Boss AB-2 trennt nicht richtig...brauche A/B Switch um 2 Amps zu schalten

von LaLeLu, 05.08.08.

  1. LaLeLu

    LaLeLu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    9.11.15
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Wilhelmsdorf (ca 40km von Nürnberg)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 05.08.08   #1
    Hallo,
    ich habe folgendes Problem ...
    Ich habe einen Marshall Vintage Modern und mag den Zerrsound aufs Verrecken..
    leider hat er nur einen Kanal ...dh Clean ist nicht wirklich drin..
    Aus diesem Grund hatte ich mir mein altes Crate -Transentop aufgehoben und wollte beide mithilfe eines AB-2 schalten.
    D.h. der Signalweg is vereinfacht Gitarre ---> Boss AB-2 ----\------> Marshall VM
    ------> Crate Top
    Jetzt gibt es aber folgendes Problem, und zwar sobald ich den Marshall in High Dynamic Range (praktisch dem "zerrchannel" wer die schaltung kennt weis was ich meine) hab ich ein so etwas von verdammt lautes Grundrauschen das wirklich nicht mehr im Bereich des duldbaren ist. Am Crate kanns auch nicht liegen ich habs heut mal mit nem Starfield ausprobiert und das selbe Problem, genauso wie der Marshall alleine auch brummfrei funktioniert.
    Sobald ich den Stecker des Crate aus der A/B zieh herrscht wieder Stille.
    Mein Dad der Elektrotechniker war meinte es würd am A/B Schalter liegen , jetzt würde ich gern mal eure Meinung hören sowie wissen ob ihr bessere A/B Schalter kennt bei denen dieses Problem nicht auftritt.

    Danke im Voraus,
    Felix
     
  2. hoochi8

    hoochi8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.08
    Zuletzt hier:
    6.08.08
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Niederösterreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.08   #2
    Hi,

    denk das es an der Ab-2 liegt. Habe auch schon einige AB Switches durch - das Problem bei den "günstigeren" ist meist das sie entweder Signal wie Sau wegnehmen oder eben brummen, surren und rauschen!

    Doch seit ich die Lehle Dual in Verwendung habe gibts kein Problem mehr. Ist nicht unbedingt günstig - funktioniert aber wirklich einwandfrei und ist dazu noch unzerstörbar :great:
    Optimal auch fürs Studio!!

    Wirf doch mal nen Blick auf www.lehle.com da gibts massenhaft Aufklärung zum Thema Switcher!

    lg
     
  3. Lindula

    Lindula Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    15.06.15
    Beiträge:
    218
    Ort:
    Nettetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    624
    Erstellt: 06.08.08   #3
  4. Antron

    Antron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    23.11.15
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    374
    Erstellt: 06.08.08   #4
    wie wärs mit ner anderen lösung, nämlich nem eq ?
    den gain (am eq) stellste dabei runter und boostest n paar frequenzen (ich würd zb die höhen boosten).
    dann bräuchtest du auch deinen crate nicht mehr und müsstest viel weniger schleppen.

    Antron
     
  5. Lehle

    Lehle Produktspezialist: Amp-Switching

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    10.10.11
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Voerde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 08.08.08   #5
    Hi Felix,

    ich habe gestern beim Surfen zufällig folgenden Link gefunden:
    http://www.blogrocker.com/blog/index.php?/archives/393-One-way-or-another-Little-Lehle.html
    Da hatte jemand genau Dein Problem und dann auch gleich eine Lösung gefunden!

    Viele Grüße
    Burkhard
     
Die Seite wird geladen...

mapping