Bitte um Entscheidungshilfe bei Lichtanlage

von steve-rothery, 09.05.05.

  1. steve-rothery

    steve-rothery Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.03
    Zuletzt hier:
    14.08.12
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Rheinhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.05   #1
    Hallo,

    als blutiger Anfänger in Sachen Lichttechnik habe ich einige Fragen an Euch:

    Wir wollen für unsere Band ein wenig Licht auf die Bühne bringen, und zwar erstmal ein Set aus 2 mal 4 Scheinwerfern auf Stativ (wie man sie ja überall günstig zu kaufen findet).

    Weiterhin soll das Set aber erweiterbar sein, damit in Zukunft auch ausgefallenere Effekte wie z.B.

    ein Stroboskop
    https://www.thomann.de/artikel-168875.html
    oder Strahleneffekte (Squanner)
    oder Flowereffekte
    https://www.thomann.de/artikel-168881.html


    Da wir noch keine Person zum Mixen und fürs Licht haben, soll das Ganze per Fußpedal gesteuert werden, z.B. mit einem
    Lightfoot DMX 512
    https://www.thomann.de/showtec_lightfoot_dmx512_bodencontroller_prodinfo.html

    und evtl., bei Vorhandensein eines eigenen Licht-Mixers, auf ein Lichtpult umgewandelt werden.


    Meine Fragen:

    1. Welche Stromversorgung ist dafür besser geeignet:

    Botex DDP-405 Dimmerpack
    https://www.thomann.de/botex_ddp405_dimmerpack_prodinfo.html

    oder z.B. sowas?

    Botex T4-Bar
    https://www.thomann.de/botex_t4_bar_prodinfo.html


    2. Kann ich die PAR-Kannen über das Fußpedal steuern (evtl. auch nur Sound-To-Light) und gleichzeitig einen Flowereffekt oder Stroboskop an- und ausschalten? Ich habe ja nur 4 Kanäle ....
    Geht sowas evtl. per DMX? Oder brauchte ich dafür wieder einen eigenen Schalter?

    3. Wenn ich mit DMX arbeite: Wie werden die einzelnen PARs miteinander verbunden und wie spreche ich sie per "Fußtritt" an?
    Gibt´s für DMX und die damit verbundenen Fragen irgendwo im Netz eine brauchbare Anfänger-Anleitung oder FAQ?

    Habt Ihr sonstige Tips, wie man eine nette Licht-Anlage mit "etwas mehr als nur 4 bunten Lampen" zusammenstellen könnte, ohne in finanzielle Nöte zu geraten? Wichtig ist, dass die Strahler sound-to light per Mikro machen (sonst ist das live nicht zu bewerkstelligen), aber auch bei Bedarf einzeln ansteuerbar sind und dass man auch die o.g. anderen Effekte schalten kann.
    Limit ist 800 Euro.

    Ich weiss, das sind viele Anfänger-Fragen, aber Ihr helft mir ungemein dabei, nicht irgendwelchen Kram zu kaufen, der nicht unseren Vorstellungen entspricht, daher freue ich mich über jede Meinung!

    Oliver
     
  2. NicolaiB

    NicolaiB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.05
    Zuletzt hier:
    13.08.07
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.05   #2
    Hallo,

    für euere Zwecke wäre die Botex T4 Bar am besten geeignet, da ihr dann nicht noch zusätzlich Material (wie zB. Alupipe zum aufhängen) braucht. Ebenso bietet die T4 die Möglichkeit für Sound to Light über das eingebaute Mikro, dh. könntet ihr die Bars unabhängig vom Rest betreiben.
    Das Strobo könnt ihr über den Fußschalter betreiben, genauso wie div. Effekte.

    Grüße aus Berlin
    Nicolai
     
  3. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 09.05.05   #3
    Hi! Vorweg: Ich kann Dir so gut wie keine der Fragen oben beantworten. :)

    Ich hatte (als ebenfalls blutiger Lichtanfänger) die gleichen Überlegungen vor unserem ersten Gig. Wir haben auch keinen Techniker und daher fand ich die Lösung am besten die Bühne statisch zu beleuchten, also mit einfachen Mitteln für Live-Atmosphäre zu sorgen. Nebenbei noch eine Lichtshow zu steuern hätte uns wahrscheinlich überfordert. Sich auf Gesang, Texte, Moderation, Akkorde, Bodeneffekte für Gitarre, das Zusammenspiel der Band und das Publikum zu konzentrieren erfordert schon einiges an Koordination. Das sollte man vorher alles bedenken.

    Ich hab mich für das Stairville-Lichtset mit 2x4er PAR56 entschieden. Hier kannst Du ein paar Bilder vom Gig sehen: http://www.newgarage.de/csoonrep.htm

    Sehr empfehlen kann ich Dir die Ausgabe 04/2004 der Zeitschrift "Soundcheck". Da ist ein ca. 15-seitiges Special "Bühnenlicht" drin mit Lichtsetup-Vorschlägen in verschiedenen Preisklassen. Auch die Licht-Basics werden ganz gut erklärt, das war eine große Hilfe.

    Gruß - sniper09
     
  4. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 09.05.05   #4
    Kommt mir aus dem PA Forum irgendwie bekannt vor :screwy:

    Die Einbindung von DMX ist recht aufwendig.

    Diese 6 er T Bars oder 4er T-Bars können als Switch -oder Dimmerpack auch per Lauflichtsteuerung angesteuert werden, entsprechende Programme sind vorprogrammiert.

    Das Strobe etc. kann man evtl duch einen Switcher an- & ausschalten

    Die kleinen Scanner haben meist eine Sound-to-Light-Steuerung über ein eingebautes Mikrofon. Die Spiegel bewegen sich nebst Farb- & Gobowechsel (Figuren) im Takt der Musik

    DMX 512 Lichtpulte müßten also Par Kannen (deren Dimmer) & die Farbwechsler und / oder die Scanner steuern können.

    Du mußt auch den Dimmern DMX Kanäle zuweisen, natürlich auch den Scannern, die meist mehrere DMX-Kanäle pro Gerät belegen.

    Du mußt also "Fixtures" erstellen

    1. Dimmer 1 mit Kanälen 1-6
    2. Dimmer 2 mit Kanälen 7-12
    3. 4 x Farbwechsler mit je 4 Kanälen ab Kanal 13-16, 17-20 etc

    Dann mußt Du die Geräte noch programmieren, sog. "Cues" erstellen, also Abläufe mit Farbwechsel etc
     
  5. steve-rothery

    steve-rothery Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.03
    Zuletzt hier:
    14.08.12
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Rheinhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.05   #5
    ich lege eben wert auf mehrere meinungen ;)

    schlimm???
     
  6. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 09.05.05   #6
    Nein, kannst Du doch machen

    ich habe den obigen Post noch überarbeitet
     
Die Seite wird geladen...

mapping