Line6 Pod X3 Live VS Boss GT10

von rusher, 03.02.08.

  1. rusher

    rusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.164
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    164
    Kekse:
    6.009
    Erstellt: 03.02.08   #1
    -->Line-6 Pod X-3 Live
    -->Boss GT-10

    Hey,
    zur Musikmesse werden wir wohl die erste Möglichkeit haben, das GT10 von Boss zu testen. Ich habe mein GT8 verkauft und stehe nun zwischen der Wahl GT10 - Pod X3 und ich glaube das geht mehreren hier so. Ich kann den Direktvergleich auf der Messe kaum abwarten. Ich denke, es ist sinnvoll, Pros und vor Allem Contras hier aufzulisten, auf die man dann beim Testen besonders achten kann. Vielleicht sind ja schon einige X3 Benutzer unter uns, die etwas zu loben oder zu bemängeln haben und auch die GT8 Nutzer können sich zu Wort melden und auflisten, was sie sich vom GT10 erwarten, was ihnen bei der Vorgängerversion vielleicht nicht so gefallen hat.
    Wenn man weiß, worauf man achten muss, wird die Wahl zwischen den beiden Geräten leichter werden.

    Ich fange mal an:
    Wie gesagt ich habe das GT8 besessen und war im allgemeinen eigentlich zufrieden damit. Als Contra kann ich aber sagen, dass es schon ne ganze Weile gedauert hat, bis man nen vernünftigen Sound rausbekommen hat, vor Allem bei Hi-Gain Rhythmussounds. Clean und Lead Sounds waren da eigentlich nichts Problem.
    Vermisst habe ich auch den USB-Port, aber der ist ja beim GT10 sowie beim X3 vorhanden .

    Sehr gefallen hat mir der Harmonizer im GT8, den soll es beim Pod nicht geben, zumindest keinen intelligenten, stimmt das? Den würde ich schon vermissen.
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 03.02.08   #2
    Wie sinnvoll ist dieser Thread, wenn du selbst schon weisst, das du eines der in Frage kommenden Geraete erst in einen Monat testen kannst?
     
  3. rusher

    rusher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.164
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    164
    Kekse:
    6.009
    Erstellt: 03.02.08   #3
    naja man findet ja im internet videos, tests etc zum gt8 und das x3 ist ja schon ne weile draussen. sollte eben ein sammelthread werden
     
  4. seed

    seed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.06
    Zuletzt hier:
    30.03.12
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.03.08   #4
    Mich würde der Vergleich auch interessieren, da ich vor kurzem ein Line6 POD X3 erworben habe (kein Live, da viele Negativerfahrungen über die Qualität der Taster / des Aufbaus im Netz bakannt sind). Die Umschaltzeit ist mir noch zu lang, bzw. beim direkten schalten eines Verzerrten zu einem Cleanen Sound, gibt es "Artefakte". Außerdem ist die Auswahl an Effekten/Einstellungen beim X3 so groß, das man förmlich erschlagen wird. Dazu kommt, das es noch(!mehrfach Releasetermin verschoben) keinen Editor von Line6 gibt .

    Somit denke ich an über einen Wechsel zum Boss GT10 hin nach, von dessen Release ich leider erst nach dem Kauf des X3 erfahren habe.

    Auf Rolands Webseite (www.roland.com) kann man schon einige Videos über das GT10 schauen. Im Vergleich zum GT8 - ist das GT10 Vergleichbar, oder ist das Konzept so grundlegend Verschieden das es nicht vergleichbar ist?


    Gruß

    seed
     
  5. rusher

    rusher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.164
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    164
    Kekse:
    6.009
    Erstellt: 20.03.08   #5
    Ich habe das GT10 auf der Musikmesse mal kurz testen können. Mein erster Eindruck:
    Der Aufbau gestaltet sich ganz anders, man geht scheinbar ganz anders an die Erstellung eines Sounds ran als beim GT8, was ich vor meinem Pod X3 live besaß. Das Soundeinstellen ist durch die Voreinstellungen wohl erheblich erleichtert worden. Allerdings (leider konnte man es nur über Kopfhörer testen) ist mir nicht wirklich zumindest in diesen 5 - 10 Minuten aufgefallen. Natürlich, wenn man den ganzen Tag auf der Messe rumrennt hört man dann nicht mehr alles, trotzdem hatte ich auch das GT8 oft genug über Kopfhörer laufen und konnte da jetzt nicht wirklich einen Unterschied feststellen. Schön ist das 2. CTL Pedal, eines war beim GT8 für einen Patch mit vielen Effektumschaltungen doch recht wenig. Der Looper funktioniert auch scheinbar sauber und gut !

    Soundmäßig müsste man das Teil eben noch deutlich länger testen, allerdings bekam ich bei meinem Pod schon nach kurzer Zeit recht ordentliche Sounds raus. Was mir beim Pod X3 Live auch besser gefällt ist die Möglichkeit, Delay, Stomp, Mod, Compressor und so extra ein und ausschalten zu können. Mit dem 2. CTL Pedal wurde das GT10 natürlich im Vergleich zum 8er schon verbessert, die Pod-Lösung finde ich aber schöner. Die Effekte klangen für mich beim GT8 und somit wahrscheinlich auch beim GT10 realistischer als beim Pod, bei dem mir allerdings die Grundsounds besser gefallen. Sehr bedauernswert ist auch der fehlende XLR Ausgang am Boss. Ich denke es ist und bleibt Geschmacksache, welches der beiden Pedale jedem besser gefällt und ich denke auch dass ich mit dem Pod die für mich bessere Variante gekauft habe.

    Einen ausführlichen Test ist das GT10 aber trotzdem auf jedenfall wert.
     
  6. RisingForce

    RisingForce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.04
    Zuletzt hier:
    29.10.15
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    403
    Erstellt: 20.03.08   #6
    Wenn er nur scheinbar gut funktioniert kaufe ich mir das Teil aber lieber nicht....;)

    guckst du

    Die Umschaltzeiten sind beim GT-8 sehr gut, ich denke das wird beim GT-10 auch der Fall sein.
     
  7. rusher

    rusher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.164
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    164
    Kekse:
    6.009
    Erstellt: 20.03.08   #7
    oha dann hoffe ich, dass ich niemanden auf Grund dieses Missgeschickes vom Kauf abgebracht habe ;) Ich werde in Zukunft drauf achten :) Danke für die Aufklärung.
     
  8. Teratime4all

    Teratime4all Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    11.03.14
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.04.08   #8
    Gibt es sonst jemand, der schonmal die beiden Geräte intensiv miteinander verglichen hat,
    da ich demnächst mir eins von beiden Geräten zulegen wollte und schonmal ganz froh über Vergleiche wäre
    (wobei ich mir dann eh wahrscheinlich Beide bestelle und den Schlechteren zurückschicke).

    Gruß, Josua
     
  9. Teratime4all

    Teratime4all Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    11.03.14
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.08   #9
    Kann mir zumindest einer sagen, ob der Line6 Pod auch so ein Akustiksimulator, wie des Boss GT-10 (GT-8) ihn hat.
    Vielen Dank, Josua
     
  10. rusher

    rusher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.164
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    164
    Kekse:
    6.009
    Erstellt: 17.05.08   #10
    Nein hat er leider nicht. Allerdings gibts ein Akustik Ampmodell, damit kriegt mans so ähnlich hin, ich finde aber, dass die Boss Variante besser gelungen ist. Wenn ich meine defekte Soundkarte wieder repariert bekommen habe, dann kann ich ja mal ein bisschen was einspielen! Das kann aber noch 4 oder 5 Wochen dauern (solang hat's zumindest das letzte mal gedauert -.-)
     
  11. Bart Simpson

    Bart Simpson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.07
    Zuletzt hier:
    22.07.12
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 17.05.08   #11
    Line6 hat ein Custum Tone Library, allerdings fehlt das X3. Weiß jemand ob die Sounds auch auf dem X3 funktionieren bzw. später portiert werden und ob es für das GT10 etwas ähnliches gibt/geben wird? Die "Sounds der Helden" Seite kenne ich schon, die ist aber im Vergleich zum Line6 Pendant recht dürftig.
    Mit dem USB Anschluss des GT10 stände ja eigentlich einem "Custom Tone Sharing" nichts mehr im Weg.

    Mir wäre so etwas in der Art schon wichtig, da ich lieber fertige Sounds ausprobiere und gegebenenfalls ändere, anstatt sie von Grund auf zu erstellen.
     
  12. jens

    jens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.04
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    -35
    Erstellt: 18.05.08   #12
    ne tone library für gt-10 würde mich auch sehr interessieren. da hat line6 deutlich die nase vorne.
     
  13. James Root

    James Root Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.233
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    162
    Kekse:
    6.133
    Erstellt: 18.05.08   #13
    die line 6 qualität jedoch lässt stark zu wünschen übrig... die erste reihe der x3's hatte einen hardware fehler, den man erst mal beim kundendienst hatte reparieren lassen müssen.

    ich persönlich bin stark von line 6 enttäuscht, der x3 (wenn er denn funktioniert) ist allerdings sehr gut
     
  14. Teratime4all

    Teratime4all Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    11.03.14
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.08   #14
    Der Line6 scheint ja so Art Synthesizer an Board zu haben. Taugen die was und gibt es beim GT-10 sowas vergleichbares?
     
  15. rusher

    rusher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.164
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    164
    Kekse:
    6.009
    Erstellt: 22.05.08   #15
    Hi,
    die Synthesizer haben mir weder beim Boss richtig gefallen, noch gefallen sie mir beim X3 irgendwie so richtig. Man kann sie schon mal einsetzen, aber nen Keyboarder kann man damit auf gar keinen Fall ersetzen.
     
  16. Teratime4all

    Teratime4all Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    11.03.14
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.08   #16
    okay vielen Dank für die Info, des ist bei mir eh nur ein kleines Nebenargument. Ich glaub auf Gitarre braucht man sowas auch net, des ist da eher spielerei.
     
  17. yzrmn

    yzrmn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.08
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    1.349
    Erstellt: 29.07.08   #17
    Ich habe einen Pod X3 (Bohne), aber interessiere mich für den Boss GT-10

    Besonders interessiert mich die Peavey 5150 Ampsim, kann mir jemand etwas darüber berichten?
     
Die Seite wird geladen...

mapping