Boss ME-50 vs. Digitech GNX3

von Tobimaster, 19.05.07.

  1. Tobimaster

    Tobimaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.07
    Zuletzt hier:
    20.03.08
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.07   #1
    Hi Leute!
    Ich hab ein kleines großes Problem!
    Ich möchte mir unbedingt ein neues Effektgerät kaufen!
    Meine engere Entscheidung fiel auf das Boss ME-50 und das Digitech GNX3!
    Ich weis aber net wofür ich mich entscheiden soll?

    Für was würdet ihr euch entscheiden?
     
  2. sven_p

    sven_p Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    31.05.10
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 19.05.07   #2
    is schon länger her dass ich beide gespielt hab, aber ich meine mich zu errinern das die zerren bei beiden ziemlich schwach sind, das andere zeugs war bei beiden ok.
    aber das boss is insofern besser da man es nachts im schlaf bedienen kann.
    ich würde aber noch das zoom g9.2 in erwägung ziehen da dies um längen besser ist wie ich finde. da stimmen die zerren und die anderen effekte klingen köstlich.
    sonst ist das vox tonelab auch noch richtig gut, ist halt nur so als pod-versiuon indem preissegment unterwegs.
     
  3. DenniZ_10000

    DenniZ_10000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    29.08.14
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 19.05.07   #3
    Erst einmal: Willkommen im Forum!

    Ich hab das ME-50 und kanns eigendlich nur empfehlen. Viele Brauchbare Sounds für einen guten Preiß. Außerdem hast du da viel drin, was sehr viel Spaß macht und womit du experimentieren kannst, du dir aber sonst nicht kaufen würdest....
    Ich würd mir z.B. nie einen Tremolo Effekt für 100€ kaufen, aber is hallt alles dabei.

    Das mit den angeblich so langen Umschaltzeiten habe ich noch nicht richtig regestriert. Also mich stört es nicht. Das Wah ist geschmacktssache und klingt nich mit allen Verzerrern gut.

    Aber schön finde ich auch, dass man alles kinderleicht ändern kann und damit so einen komplett anderen Sound bekommt.


    Zu dem Digitech kann ich nix sagen, aber ich denke du wirst hier noch viele andere Meinungen bekommen und in der Suchfunktion würdest du auch viel finden.
     
  4. phi

    phi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 19.05.07   #4
    ich kann dir nur sagen, dass ich das me-50 sogar meinem alten ax3000g unterlegen finde
     
  5. Flame-Blade

    Flame-Blade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    4.933
    Erstellt: 19.05.07   #5


    Aber um Welten!


    Das ME-50 ist für mich ein sehr schwaches Multi.Nervige Umschaltzeiten,Matschiger Zerrsound und nicht so super vielfältig.Sei schlau und spiel die in Frage kommenden an.

    Welche für dich noch in Frage kommenden wäre: Korg AX 3000G,Zoom 7.1 oder wenn du noch mehr Geld ausgeben willst holste dir ein Line6 POD XT Live oder Boss GT-8.
     
  6. Tobimaster

    Tobimaster Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.07
    Zuletzt hier:
    20.03.08
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.07   #6
    Ihr könnt auch mal was zum Digitech GNX3 sagen!^^
    Von dem hab ich bisher hier nichts gehört!^^
     
  7. Flame-Blade

    Flame-Blade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    4.933
    Erstellt: 19.05.07   #7
    Hmm das hatte ich mal 10min. angespielt.Also eig. zu kurz um ein aussagekräftiges Urteil zu fällen.
    Aber fand das Korg AX 3000 in den ersten 10 min. ehrlich gesagt besser ^^

    Nunja schlecht sind die Multis in der Preisklasse alle nicht,da machen Details den Unterschied.
    Wie gesagt musst du "deinen" Sound finden und da ist anspielen sehr zu empfehlen.
     
  8. Tobimaster

    Tobimaster Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.07
    Zuletzt hier:
    20.03.08
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.07   #8
    Was ist so besonders am Korg Ax 3000?
     
  9. Flame-Blade

    Flame-Blade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    4.933
    Erstellt: 19.05.07   #9

    Besonders ist daran nix.Ein solides Multi im gehobenen Preisbereich welches mir von denen am besten gefiel.Super Bedienbarkeit und die Effekte sind allesamt durchaus brauchbar.

    Das soll keine Kaufempfehlung sein sonder meine Meinung.Es gibt welche die das Zoom 7.1 besser finden und es gibt welche die das Korg bevorzugen.Für dich heißt das die in Frage kommenden anzuspielen.
     
  10. freakygitplayer

    freakygitplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.04
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    143
    Erstellt: 19.05.07   #10
    also ich hab ein boss me-50 nd bin sehr zufrieden damit. ok, die dist sind nich so der hammer(hohl mir jetzt aber noch ne röhrenzerre oder ähnliches) mit den ganzen effekten ist es echt top ausgestattet und super einfach zu bedienen. beim gt-8 wirst du erst mal ewigkeiten brauchen bis du den richtigen sound kriegst. ist am anfang etwas frustrierend.

    zu den umschaltzeiten.
    di etreten nur auf wenn du die bänke benutzt. soll heißen deine ingespeicherten sounds benutzt und hin und her schaltest.
    das is schon nervig, ich brauch es aber nich. ich mach meine meine einzelnen effekte immer ein und aus.

    am besten wärs aber so(das werd ich machen):

    hohl mir noch deen lineselector.

    dann hab ich in einer reihe nur die dist, und in der anderen nur meine effekt. dadurch kann man dann auch die bänke nutzen, weil man ja nihct wärend dem spielen umschalten muss.

    wenn noch fragen offen sind, fragen ;)

    mfg
     
  11. Tobimaster

    Tobimaster Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.07
    Zuletzt hier:
    20.03.08
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.07   #11
    Danke schonmal!
    Aber ich brauch mehr threads!

    Ein guter Distortion a la Boss DS1 müsste schon drin sein, sonst macht das ganze kennen spaß!
     
  12. Dr. Ibanez

    Dr. Ibanez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    792
    Erstellt: 19.05.07   #12
    Hi,
    ich hab das GNX3, bin super zufrieden damit, man hat unzählige Soundmöglichkeiten, kann z.B verschienede Amp Modelle ineinander warpen, da kann man schon einiges an Sounds rausholen, ich persönlich finde schon dass sie was taugen, klingt auch ganz gut wenn man das Teil an die PA anschließt, hab ich die Erfahrung gemacht. Die Effekte find ich auch super und die Bedienung auch, ich weiss gar nicht warum da so oft gemeckert wird. Ich musste mich kaum eingewöhnen, schon am ersten Tag hatte ich den Dreh raus.

    Zum anderen Gerät kann ich nichts sagen, aber ich kann die sagen dass du beim GNX3 eigentlich nix falsch machen kannst.

    Gruß
    Adam
     
  13. freakygitplayer

    freakygitplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.04
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    143
    Erstellt: 19.05.07   #13
    beim me-50 is ne ds-1 simaltion mit drin. die sicher genauso gut wie das richtige
     
  14. phi

    phi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 19.05.07   #14
    nö.

    die klingt bei weitem nicht so gut.
     
  15. Tobimaster

    Tobimaster Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.07
    Zuletzt hier:
    20.03.08
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.07   #15
    Ich hab jetzt auf der Zoom Seite gesehen, dass das 7.1 auch den Boss DS-1 Sound enthält!
    Ich werd den mal nächste Woche im Musikladen ausprobieren!
     
  16. Flame-Blade

    Flame-Blade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    4.933
    Erstellt: 19.05.07   #16
    Das kannst du nicht als Referenz nehmen da dieser Sound Standart ist.Natürlich wirste mit keinem Multi 100% den gleichen Sound wie mit dem Treter kriegen.

    Beim Korg nennt es sich "Orange Distortion" wegen der orangen Farbe des Treters
     
  17. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 20.05.07   #17
    Die beim Zoom klingt nicht so genau wie das DS-1, weil das ja kein reiner Zerrer ist, sondern eher ne komplette Ampsim, die in etwa den Charakteristiken vom DS-1 entspricht. Klingt an und fuer sich aber mMn. besser als das Original... und ich hab' beide Geraete besessen und direkt verglichen...
     
  18. Bloodwurst

    Bloodwurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    24.11.13
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Bad Fredeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 21.05.07   #18
    Ich würde entweder das Zoom G7.1 oder den Pod XT wählen.Das sind beides klasse Effekte zu nem erschwinglichen Preis.Beim Pod sind imho die Zerren nen kleinen Tick besser und du kannst durch Customtone auf eine große Soundbibliothek zurückgreifen.
    Edit:Habe gerade bei Customtone nachgeschaut und da gibt's für den Pod XT Korn-Sounds bis zum abwinken.Unter anderem auch nen Crunch.
     
  19. Elagabel

    Elagabel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 29.11.08   #19
    Grad mal ne ganz blöde Frage zu so Effektgeräten.
    Ich mache den Sound ja komplett über das Gerät. Was stell ich aber am Verstärker ein?

    Clean und alle Effekte aus und Bässe, Mitten und Höhen alles auf 0 oder wie?
     
  20. NelsonMans

    NelsonMans Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 01.12.08   #20
    Kennt ihr eine Website mit Soundeinstellungen für das Korg 3000g?
     
Die Seite wird geladen...

mapping