Boss GX 700

von Lefthander, 13.01.04.

  1. Lefthander

    Lefthander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    24.10.14
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    129
    Erstellt: 13.01.04   #1
    Hi, ich habe gerade das Boss GX700 bei Ebay für 315€ entdeckt und wollte mal wissen, was ihr von dem Gerät allgemein haltet. Die Ausstattung sagt mir schonmal sehr zu. Was mich besonders interessiert ist die Qualität der Effekte und Simulationen (im Vergleich zum G-Major und Rocktron Intelliflex). Wo liegt eigentlich der Neupreis im Laden??
    Achja, ich habe ja den Engl Savage mit Midi-Interface (Engl Z-7) und Midi-Leiste (Engl Z-12). Ich könnte das Boss doch dann auch darüber ohne Probleme schalten, oder??
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 13.01.04   #2
    Neupreis gibt es nicht mehr, das Teil wird nicht mehr gebaut.

    315 Euronen sind definitiv zu viel, der letzte den ich beobachtet habe ging fuer 220 weg (der erzielte Preis fuer ein GX700 liegt zwischen 200 und 250 Euro).

    Qualitativ sind die Effekte gut, werden dem einen oder anderen jedoch nicht genuegen... also an die vermeintliche Qualitaet des G-Major kommt es nicht heran. Dafuer hast du die Moeglichkeit die Effektkette so anzuordnen wie du moechtest, analoge Verzerrer... quasi eigentlich alle Boss-Pedale in einer Kiste (der damaligen Zeit!).

    UNd ja, mit deiner MIDI-Leiste kannst du auch das GX700 steuern.
     
  3. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 13.01.04   #3
    Wir haben auch noch son' GX700er rumfliegen... wird eigentlich nicht mehr benutzt... benötigt man dazu das FC-50 Midi-Boad???
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 13.01.04   #4
    Nein, du kannst (fast) jedes Midi-Board dafuer nehmen (zB Behringer FCB1010, Nobels MF1 oder MF2 etc.).

    Das Roland FC200 bietet sich jedoch fuer den Einsatz an, denn damit kannst du innerhalb eines Patches auch einzelne Effekte an- bzw. abschalten.
     
  5. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 13.01.04   #5
    Wir hamm' die letzten Tage echt viel Kohle für neues Equipment auf den Tisch gelegt... da schmerzen 355,- doch sehr... :shock:

    Gibt's da nicht was günstigeres? :D
     
  6. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 13.01.04   #6
    Die schon oben erwaehnten Sachen von Behringer oder Nobels. Allerdings lohnt ein Blick auf den Gebrauchtmarkt... bei ebay gehen die FC200 zwischen 130 nd 200 Euros weg.
     
Die Seite wird geladen...

mapping