[blöde frage/n] Misfits song

von spike22, 17.11.06.

  1. spike22

    spike22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    2.08.09
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.06   #1
    Habe nun angefangen mich mit dem Lied: Misfits- DIg up her bones zu beschäftigen.
    Ist nen riesen Ohrwurm und einfach schön zu singen auch.
    Nun, so am anfang das klappt ganz gut, nur im 2ten Takt (der vierte bundwechsel) geht ja sehr schnell zwischen:
    -6---8--------
    -4---6--------
    hin und her, also 3 mal!

    http://www.youtube.com/watch?v=am3fLHVOfbk&mode=related&search=

    hier sieht man wie er das macht nur da scheitere ich total, so schnell kann ich meine Finger nicht verbiegen, reicht es auch mit der hand schnell runter und wieder hoch usw. zu fahren?

    ok ich habe wahrscheinlich noch viele fragen zu dem lied, die ich später stelle, ich kann meine bis dato erfolge ja auch mal aufnehmen auch wenns peinlich ist?

    mfg
     
  2. Kartoffelsalat1

    Kartoffelsalat1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 17.11.06   #2
    naja schwer ist das nicht...einfach üben...da gibts weder ne bestimmte technik oder sonstige tricks...
    wirst schon bald den bogen raus haben...


    du wirst bei keinem misfits lied an die grenzen des machbaren stoßen :)
     
  3. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 17.11.06   #3
    Einfach hin und her rutschen.. Langsam anfangen und Tempo steigern..
    Das sind 2 Powerchords, auf den selben Saiten wie du es geschrieben hast.. Also immer schön hin und her :D Und immer dran denken: LANGSAM anfangen!
     
  4. spike22

    spike22 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    2.08.09
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.06   #4
    könnt ihr mir möglichst gute ienstellungen für verstärker und so sagen? irgendwas was ich noch beachten muss?

    oder hab ich das dann schon fast erreicht? klappte jetzt ganz gut, auch wenn das muten ziemlich schwer ist, aufnahme klappt leider nicht, nach 2-3 sekunden wird der sound dumpf und kaum verständlich, das mikro ist wohl zu schlecht.
     
  5. Kartoffelsalat1

    Kartoffelsalat1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 17.11.06   #5
    das mit dem verstärker ist immer so ne sache...du musst wissen, was du willst, und genau so stellst du dein verstärker ein...


    bei dme zeug,was du so spielen willst aber möglichst viel gain rain, damit es schön verzertt klingt, sonst ist es nicht krass genug...


    jeder amp ist anders und von daher weiß keiner, was man da einstellen sollte. Es muss dir gefallen und sonst niemandem..
     
  6. spike22

    spike22 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    2.08.09
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.06   #6
    meist mach ich es auch einfachso das es mir gefällt, aber tortzdem: genau ist das ja net und gerade das mit den pickups(?) also die abnehmer wo ich die umschalten kann dann hört sich das hohl an, das habe ich immer naja auf normalstellung, weis garnicht ob ich das nichtmal brauche.

    zuviel verzerrung darf es aber auch nicht sein? höhen und tiefen habe ich hier bei dem lied beides runter gedreht?
     
  7. DaEnno

    DaEnno Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.06
    Zuletzt hier:
    15.02.10
    Beiträge:
    312
    Ort:
    jetz in Leipzsch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 17.11.06   #7
    also mit powerchord findichs geiler als mit finger-gezwirble... ballert mehr... quietscht nur nen bissl dolle, wegen finger-hin-und-her-rutsching und so...
     
  8. spike22

    spike22 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    2.08.09
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.06   #8
    ne ich heb die finger ja!
     
  9. DaEnno

    DaEnno Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.06
    Zuletzt hier:
    15.02.10
    Beiträge:
    312
    Ort:
    jetz in Leipzsch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 17.11.06   #9
    ja naja schon klar aber man hört ja trotzdem noch dieses lustige gequitsche von den fingern uff der seite, hat aber auch was mitte amp-einstellungen zu tun...
     
  10. spike22

    spike22 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    2.08.09
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.06   #10
    1. ne das ist viel zu laut
    2. bei drums und gesang eh nimmer
     
  11. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 17.11.06   #11
    Amp einstellungen? Naja.. Das lied is schön verzerrt.. Ende aus Bumm :D Wenn du nen Humbucker hast, würd ich den vielleicht nutzen.. Ansonsten ma die Pickups duchschalten und nach deinem Empfinden wählen..
    Nen hauch von Delay kann auch nich Schaden, sofern du ein Delay hast ;) Jetz nich für das Lied aber Allgemein :-D

    Zu den restlichen Einstellungen, kann man nur sagen: Ausprobieren.. Ich persönlich hab bei so einem verzerrten Sound etwas weniger als die Hälfte Bass, bisschen weniger als 3/4 Mitten und ca 50% Höhen..

    Find ich cool aber hängt alles vom Amp ab ;)
     
  12. geka

    geka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    8.11.14
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    2.642
    Erstellt: 17.11.06   #12
    Öh, der Griff ist zwar gewöhnungsbedürftig, aber ansonsten superschnell:
    Zeigefinger 4.Bd.E,
    Mittelfinger 6.Bd. E,
    Ringfinger 6.Bd. A,
    Kl. F. 8. Bd. A
    Mittel- und kl. F. dann bei Bedarf heben.

    Ich denke, so ist es im Sinne des Erfinders und -mit etwas mehr Übung- gut machbar.

    HTH
    Angelika
     
  13. spike22

    spike22 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    2.08.09
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.06   #13
    das weis ich, danke =) aber wenn ich den kleinen finger hebe, dann auch automatisch ring finger und bissl mittelfinger *g*
     
  14. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 17.11.06   #14
    Das ist normal, denn die Finger lassen sich nicht zu 100 % trennen oder ruhig halten, es wird sich immer hier und da ein Finger mit bewegen. Es wäre auch sinnlos, wenn die Finger die ganze Zeit still gehalten werden würden, sowas hindert einem am spielen.
     
  15. geka

    geka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    8.11.14
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    2.642
    Erstellt: 17.11.06   #15
    Dann ist es höchste Zeit, Dir das abzugewöhnen. ;-)

    Angelika

    (Denke beim Spielen einfach nur an die Stützfinger; halte die fest auf dem Griff und stell Dir vor, Du nimmst die ganze Hand weg. Bloß die beiden Finger sind angeklebt. Denke nicht an das Heben irgendwelcher einzelnen Finger. Versuch´s mal. Das ist ein Kopf- und weniger ein Fingerproblem.)
     
Die Seite wird geladen...

mapping