Boss FDR-1

von Turbopowerdamian, 25.06.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Turbopowerdamian

    Turbopowerdamian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.09
    Zuletzt hier:
    21.01.21
    Beiträge:
    1.224
    Ort:
    Ruhrpott
    Kekse:
    3.338
    Erstellt: 25.06.10   #1
    Habe seit heute Das Boss FDR-1 Deluxe Reverb Pedal aus der Fender Legend Serie! Habs mir in der Bucht für 88,01 Euro inkl. Versand geschossen, was sicherlich kein Schnäppchen ist. Aber ich habs nirgends günstiger gesehen. Neu kostet es 119 Euro.

    Das Pedal kann alles, was draufsteht. Klingt supergeil, quasi keine Nebengeräusche.

    Vibrato wie beim Deluxe Reverb, Hall wie beim Deluxe Reverb, Overdrive wie beim Deluxe Reverb und Bass und Treble Regler haben auch ne tolle Ansprache. Bin vom dem Pedal hellauf begeistert, insbesondere, weil ich viele Reviews dazu gelesen habe, dass es überteuert sei und steril klänge.
    Ich finde das ist beides nicht der Fall.

    Meine Jazzmaster klingt recht höhenlastig, daher spiele basically ich mit folgender Pedal-Einstellung über nen cleanen Vox AC-4:

    Level: 1 uhr
    Gain: 10 uhr
    Treble: 10 uhr
    Bass: max
    Vibrato: 1 uhr
    Reverb: 12 uhr

    Der Sound ist jetzt ne Mischung aus surfig vibratoig crunchig. Ziemlich eigen. Ich finds toll!
    Ich mach mal die Tage n Youtube Video dazu.
    Hatte Glück, es scheint mit meinem Amp gut zu harmonieren, habe es in youtube-Videos mit anderen Amps gehört, das klang´s übel.


    Note: 10 von 10 Punkten. :great:
     
  2. Turbopowerdamian

    Turbopowerdamian Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.09
    Zuletzt hier:
    21.01.21
    Beiträge:
    1.224
    Ort:
    Ruhrpott
    Kekse:
    3.338
  3. Kimme

    Kimme Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.07
    Zuletzt hier:
    27.01.13
    Beiträge:
    1.764
    Kekse:
    3.311
    Erstellt: 26.06.10   #3
    Pulp Fiction:)
     
  4. BenBraun

    BenBraun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.09
    Zuletzt hier:
    19.05.15
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Detmold
    Kekse:
    570
    Erstellt: 27.06.10   #4
    GEIL! Das klingt wirklich sehr gut und organisch, und mit der Preamp/Trem/Federhall-Combo in einem Pedal hast du den INstant Surfsound
     
  5. Turbopowerdamian

    Turbopowerdamian Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.09
    Zuletzt hier:
    21.01.21
    Beiträge:
    1.224
    Ort:
    Ruhrpott
    Kekse:
    3.338
    Erstellt: 29.06.10   #5
    So noch mal ein paar Worte nach ner Eingewöhnungszeit und nach der ersten Euphorie, die man nun mal hat, wenn man sich ein neues Gitarrenteil zugelegt hat. ;)

    Die Dynamik ist gut, aber der Vox pur ist hinsichtlich der Dynamik schon unschlagbar, ist quasi seine größte Stärke.

    An der Ansprache/Latenz gibts nichts auszusetzen, wobei ich nur dieses Pedal geschaltet habe, kann sein, dass es sich mit 3 weiteren Pedalen im Stromkreis anders verhält. Gerade bei nem Reverb ist das sicherlich n sehr wichtiges Thema.

    Zu ergänzen ist, dass der Reverb wirklich sehr Fender Deluxe Reverbig ist. Ich finde auch bei ner niedrigen Einstellung klingt er irgendwie immer nach Surf (kann natürlich auch an meiner Gitarre liegen ;) ).
    Ich denke, wenn man n Distortion Pedal zwischenschaltet und mit dem FDR-1 nen Reverb dazu produzieren willst, um einen Marshall Hall zu bekommen, wäre man unzufrieden.

    Der Tremolo Effekt ist einfach göttlich und man hat ne ziemlich große Bandbreite zwischen langsam und schnell. Wenn man das Pedal länger als 2 Sekunden tritt, kommt man in so einen Tremolo Modus und kann durch Fußtippen auf das Pedal das gewünschte Tremolo-Tempo für den zu spielenden Song bestimmen. Ich hoffe das war verständlich, hab grad nicht so die Muße mir Mühe für die Umschreibung dieser Funktion zu geben ;) , bei Interesse sonst noch mal nachfragen.
    Der Overdrive ist auch cool, aber ersetzt einen geil aufgerissenen Fender Deluxe Reverb von 1965 für ein paar tausend Euro natürlich nicht.

    Für mich das optimale Pedal, weil ich Purist bin und an meinem Amp eigentlich nur n Reverb vermisst habe und ich mit dem FDR-1 den für meinen Geschmack schönsten Hall, den Fender Feder-Hall, bekomme.

    Dieser Tremolo Effekt ist total toll, spiele damit jetzt durchweg, aber ich kann mir vorstellen, dass sich meine Begeisterung dafür langfristig legen wird. ;)

    Nebengeräusche hat das Pedal minimal bis gar nicht, wobei ich auch wirklich sehr human mit der Übersteuerung umgehe. Wer gut Gitarre spielt, braucht sich hinter keiner Verzerrung zu verstecken. ;)

    Zum Stichwort Modeller:
    In den Werbevideos von Roland Boss klingt natürlich alles 1:1 genau wie ein Fender Deluxe Reverb. Das entspricht der Realität natürlich nicht. Der Grundcharakter meines Amps dominiert trotz des Pedals auf jeden Fall den Sound.
     
mapping