Bitte um Kaufberatung für Geburtstage, Hochzeiten und Partys unter 100 Personen

von derkleinepeter, 09.05.19.

Sponsored by
QSC
  1. derkleinepeter

    derkleinepeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.19
    Zuletzt hier:
    13.05.19
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.05.19   #1
    Über mich / uns:

    Hallo mein Name ist Peter, ich bin was PA angeht ein Neuling, ich habe bisher mit "Normalen Lautsprechern" Musik gemacht: Zurzeit das Teufel Ultima 40 Aktiv Club Edition , 2 Standlautsprecher Plus Subwoofer.
    Der Klang ist super, jedoch reicht leider die Lautstärke bei weitem nicht mehr aus.
    Der Einsatzzweck der Anlage soll : Geburtstage, Hochzeiten, Partys und sonstige Anlässe sein. Alles im Privatem Rahmen, überwiegend Indoor mit bis zu 100 Personen.
    Vielen Vielen Dank schon im voraus für die Beratung.
    1.) Anwendung

    a) Musikart:

    [X] DJ- und Playback-Anwendungen
    [ ] Sprache
    [ ] Verleih
    [ ] Livemusik (Band / Orchester)

    Stil: 70er,80er,90er, Schlager, Ballermann Musik, Pop und aktuelles - einfach Party Mucke :-)

    2.) Bei Bands: was soll alles über die Anlage laufen?
    [ ] nur Gesang/Sprache
    [ ] + Instrumente wie Gitarren, Keys
    [ ] + tieffrequente Instrumente wie Bassdrum, E-Bass
    [ ] sonstiges: _________________

    (bitte beachten dass beim Ankreuzen der tieffrequenten Instrumenten in den meisten Fällen ein Betrieb ohne Subwoofer kaum möglich ist bzw. nur mit großen Abstrichen zu machen ist)



    3.) Größe der Veranstaltung /Lokation:
    Bitte hier die Personenzahl angeben, die aktiv beschallt werden soll - also nicht die Besucher mitrechnen, die eigentlich nur an der Bar stehen und sich unterhalten wollen.

    [ ] nur Proberaum, Gigs bis ca. 50 Leute
    [X] ...bis ca. 100 Leute
    [ ] ...bis ca. 200 Leute
    [ ] ...bis ca. 300 Leute
    [ ] ...bis ca. 500 Leute
    [ ] ...bis ca. ____ Leute...

    Größe der Location, in m² (falls bekannt):

    [ ] 50 m²
    [X] 100 m²
    [ ] 200 m²
    ...

    [ ] genaue Abmessung (falls bekannt): ______

    obige Angaben für [X] Indoor oder [ ] Outdoor/Zelt.


    4.) Art/Anzahl der Boxen:

    [X] nur Top/Fullrange-Boxen
    [X] + Subwoofer
    [ ] + Monitore: Anzahl:____
    [ ] sonstiges____________


    d) aktiv / passiv

    [ ] aktiv
    [ ] passiv
    [X] egal / was will der von mir?



    5.) Budget

    erwünscht: 1000€
    absolutes Maximum: 2000€



    6.) Vorhandenes PA-Equipment (Typenbezeichnung nicht vergessen):

    Nichts, bräuchte alles, Musik soll über Notebook eingespielt werden.

    [ ] weitere Nutzung erwünscht.
    [ ] Verkauf, eine Option, um das Budget aufzustocken



    7.) Klangliche Ansprüche:

    [ ] keine besonderen Ansprüche an den Klang
    [X] sollte klingen
    [ ] sollte exzellent klingen (Bemerkung: gehobenes Budget vorausgesetzt!)



    8.) Zustand des zu kaufenden Equipments:
    [ ] neu
    [ ] gebraucht
    [X] egal



    Wenn Beratung für den Kauf einer Komplett-Anlage (inkl. Mikros, Mischpult, Verkabelung,...) gewünscht wird, bitte den folgenden Teil noch ausfüllen:

    9.) Mischpult

    [ ] analog
    [ ] digital
    [X] egal

    Anzahl Mono-Kanäle:___
    Anzahl Auxwege (z.B. für Monitor, InEar, externe Effekte):___


    Sonstiges:

    [ ] im Mischpult integrierte Effekte benötigt/erwünscht (bei Digitalpulten meist Standard)



    10.) Sonstiges/Bemerkungen:
    ___
     
  2. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    21.08.19
    Beiträge:
    5.214
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2.598
    Kekse:
    33.685
    Erstellt: 09.05.19   #2
    Hallo derkleipeter und willkommen im Musiker-Board!

    Wenn Du Deine Gäste wohlklingend unterhalten willst, ohnen ihnen gleich mit Lärm den Schädel zu spalten, sehe ich folgende Möglichkeiten:

    Topteile: db technologies Opera 10 oder 12
    Subs: db technologies Sub 615 oder 618


    Mögliche Zusammenstellungen wären:
    - zwei Opera 10 oder 12 mit einem Sub 618
    - zwei Opera 10 mit zwei Sub 615 (das würde ich der Papierform nach bevorzugen)
    - zwei Opera 12 mit zwei SUb 618 (dürfte zu teuer werden)

    Unbedingt mit den Boxen kaufen musst Du passende Transporthüllen, sonst sehen diese modernen Boxen nach dreimal transportieren ziemlich abgerockt aus. Kaufe aber nicht die Originalhüllen von db technologies (ich habe den Fehler gemacht, diese zu kaufen, die sind teuer und hyper-unpraktisch), sondern die günstigeren Kopien von Thomann!


    Die Opera 10 habe ich selber - klingen angenehm, sind leicht und sehen elegant aus:



    Und hier die Bässe - ich habe die 15er aus der nächstgrößeren Serie, und die können laut und fett:



    Letztlich brauchst Du auch noch Distanzstangen, um die Boxen auf Höhe zu bringen - der Hochtöner muss deutlich über Kopfhöhe sein, also auf ca. 2m Höhe. Du brauchst also zwei Distanzstangen von ca. 120 cm Länge - am besten verstellbar, muss aber nicht unbedingt sein.

    Gruß,
    Jo
     
  3. derkleinepeter

    derkleinepeter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.19
    Zuletzt hier:
    13.05.19
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.05.19   #3
    Hallo "Jo"
    Danke für deine Hilfe, sorry hatte etwas Zutun, daher jetzt erst die Antwort.

    Also ich hab mich für : 2x DB Opera 15 und 2x DB SUB 618 entschieden. Habe ich vom Händler für etwas über mein Budget bekommen.

    Ich denke das sollte genug Reserven haben oder ? :D

    Jetzt bräuchte ich allerdings noch Party Licht, Nebelmaschine und ein Mixer an dem ich mein Notebook anschließen kann und am besten auch mit Bluetooth.
    Achja und ein günstiges Mikrofon.

    Kannst du oder "ihr" mir was möglichst günstiges aber dennoch gutes empfehlen ?

    Vielen Dank und Gruß
    Peter
     
  4. chris_kah

    chris_kah HCA PA- und E-Technik HCA

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    15.08.19
    Beiträge:
    4.160
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    2.518
    Kekse:
    49.603
    Erstellt: 13.05.19   #4
    Geh bitte dafür ins Licht Unterforum.

    Wenn du Licht mit Notebook drahtlos haben willst, dann schau dort nach Art Net Node (DMX Interface an WLAN). Bluetooth ist da nicht angesagt.
    Beim Licht lass dich auch gut beraten. Solche "All in One Bars" sind teilweise schwer von einfachen Lichtpulten zu bedienen. Das muss zusammen passen. Wir hatten erst kürzlich jemanden, der eine Kombination hatte, bei dem das Pult mit dem Lichtequipment nicht gepasst hatte, wobei es in der gleichen Preisklasse funktionierende Alternativen gab. War aber schon gekauft und damit zu spät.

    Beim Mikrofon ist die Frage, wozu das dienen soll. Für Ansagen tut es vermutlich ein recht günstiges Mikro, dafür könne da ein eingebauter Schalter nützlich sein.

    Beim Mischpult empfiehlt sich ein Typ mit eingebautem USB Audiointerface. Dann brauchst du nur ein USB Kabel zum Mixer und hast dort eine relativ gute Wandlung eingebaut.
    Für DJ gibt es auch spezielle Mischpulte mit Doppel-Interface und passender Software. Die Frage stellst du aber besser im DJ Unterforum.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping