Borsini "Sandy Jug"

von musixman, 28.03.12.

  1. musixman

    musixman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.07
    Zuletzt hier:
    12.06.16
    Beiträge:
    422
    Ort:
    Poing
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 28.03.12   #1
    Hi,
    zu diesem Thema (bereits auch angesprochen unter Thread Musikmesse 2012) -
    würde ich gerne einen eigenen Zweig aufmachen um Erfahrungen zu diesem Instrument zu sammeln/auszutauschen.
    Wäre toll wenn hier mehr Antworten zu finden sind.

    Anbei als Ausgangspunkt ein Video von der Musikmesse

    http://www.youtube.com/watch?v=iMbpq2NBpqU


    vg
    musixman
     
  2. StefanH

    StefanH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.09
    Zuletzt hier:
    4.11.17
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    333
    Erstellt: 28.03.12   #2
  3. musixman

    musixman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.07
    Zuletzt hier:
    12.06.16
    Beiträge:
    422
    Ort:
    Poing
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 28.03.12   #3
    vielen Dank, Stefan für den interessanten Hinweis auf die Internet-Seite.
    Die Registerdrücker erinnern an die Morino VM. Vom Bass her müsste das Teil der Hammer sein.
    Wird Zeit das Baby mal zu testen - aber der Preis ist jenseits von Gut und Böse.....


    vg
    musixman
     
  4. maxito

    maxito Mod Akkordeon Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    5.770
    Ort:
    Daimlerhofen
    Zustimmungen:
    3.330
    Kekse:
    34.746
    Erstellt: 29.03.12   #4
  5. StefanH

    StefanH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.09
    Zuletzt hier:
    4.11.17
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    333
    Erstellt: 29.03.12   #5
    Ein Instrument dieser Linie steht bei Brusch in der Filiale in Karlsfeld bei München.

    Ich habe sie bereits getestet [​IMG] und kann gerne Auskunft erteilen.

    Die Registermechanik ist liegend eingebaut. Damit wird erreicht, dass der Cassottoschacht offen und nicht durch den Registerträger verdeckt ist. Dadurch ergibt sich aber leider auch die Schwierigkeit, dass die Registerbezeichnungen teilweise nur schwer lesbar sind. Der Bass ist ganz ordentlich, mäht aber auch nicht alles nieder. Das muss aber auch gar nicht sein.

    Der Cassottoeffekt ist sehr stark ausgeprägt; somit hat das Akkordeon einen eher weichen Klang. Der Tastenhub ist klein. Der Federdruck ist konstruktionsbedingt relativ hart eingestellt. Das Akkordeon wiegt 11,8 kg, ist also bandscheibentechnisch interessant :D

    Insgesamt soll das Instrument wohl eine zeitgemäße Version der Morino VM sein.

    Das waren so meine ersten Eindrücke...

    Gruß
    Stefan
     
  6. musixman

    musixman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.07
    Zuletzt hier:
    12.06.16
    Beiträge:
    422
    Ort:
    Poing
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    1.073
  7. zuecks

    zuecks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    21.07.18
    Beiträge:
    405
    Ort:
    Sachsen
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    306
    Erstellt: 29.03.12   #7
    ja ich habe sie auch gespielt, ich hatte das Gefühl, dass sie schwerer ist als 11,8 kg. Allerdings wäre es das Gewicht der VM, Hohner hat das bisher bei den Neuen nicht geschafft.Ich fand sie sehr druckvoll, dynamisch mit guter Ansprache. Aber der Sound klang kalt und scharf. Der Bass gefiel mir auch nicht. Bin nach Hause und habe meine VM gespielt und war mir sicher ich würde für die Borsini nicht mal die Hälfte zahlen. Da nehme ich lieber die alte Mechanik in Kauf.

    Gruss Frank
     
  8. musixman

    musixman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.07
    Zuletzt hier:
    12.06.16
    Beiträge:
    422
    Ort:
    Poing
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 10.02.13   #8
    Hallo zusammen,

    ich hab nun auch die Gelegenheit gehabt diese Borsini Sandy Jug asugiebig zu Testen - und was soll ich sagen :) -
    WOW - das Ding ist Super !! Sehr schöner toller direkter, klarer, brillianter KLang - soll ja auch die Stimmzungern der Borsini Super Star
    eíngebaut haben. Mein Vorurteil war, das dieses Instrument wahrscheinlich wie andere Borsini`s klingen wird - aber war gar nicht der Fall -
    hat einen eigenen brillianten, reinen Klang. Der Bass ist auch super kräftig(im Gegensatz zu Alpengold, Lanzinger Elite..).
    In diesem Modell sind schon Mikrofone von HDS dezent eingebaut - kaum sichtbar.

    Wie ihr schon mitbekommen habt, habe ich schon viele Oberrkrainer Quetschn getestet - aber dieses ist momentan mit Abstand das Beste was
    man bekommen kann.
    Ich geb zu der Preis schmerzt schon - aber wenn man dafür ein super Instrument bekommt und mann sehr zufrieden ist, tuts nur 1x weh.
    Die Borsini Sandy Jug ist nach Informationen eine eigene Entwicklung mit der Besonderheit von 180 Grad Winkelbasstimmstock und grösseren
    Cassotto-Schacht (ähnlich wie bei früherer Morino VM).
    Übrigens das Instrument gibts beim Akkordeon Centrum Brusch zum Testen - der Inhaber hat das Instrument scheinbar zusammen mit Sandy Jug nach
    seinen Vorstellungen entworfen.
    Ich muss hier das Akkordeon Centrum Brusch nochmal sehr loben für die aufgebrachte Geduld und den tollen Service.


    viele Grüsse
    musixman
     
Die Seite wird geladen...

mapping