Boss gt8 ohne schnittstelle für PC ??

von tmartus, 07.09.07.

  1. tmartus

    tmartus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.06
    Zuletzt hier:
    24.08.13
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 07.09.07   #1
    Hallo liebe Leute,

    stehe gerade vor der Entscheidung zwischen dem Kauf eines Line6 Pod xt live oder dem Boss GT8-Teil.

    Habe mir schon die Handbücher runtergeladen - und siehe da, der Boss bietet keine Schnittstelle (USB) zum heimischen PC zwecks Homerecording :-(

    Stimmt das wirklich ? Oder habe ich da was übersehen ?

    Wenn`s denn so sein soll, entscheide ich mich da natürlich für den Line 6 Live.

    Was meint ihr? Ist Arbeiten mit der GT-8-Maschine am PC irgendwie möglich ??

    Greetz,

    der TOM :-)))
     
  2. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 07.09.07   #2
    Kein Usb - korrekt.

    Arbeiten ist trotzdem möglich, brauchst halt ein Interface.
    Abgesehen davon klingt aber der Pod besser (evtl vll auf den neuen Pod X3 warten?), das GT8 hat dafür mehr "schnickschnack"

    gruß
    Daniel
     
  3. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 07.09.07   #3
    Der USB-Anhscluss bedeutet ja nur, dass in dem Teil eine USB-Soundkarte eingebaut ist. Du kannst jedes dieser Geräte natürlich aber auch an jede beliebige Soundkarte anschließen zwecks aufnehmen, dadfür sind dise Geräte ja unter anderem da. Jemand der für diverse Recordingzwecke schon eine gut Soundkarte hat, wird wohl auch den USB-Anschluss am POD nicht nutzen. Wenn man analog aufnimmt, dann ist die Aufahmequalität von der Soundkarte abhängig. Die Onbopardsoubndkarte, die in jedem PC steckt, ist da wahrscheinlich nicht so doll (da wird es dann vielleicht rauschen oder dumpf klingen). Das Boss hat aber auch einen digitalen Ausgang. Wenn man eine Soundkarte mit digitalem Eingang hat, dann kann grundsätzlich vrslustfrei aufnehmen.
    Und es ist immer wieder nötig zu betonen: Interface ist nur ein anderes Wort für Soundkarte.
     
  4. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 07.09.07   #4
    ASlsi uch schließe bei uns im Proberaum einfach ds Gt 8 an , stelle den Output auf Line und nehme die Kopförerbuchs eum si emit der Soundkarte zu verbinden.

    Hatten uns für aufnahmezwecke unlängst eine extra Soundkarte für glaub 80 Euro gekauft und mit de rhat man auch kein Grundrauschen.
    für daheim und spontanaufnahmen nute ich den Toneport Gx, wobei mir einfach die Pod Sounds nicht so zusagen wollen, dennoch ein sehr sehr gutes Gerät
     
  5. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 07.09.07   #5
    lateinisch ^^:D?
     
Die Seite wird geladen...

mapping