Blackheart Langzeiterfahrungen?

von Jsupporter, 12.08.08.

  1. Jsupporter

    Jsupporter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.06
    Zuletzt hier:
    21.12.09
    Beiträge:
    10
    Ort:
    im Pott
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.08.08   #1
    Hi!

    Hab ein bißchen Kleingeld über und bin so scharf auf das 5Watt-Top.
    Wer hat den schon länger? Und gab es damit irgendwelche Probleme? Ich mein jetzt nicht die Werks-Röhren, sondern die richtige "Hardware", also z.B. Netzteil(?), Ausgangsüberträger oder was sonst noch in einem Amp kreucht und fleucht.
    Würd ihn nämlich liebend gern als Hauptamp benutzen, er soll es also schon vertragen, öfter mal über 3-4 Stunden gefordert zu werden.

    Gruß

    Jens
     
  2. architect

    architect Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.09
    Zuletzt hier:
    27.02.11
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.10.09   #2
    Hallo,

    also ich hab den BH-5H seit einem halben Jahr und bin sehr zufrieden.
    Die Dinger sind gut verarbeitet und Preis/Leistung ist unschlagbar.
    Generell muss man sagen dass er sehr stark komprimiert, besonders im 3 Watt Modus.
    Starke Verzerrungen treten recht spät auf.
    Wenn ich clean spielen möchte dann im 5 Watt Modus.
    Bis er richtig zerrt (3Watt) ist er eigentlich fürs Wohnzimmer zu laut, man kommt um ein Distortion/Overdrive Pedal nicht rum.
    Für kleine Gigs ist er geeignet, dann halt noch ein Linearbooster davor und reinhauen :) so kriegt man auch ne geile Zerrung.

    Gruß

    Jan
     
Die Seite wird geladen...

mapping