Bitte um vernünftige Kritiken für Trauriges Lied

von TMike, 21.04.06.

  1. TMike

    TMike Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    22.06.15
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 21.04.06   #1
    Hallo!!!!

    Ja wie oben schon erwähnt brauche ich von euch paar Kritiken.

    Hört euch einfach mal das Lied an http://www.last-nite.de/upload/Warum.mp3

    Ich denke mal dass das Hauptproblem die Stimme ist....ich bekomme sie einfach nicht in den Mix reinintigriert und dann halt noch am Ende die Verzerrte Gitarre....sie klingt irgendwie doof.....weiß aber auch nicht warum....

    Ansonsten her mit den Kritiken....Lobe wären aber auch net schlecht :D

    Schon mal Danke

    Tmike
     
  2. Mr. Vierkant

    Mr. Vierkant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.11
    Beiträge:
    207
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 22.04.06   #2
    Hallo
    eigentlich finde ich das Lied technisch gut umgesetzt. Traurig finde ich es nicht wirklich und es ist mir persönlich zu lahm und langatmig, aber ansonsten macht es einen guten Eindruck. Der Gesang sollte aber etwas lauter sein und nicht so untergehen. Das Ende kommt auch recht gut rüber, kommt aber etwas plötzlich. Könnte länger gefadet werden.
     
  3. TMike

    TMike Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    22.06.15
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 23.04.06   #3
    Hey danke für die Antwort.....den Gesang noch lauter...dachte eher leiser :D....mhhhhh...hätte sonst noch jemand eine Kritik??????
     
  4. N4phets

    N4phets Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    18.01.09
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Irgendsonne Stadt an irgendsom Fluss irgendwo im N
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 23.04.06   #4
    Also , dann leg ich mal los :
    Generell stimme ich dem Herren Vierkant zu, dass der Gesang lauter muss ! Der geht sonst unter, wie er es jetzt schon an manchen Stellen tut. Vieleicht liegt es daran, dass man , wenn man selber singt immer genau weiss was da grade abläuft ... Hab aber keine Ahnung.
    Das Intro finde ich ein bisschen zu lange geraten.Zu langatmig ist das Stück nicht unbedingt, das passt zur Stimmung, die aber durch emotionalern Gesang noch mehr in den Fordergrund treten könnte.

    Technisch und von dne Instrumenten her finde ich den song auch gelungen !
     
  5. JuliUSA

    JuliUSA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Süddeutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 25.04.06   #5
    ebenso: gesang viel lauter, und vielleicht einfach nochmal locker machen. dann neu einsingen. das, was du singst, ist ein bisschen "platt". bring mehr emotionen rein! möglicherweise etwas reverb auf die stimme. (nur ganz wenig)

    so würde ich vorgehen.

    ciao,
    julius
     
Die Seite wird geladen...