Bodentreter-Reverb - Welches

von Guitar-Matze, 26.11.07.

  1. Guitar-Matze

    Guitar-Matze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Zuletzt hier:
    7.09.14
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    121
    Erstellt: 26.11.07   #1
    Hi,

    Bisher hab ich immer den Federhall meiner Amps benutzt, doch nun bau ich mir einen Amp ohne Federhall (Madamp A15).

    Da ich auf meinem Effektboard noch Platz für nen Treter habe, wollte ich hier mal anfragen, was man so als Bodentreter-Reverb empfehlen kann.

    Ich brauch eigentlich nur nen schönen Federreverb-Sound allá Fender oder ähnliches, setze es sehr dezent ein. Generell spiele ich viel Cover, mein Setup ist daher relativ vielseitig. Mache aber kein Modelling.

    Mein bisheriges Effektsetup ist:
    Compr / Wah / Pre-Amp / Chorus / Delay / Post-Amp (mit Hallspirale)

    In die engere Wahl hab ich mal vorab folgende gemommen, mehr wie 150 sollte es nicht kosten.

    Corned Beef / Danelectro
    Digiverb / Digitech
    RV-5 / Boss
    Holy Grail / Electro Harmonix

    RV-3 / Boss (wird nicht mehr hergestellt)

    Aufgefallen ist mir noch bei Ebay eine Firma "Invasion" mit einem RV-100 Stereo Reverb (ist das das selbe wir Harley Benton oder Behringer)?

    Was sind Eure Erfahrungen, was könnt Ihr empfehlen?

    Freu mich auch über "Das hatten wir schon mal" - Tips mit Linkangabe zum betreffenden Threat, da ich selbst nichts brauchbares gefunden habe.
     
  2. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 26.11.07   #2
    Ich persönlich habe mich für eine Luxuslösung entschieden, das t.c. electronic Nova Reverb und bin super zufrieden. Für zu hause nutze ich ein altes Digitech RP70(?) und das klingt auch sehr ordentlich. Bin schon am überlegen upzugraden... ;)

    Also das Nova ist wirklich ausgezeichnet, wenngleich nicht billig. Kann ich empfehlen, wenn es in dein Budget passt.

    Grüße
     
  3. Adrenochrome

    Adrenochrome Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    976
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    4.049
    Erstellt: 26.11.07   #3
    Das Corned Beef von Danelectro ist eher eine Mischung aus Echo und Hall, sprich man hat nicht dieses von der Feder gewohnte Ausklingen, sondern eher einen abnehmenden "Rückpralleffekt" der Sorte "Echo in einer Lagerhalle".
     
  4. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 26.11.07   #4
    ...aber das Boss RV-5 ist mindestens ebenbürtig, wenn nicht sogar besser ;-)

    Grüße. Ced
     
  5. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    11.666
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 26.11.07   #5
    Ich finde das Holy Grail mit Abstand am bestklingend.
    Das ist ein wirklich natürlicher Hall, dagegen haben mir DigiVerb und RV-5 überhaupt nicht gefallen, waren mir zu künstlilch, aufdringlich.

    Einziger Nachteil, das HG hat Nebengeräusche, zumindest rauscht meine Version.
    Man liest allerdings dass die neueren wohl rauschfrei sind.
     
  6. Bluesmaker

    Bluesmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 26.11.07   #6
    Hi,
    ich kann Dir das Line 6 DL-4 Herz legen:

    http://www.musik-schmidt.de/osc-schmidt/catalog/line-dl4-delay-modeler-p-6882.html

    Ich hatte es auch und war sehr begeistert von der Qualität der der verschiedenen Delays aber auch von der Vielseitigkeit ! Ausserdem hat man 4 verschiedene Delays zur Verfügung die man per Schalter abrufen kann. Dann braucht man nicht ständig den "Bückemann" machen und an den Potis rumdrehen wenn man für den nächsten Song eine andere Einstellung braucht. Gerda für Dich als Covermusiker dürfte die Flexibilität wchtig sein.

    Beste Grüße

    Bluesmaker

    Nachtrag: Sorry Guitar-Matze, Du sucht einen Reverb ... da macht meine Delay-Empfehlung natürlich keinen Sinn, ist klar ...
     
  7. Lodentoni

    Lodentoni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Plessa
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.127
    Erstellt: 26.11.07   #7
    Is das ein Scherz oder nur schlecht angebrachte Werbung?
    Ich verfolge diesen Thread hier auch, aber wenn ich nix zu sagen habe bleib ich lieber ruhig!

    Der Herr is auf der Suche nach nem Federhall ala Fender und nich nach nem Delay oder Echo.
     
  8. Bluesmaker

    Bluesmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 26.11.07   #8
    Sorry :o

    ich habe den Thread wirklich nicht aufmerksam genug gelesen ...

    Ladentoni hat recht. So ergibt das mit meinem Delay definitiv keinen Sinn wenn ein Reverb gesucht wird ...

    Allerdings finde ich, kann man soetwas vielleicht auch etwas netter sagen ...

    Vergesst meine Delayempfehlung bitte an dieser Stelle.
     
  9. Piffty

    Piffty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    23.05.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Büdingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    986
    Erstellt: 26.11.07   #9
    kann dir wie bierschinken eigentlich auch nur den holy grail empfehlen ... für mich beim testen damals klar das beste und natürlichste reverb ;)
     
  10. Absentia

    Absentia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    KA
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    326
    Erstellt: 26.11.07   #10
    Holy Grail!!!
    Ist bei mir auch auf meinem Board verklettet und du kannst damit 3 verschiedene Reverbarten benutzen, und echt verschicktes Zeugs damit anstellen!

    Grüße, Markus
     
  11. pl010

    pl010 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.11.07   #11
    Also ich bin mit meinem Digitech Digiverb ganz zufrieden. Ist übrigens neben dem Bad Monkey, TC Vintage Distortion und OKKO der einzige Effekt den ich benütze, aber evtl. kommt nächstens noch ein Trem dazu. Mal schauen.
     
  12. Chad Savage

    Chad Savage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    31.08.12
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 27.11.07   #12
    habe auch das digiverb pedal und bin sehr zufrieden, va weil ich nun abwechslung in den hall bringen kann. vorher hatte ich nur den im verstärker integrierten zur verfügung, aber bei dem digiverb kann man die einstellung wirklich sehr dezent vornehmen, weil decay-time und und effekt-level getrennt geregelt werden können. zudem dann ncoh ein tone-regeler mit dem man den höhenanteil des effektsignals beeinflussen kann.
    das einzige was mich stört dass man den gated-modus nicht richtig nutzen kann. eigentlich sollte der hall ja aufhören wenn kein signal mehr anliegt - gate eben - aber es geht immer noch ein paar ms weiter je nach eingestellter decay-time. mal eben so eine kleine achtel- oder sechzehntelpause in der auch der hall aufhört kann man damit nicht machen.
    jedoch kann man die anderen modi sehr gut einsetzen - meine lieblinge sind church, hall und spring reverb. weiß nicht ob's so wie ein fender klingt, aber mir gefällts wirklich gut.

    http://www.musik-service.de/Digitech-Digiverb-prx395662313de.aspx
    die farbe ist auch schöner als auf dem bild:)
     
  13. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 27.11.07   #13
    Ja ich wollte auch abgespacetere Reverbklänge und so hab ich nach langem hin und her zwischen dem Digiverb und dem RV-5 den RV-5 genommen...es wird immer gesagt er klingt kalt, vllt tu er das auch, aber da mein Amp (Fame DUO) sehr warm klingt, klingt der Reverb auch warm und für mich war das Ausschlaggebende der Modulated Reverb, das ist genial...ich mag solche sphärischen Sachen...wenn du allerdings nur nen normalen Reverb willst, geht dder RV-5 oder eins der anderen auch...ich bin an dieser Stelle aber sehr zufrieden mit meinem RV-5... :)
     
  14. HellPaso

    HellPaso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.06
    Zuletzt hier:
    6.11.12
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    3.148
    Erstellt: 27.11.07   #14
    also eine gute empfehlung wäre natürlich der Holy Grail von EHX, das haben schon einige hier gesagt!
    Eine weitere sachen, die ich dir empfehlen könnte dir anzugucken wäre das neue Boss RE-20, das ist eine kopie von Space Echo (hat sogar ein Tap-Tempo pedal) und ist auch ein reverb:
    https://www.thomann.de/de/boss_re_20_space_echo.htm
    es kostet zwar ein bisschen mehr als 150,- ist aber auch flexibler als der Holy Grail. Nur weiß ich hier leider nicht wie es klingt, weil es halt brandneu ist^^

    das absolute optimum wäre wohl der Fender '63 Reverb :rolleyes:
    aber...du sagst es schon selbst:
     
  15. Guitar-Matze

    Guitar-Matze Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Zuletzt hier:
    7.09.14
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    121
    Erstellt: 27.11.07   #15
    Hi vielen Dank erst mal für die vielen guten Antworten.

    Ich denke ich werde demnächst halt mal antesten gehen müssen und mir verstärkt RV5 / HolyGrail / Digiverb anhören.

    Oder ich mach nen Blindschuss bei Ebay ;)

    Auf jeden fall kann man bei den 3 wohl nichts falsch machen.
     
  16. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.265
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 27.11.07   #16
    hi guitar-matze!
    ich hab auch schon ziemlich viele reverb-pedale durch...
    und ja, wie schon gesagt wurde - der holy-grail klingt klasse. leider habe ich mit meinen (drei stück!) sehr schlechte erfahrungen gemacht was das nebengeräuschverhalten und die zuverlässigkeit angeht - schade...

    von den anderen gefällt mir das rv-5 am besten - besser als das digiverb.
    aber die feinen unterschiede fallen in einem live-kontext eh nicht mehr so ins gewicht.

    ich hätte übrigens einen kontakt zu einem rv-3 wenn du interesse hast (pm an mich).


    und - electro-harmonix bringt in kürze das "holy grail PLUS" auf den markt - ich denke es wird in deinem preisniveau liegen und ich hoffe, daß es rauschärmer und zuverlässiger sein wird als der vorgänger...


    cheers - 68.



    p.s.: für zuhause benutze ich z.zt. das billige von behringer und ich bin ganz angetan davon!
     
  17. HellPaso

    HellPaso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.06
    Zuletzt hier:
    6.11.12
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    3.148
    Erstellt: 27.11.07   #17
  18. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.779
    Zustimmungen:
    3.569
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 28.11.07   #18
    Ja, das ist mir auch aufgefallen. ;)
    Das komische ist, dass die T-Männchen bei ihren Harleys kein Reverb dabei haben.
    Ich hatte mir auch schon überlegt warum, denn der Hersteller baut offensichtlich ein Reverb.
    Im Prinzip könnte es 2 Gründe haben:
    1. Das Invasion bei eBay kostet 79,90 Euro, das ist kein absoluter Preisbrecher. Da kostet das DigiVerb kaum mehr. Vielleicht konnten die T-Männchen hier keinen besseren Preis aushandeln.
    2. Das RV-100 Stereo Reverb ist klanglich ein Ausreißer und die T-Männchen haben sich deshalb dagegen entschieden.

    Hmm, wird halt schwierig jemanden zu finden, der ein Invasion für 79,90 Euro bei eBay kauft bzw. schon getestet hat.
    Ich würde vermutlich in der Preiskategorie auch gleich ein DigiVerb nehmen und nicht groß mit eBay rumexperimentieren.
     
  19. Trunks(007)

    Trunks(007) Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    19.07.16
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 28.11.07   #19
    Bin da deiner Meinung. Hat einen super Sound! Und meins ist "rauschfrei". Habs vor ca nem Jahr gekauft...
     
  20. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    11.666
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 29.11.07   #20
    Kannst du mal schauen welche Version bei dir aufgedruckt ist?

    Einfach nur die 4 Schrauben abmachen und Deckel ab, dann siehste das auf der Platine.

    THX
     
Die Seite wird geladen...

mapping