Boss GX - 700 (midi)

von mr.challenge, 17.05.05.

  1. mr.challenge

    mr.challenge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    31.05.05
    Beiträge:
    7
    Ort:
    luzern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.05   #1
    hi ich möchte wissen ob man den gx-700 nicht nur via midi Program change (pc) sondern auch via continius midi continius control (cc) steuern kann (so das man in einem program z.B. nur den chorus ausschalten kan ohne das ganze program zu wechseln) gruss
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 18.05.05   #2
    Ja, das GX700 laesst sich sowohl ueber PC#s als auch ueber CC#s steuern.

    Richtig praktisch geht das Ganze sogar mit dem Roland FC200, damit hast du in dessen Sysex Mode quasi so etwas wie einen Pedal-Board Modus (Zugriff auf die einzelnen FX one irgendwas programmieren zu muessen).
     
  3. ThrashMetal

    ThrashMetal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 27.07.05   #3
    Wie kann man die Midi funktion eigentlich benutzen ?

    Also, was kann man damit anfangen?

    ich stell mir das z.B. so vor : man spielt was und es wird als Midi abgespeichert oder wie ? so stell ich mir das zumindest vor.
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 27.07.05   #4

    Ich empfehle dir die MIDI-FAQ fuer Gitarristen (Signatur).

    Im Grunde nutzen wir Gitarristen MIDI meistens nur zum steuern unserer Anlage, MIDI selbst ist ja kein Ton, sondern nur die Information welcher Ton gespielt wird (und wie laut)... der Klangerzeuger macht dann erst denn fuer uns hoerbaren SOund daraus.... wie gesagt, schau einfach mal in die MIDI-FAQ rein.
     
  5. ThrashMetal

    ThrashMetal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 27.07.05   #5
    Das ist ja echt viel zum lesen :eek:

    hatte eigentlich mit ner direkten kurzen antwort gerechnet.

    ich frag mal direkt:

    Wenn ich mit meiner Gitarre etwas spiele,kann ich des dann mit nem Programm als Midi notieren ? also nich das ich es extra eintippen muss wie bei Guitar Pro,ich mein, ich spiele und das Prog notiert sich alles selbst als midi.

    so hab ich mir das direkt vorgestellt.
     
  6. frama78

    frama78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.716
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    1.437
    Kekse:
    13.952
    Erstellt: 27.07.05   #6

    dazu bräuchtest du nen synthie mit passendem pickup. das roland GK-System z.b!
     
Die Seite wird geladen...

mapping