Bitte mal reinhören, Danke!

von coverband, 18.08.08.

  1. coverband

    coverband Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.08
    Zuletzt hier:
    31.08.09
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 18.08.08   #1
    Hallo,

    also meine Freundin ist nach wie vor der Meinung ich sollte nicht singen und den
    Song den ich gerade am Wickel habe, von Rod Stewart, erst recht nicht.
    Hört doch bitte mal rein. Gebt mir konstruktiv Kritik. Danke schon mal im vorraus.

    Ich bin gerade dabei nen paar Songs fertig zu machen für ein kleines Programm
    ca. 1 Stunde. Jeder fängt mal klein an :-)
    Hat jemand Erfahrung mit welcher Richtung man guten Erfolg da draußen hat.
    Ein Kollege von mir meinte Schlager und Bumsmucke. Die läuft immer.
    Mal ist sowas ja ok. Aber will man das immer machen? Wie stehen die Chancen für Musik zum "zuhören"?

    Have i told you lately that i love you

    Gruß

    Chris

    PS: Verzeiht die etwas größere Datei.
     
  2. Flaggsmith

    Flaggsmith Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.08
    Zuletzt hier:
    27.04.10
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Oer-Erkenschwick (Kreis Recklinghausen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 18.08.08   #2
    Ich denke du kannst den Song singen.

    Für welche Anlässe willst du dein Pogram zusammenstellen!?!
    Klar, Stimmungs-Mucke findet auf fast jeder Party anklang!
    Aber wer die Kapelle/Band bezahlt bestimmt auch was gespielt wird.

    gruß
    Flaggsmith
     
  3. Werner

    Werner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.964
    Erstellt: 18.08.08   #3
    Hi Chris,

    Schlager und Bumsmucke läuft, klar. Besonders am Ballermann. Aber zuweilen findet man hierzulande doch noch Leute, die gewillt sind, zuzuhören und das auch über den Zeitraum von 1-2 Stunden hinkriegen. Also wenn du so was gerne machen möchtest, dann hau rein. Das Stück finde ich sehr gelungen. Wenn deine Freundin das runtermacht, dann solltest du vielleicht eher die Wahl einer neuen Lebensgefährtin in Erwägung ziehen ;).
    Ich weiß nicht, wie alt du bist. Deine Stimme klingt so nach 20-25. Vom Gefühl, der Intonation und der Interpretation finde ich es absolut OK. Ausbaufähig ist das Volumen deiner Stimme.
    Ich glaube, dass du mit einem Programm dieser Art durchaus in diversen Pubs in deiner Umgebung für einige Aufmerksamkeit sorgen wirst.
     
  4. MasterBlaster

    MasterBlaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    438
    Erstellt: 18.08.08   #4
    ich glaub, deine Freundin hat kein Gehör! Dein Gesang is absolut ok. Ich wünschte, ich könnte so stabil singen! Klingt wirklich schon fast professionell.
    Generell laufen Partysongs aus den aktuellen Charts (müssen dann aber gut gecovert werden, weil die sogar der unmusikalischste charthörige Ahnuhgslose noch im Gehör hat -> gefährlich), aber auch solche unsterblichen Schmachtfetzen wie dein Rod Stewart Cover oder Alphaville - Forever young oder auch ein wenig Hardrock von Deep Purple sollten bei den Leuten keine Irritationen hervorrufen.
    Wichtig ist halt auf heden Fall, WO du spielst.
     
  5. Jonnieeeee

    Jonnieeeee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.08
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    492
    Ort:
    Emden/Ostfriesland
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    384
    Erstellt: 18.08.08   #5
    Also ich finde auch,dass es sich echt gut anhört (auch wenns nich so sonderlich meinen Geschmack trifft) und du in diesem Fall nicht auf deine Freundin hören solltest sondern weiter machen solltest ;)
    Also wenn du covern möchtest sind solche Songs auf jeden Fall ok...
    Partysongs,welche halt sehr oft aus Schlagern bestehen,sind eh immer geil und damit is man der Renner bei allen,egal welche Altersgruppe,da gehen alle immer mit :D
    Und solche "Bumsmusik" ist auch nie verkehrt,besonders bei den weiblichen Zuhörerinnen :p

    Aber da ich nich wirklcih viel vom covern halte würde ich einfach sagen,dass du nicht wirklich darauf achten solltest welche Musik gut ankommt,sondern einfach die Musik machen die dir selber wirklich gefällt.
    Dann hast du selber viel mehr Spaß dran und wenn du Spaß hast,hat auch das Publikum Spaß und alle sind zufrieden :D
    Und darauf kommt es ja eigentlich letztendlich doch an oder nicht? ;)
     
  6. drix

    drix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.08
    Zuletzt hier:
    3.09.08
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.08   #6
    Hy Coverband
    also Einer muss ja auch Deiner Freundin Recht geben:
    Du kriegst die Höhen nicht - oder der Song ist nicht in Deiner Stimmlage.
    Jedenfalls klingt es oben "gequetscht" - und das ist es wohl, was Deine Freundin stört.
    D.h. entweder mindestens eine Terz nach unten transponieren, oder die Höhen üben (besser "stützen", falls Du weisst, was das ist).
    Dann gefällts auch Deiner Feundin, denn sonst wärs gar nicht so schlecht.
    Gruss an Deine Feundin
    Drix
     
Die Seite wird geladen...

mapping