Bluesmetal, welche Vertreter gibt es?

von Echolot, 30.06.06.

  1. Echolot

    Echolot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    16.06.14
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.06   #1
    Hi,

    Ist Steve Vai ein Vertreter des Bluesmetals? Ich weiss, dass Paul Gilbert angeblich einer sein soll..
    Ist dieser Begriff überhaupt gängig? Wenn ja, wie sieht ergenau aus und welche Vertreter gibt es.
    Kann man das überhaupt so eingegrenzt sehen? ( aufgrund der Vielseitigkeit manches Musikers)
    Danke
     
  2. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 30.06.06   #2
    Gibt sicher viele Bands mit Blues-Einflüssen, vor allem im Stoner/Desert/Sludge-Sektor, aber gängig ist der Begriff nicht wirklich. So richtige Mischungen aus BB King/Clapton/J.L. Hooker-Blues und Metalriffs gibt's auch soweit ich weiss nicht wirklich.
     
  3. Gobard

    Gobard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    2.02.09
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 30.06.06   #3
    Pungent Stench ganz sicher
     
  4. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.774
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 30.06.06   #4


    :rolleyes:


    Vielleicht guns´n´roses? Zumindest n bissl ;)
     
  5. Nimrod-666

    Nimrod-666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    820
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    436
    Erstellt: 01.07.06   #5
    Jop das wär noch das deutlichste denk ich.

    Naja ist auf jeden fall ne Marktlücke :D
    Jedoch kann ich aus eigener erfahrung sagen das sich eine Kreuzung aus Blues und Metal meist arg dumm anhört. Wenns schneller gespielt wird hört sichs irgendwie an wie Motorhead :) Und typische Blues 7ner Akkorde kommen mit viel Zerre auch nicht besonders gut rüber.
     
  6. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 01.07.06   #6
    Mondo-Ära Stench sind rockig, nix weiter.
     
  7. Echolot

    Echolot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    16.06.14
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.07.06   #7
    Dankemal,

    ich hab den Begriff aus einem Gitarrenlehrbuch aufgeschnappt, konnte mit den angegebenen Notenbeispielen allerdings nichts anfangen (und keine Cd dabei ),


    Hab mir da schon gedacht, dass ich das wohl eher als " Formalitätsbegriff" verstehen darf.
    Werd aber auf jeden Fall noch weiter recherchieren.

    Machts gut...
     
  8. Swissmetaler

    Swissmetaler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    670
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    196
    Erstellt: 02.07.06   #8
    Was haltet ihr von dem Vorschlag "DOWN". Ich find das kommt dem Begriff "Blues Metal" noch am nächsten von den Riffs her. Guns'n'Roses ist leider nicht direkt Metal würde aber noch passen.
     
  9. Liwjatan

    Liwjatan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    14.01.07
    Beiträge:
    1.848
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    220
    Erstellt: 05.07.06   #9
    hm, down. für mich kommen die immernoch aus der sludge und stoner ecke und haben imho recht wenig mit blues zu tun. man muss sich ja nur die bands anhören wo der musiker-großteil herkommt (crowbar, eyehategod). da haben shining schon mehr blues-anteile in ihrer musik. *g..
    wie gesagt, imho. (;
     
  10. TGCD

    TGCD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    128
    Erstellt: 05.07.06   #10
    Gorefests "Chapter 13" kommt dem Begriff meines Erachtes relativ nahe.
     
  11. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 05.07.06   #11
    Ohne Blues kein Metal. Pentatonik- Solos sind oft auch bluesig. Wenn man so will sind 80% aller Metalsolis nur schnelle Blues- Licks (siehe Kirk Hammet und viele viele mehr). Im Riffing oder Songafbau findet sich meist wenig das Bluesschema.
     
  12. oldboy

    oldboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    18.06.12
    Beiträge:
    3.790
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    24.926
    Erstellt: 05.07.06   #12
Die Seite wird geladen...