wo ich den Platziert hatte, er stand immer im Weg. Ausserdem war er mir nicht so flexibel wie ein Analogsetup, weshalb ich den auch nach einiger Zeit wieder verkaufte. Da ich eine Menge um die Ohren habe, habe ich auch fast alles vergessen, was dazugehört. Ich fange sozusagen wieder bei NULL an. Aber es klappt schon ganz gut. Vorgestern Nachmittag habe ich den von Thomann bekommen und gestern war ich fast den ganzen Tag unterwegs und hatte hier nur kurz probiert.
    Insgesamt habe ich noch keine 5 Stunden an dem Gerät verbracht. Nur ist man schnell überfordert und kurz vor einer Lösung wird man durch irgendetwas abgelenkt.

    Wenn ich das bis übermorgen bzw. Sonntag nicht geschafft habe, würde ich mich zunächst per PM Melden und meinen Anruf ankündigen. Ansonsten schreibe ich hier, wie weit ich gekommen bin...

    Also besten Dank - ich werde das mit den 16-32 gleich ausprobieren.

    Es grüßt Dich Tom-George
     
  7. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 01.10.05   #7
    na dann melde dich einfach
    gruss
     
  8. Subground

    Subground Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 01.10.05   #8
    Hallo, ich hatte gestern noch mit meiner Frau mal Deine/Eure Musik angehört.
    War wirklich gut.

    So, nun fange ich wiedereinmal mit dem DDX an.
    Ich habe heute eine zusätzliche ADAT-Karte und den ADA8000 gekauft, da ich sont zuwenig Kanäle zur Verfügung habe.

    Ich habe folgendes:
    2 ADAT Karten im DDX = 4 ADAT Pairs und
    3 ADAT Pairs an der RME HDSP9652

    So nun habe ich folgendes:

    ADAT Karte 1 Kanal 1-8 zur RME 1-8 hin und zurück
    ADAT Karte 1 Kanal 9-16 zur RME 9-16 hin und zurück
    ADAT Karte 2 Kanal 1-8 zum ADA8000 hin und zurück
    ADAT Karte 2 Kanal 9-16 zur RME 17-24 hin und zurück
    ist das ersteinmal richtig?

    Danke & Gruß Tom-George
     
  9. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 01.10.05   #9
    hää
    welche karte nun? 9632 oder 9652! ist ein unterscheid!
    wenn du die 9652 haste die gleich wie ich und auch ich hab das ada8000;)

    bei 9652 musst du dich nucn entscheiden wieviele out du benötigst!
    ich glaube jedoch 8 soltten reichen oder?

    .......oder wesshalb hast du dir noch ne 2. adat karte gekauft?
    was wären genau deine ziele?

    wenn du also insgasmt 24 eingäne benötigst un dir reichen 8 ausgänge (softwaremonitoring) und 16 spuren gleichzeitig hättes du die karte nicht gebraucht!

    willst du jedoch 24 eingänge und 24 spuren gleichzeitig aufnehem und 16 spuren softwaremonitoring ist sie nötig!
    bitte beschreib mir doch was du ganz genau willst betreffend des routing!
    die möglichkeiten sind grosbei dem kleine teil;)
    gruss
     
  10. Subground

    Subground Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 01.10.05   #10
    Hallo, gut dass Du wieder da bist.

    in dem Rechner wo ich jetzt den DDX dran habe, habe ich die HDSP9652
    (Ich habe zwar am drittrechner eine HDSP9632, aber ich muss aufpassen, dass ich nicht beim schreiben durcheinander komme)

    Also, ich möchte schon gern bis zu 24 Kanäle aufnehmen. Allein durch die E-Drums benötige ich schon viele Eingänge - ausserdem habe ich ja mehrere Effektgeräte, aber dazu später.

    Wenn wir das gleiche Setup hätten, dann wäre ich schon sehr erleichtert.
    Ich fange ersteinmal mit 16 Kanäle an. Also alle Analogeingänge des DDX sind voll belegt.

    Die Instrumente kann ich über CTRL hören und auch mit der RME bzw. Samplitude aufnehmen.

    Was zunächst nicht klappt, ist das Abhören über CTRL.


    Mein Ziel:
    ca 20 Analogkanäle parallel aufnehmen (Samplitude)

    einige Instrumente müssen über meinen TC-Multibandkompressor. Deshalb wäre ein festes Stecken über Kanal-Insert nicht gerade gut, da ich den Insert dann immer umstecken müsste. Bei meinem anderen Setup habe ich Meine Dynamicgeräte in den Subgruppeninserts gesteckt und dann die jeweilige Subgruppe aufgenommen.

    Dann habe ich den TC-D TWO Delay, TC-MOne XL, und Lexicon MPX 550, die ich gern über Aux benutzen würde.

    Später zum Mastern hängt der Waves L2 dran.

    An den MIX OUT hängt ein RTA um das ganze Spektrum im Blick zu haben und daran meine Fostex PM 1

    an dem CTRL hängen die Behringer Truth B2031 A

    Mit meiner Analogkonsole wäre das in einer halben Stunde komplett gesteckt.
    Hier mit dem DIGITAL muss ich umdenken, da ich hier einfach nur Routen muss.
    Das ist eben mein Problem und komme nicht ganz weiter, deshalb wollte ich Wissen, wie ich die Verkabelung setze.

    hast Du vielleicht ein Demosetup, was ich in den DDX laden kann? (ich habe eine Karte+schreiber)

    Vielen Dank & Gruß
     
  11. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 02.10.05   #11
    ne leider hab ich kein solches demo setup da ich den mischer nicht am rechener angeschlossen habe¨!

    24 apuren aufnehem! geht! ich würde die ada8000 direct in dre rme karte steken und dan diese via softwaremonitoring kontrolieren!
    d.h.kanalbelegug
    1-16 analog 17-32 digital out der rme
    und so kannst du auch gleich 24 spure aufnehmen! und hast 16 spuren zur kontrolle!

    ein anders setup wäre folgendes
    kanalbelegung
    1-16 analog
    17-24 ada 8000 (wobei du es mit dem mischer verbinden musst)
    25-32 für out von der rme!
    (die ist bei mir der standard da ich bis jetzt noch ne 24 spuren aufgenommen habe!)

    so wie ich das sehe hättst du viellecht gelich das yamaha dm2000 geholt:eek: :)
    ok ander preisklasse:o

    ich galube jedoch das du dir einfach ein wenig zeit nehm musst um mal alles auzuprobieren!

    Die Instrumente kann ich über CTRL hören und auch mit der RME bzw. Samplitude aufnehmen.

    Was zunächst nicht klappt, ist das Abhören über CTRL


    hää? das ist doch schon ein wiederspruch an sich oder verstehe ich was nicht?
    ich hör eigentli nur über das ctrl! du hast das poti shon gesehn welches du die lautstärke drehen kannst? 2 poit oben von rechts!

    das Tc- mulibandpressor würde ich über die aux gehen und die outs halt in ein freien kanal wieder rein! ichhabe für solche sachen immer die kanale 13-16 da sie nur mit jack ausgesttatet sind!

    galub mir ich habe mir ich habe früher mit einem soundcraft studio 24/8/2 mischer gearbeitet und ne motu 24i/o ich dachte auch immer analog wäre ich schneller gewesen! heute sieht es anders aus! ich will nicht mehr zurück zu einem analog pult!
    mir reichen sogar die dynamics und effekte des mischers und bin zufrieden!
    ok ich mach das meiset so oder so mit cubase;) !

    ich hoffe ich konnte dir weiter helfen sonst steht ja men angbot wegeg den telefonischen suport noch!
    gruss
     
  12. Subground

    Subground Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 02.10.05   #12
    Hallo, schön dass Du wieder da bist.

    "Die Instrumente kann ich über CTRL hören und auch mit der RME bzw. Samplitude aufnehmen."
    Damit meinte ich: intern im DDX höre ich die Instrumente, die ich aufnehmen möchte.
    Der Ausgang zur RME geht auch bzw. ich kann die Instrumente mit Samplitude aufnehmen.
    Was ich mit Samplitude abspiele, höre ich leider nicht.
    ...
    "Was zunächst nicht klappt, ist das Abhören über CTRL"
    damit meinte ich, was von der RME bzw. Samplitude kommt.

    Gruß Tom-George
     
  13. Subground

    Subground Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 02.10.05   #13
    Meinst Du, das ich Dich heute Abend noch anrufen kann, oder ist es Dir zu Spät?
    Gruß Tom-George
     
  14. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 02.10.05   #14
    versuchs :-)
     
  15. Subground

    Subground Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 03.10.05   #15
    Vielen Dank für das sehr nette persönliche und hifreiche Telefongespräch.
    Damit habe ich endlich alles zum laufen bekommen.

    Gruß Tom-George
     
  16. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 03.10.05   #16
    bitte !
    [​IMG]
     
  17. Subground

    Subground Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 18.10.05   #17
    Nun habe ich wieder ein Problem:

    ich steuere auf "0" bei dem Mixer aus. Auf dem Rechner kommen aber -20 an. Das ist natürlich viel zu leise. Ich kann doch nicht bei dem DDX auf Clipping gehen, um bei meinem Rechner (RME HDSP 9652) auf wenigstens -2 zu kommen.

    Bei der RME sind jedenfalls alle Regler voll aufgedreht.

    Was mache ich nun?
     
Die Seite wird geladen...

mapping