Netzteil Boss Me-50!

von Esp-Zocker, 31.05.05.

  1. Esp-Zocker

    Esp-Zocker Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    12.04.14
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    210
    Erstellt: 31.05.05   #1
    hi :)
    ich möchte mir ein netzteil für mein Boss Me-50 kaufen

    und wollte fragen ob ich auch andere nutzen kann die nicht so viel kosten wie das originale boss netzteil..

    kann ich zb. auch den von Ibanez oder coxx nehmen


    boss
    coxx
    Casio
    ibanez
    coxx

    (konnte nichts in der sufu finden... und boss metalzone und das Me-50 sind ganz verschiede effektgeräte.. :p )
     
  2. RodLovesYou!

    RodLovesYou! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    3.02.10
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    51 16 50.93N 6 22 39.14E @Google Earth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    517
    Erstellt: 31.05.05   #2
    Du kannst die alle nehmen, musst nur drauf achten dass die 9v und 200mA haben.
    manche Multis haben aber auch ein andres Netzteil, mein Korg ax30g hat ein 9v Netzteil mit 600mA..
     
  3. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 31.05.05   #3
    Um missverständnisse auszuschliessen.
    Es müssen nicht genau 200mA sein, jedoch mindestens so viel wie im Handbuch oder so vermerkt sind.

    (d.h. wenn es laut Handbuch indestens 350 braucht oder so kannste auchn Netzteil mit 800mA nehmen etc...)

    Wichtig sind wie gesagt noch die 9Volt und die richtige Polung (DC - Minus aussen, + Innen müsste das Boss ME50 haben)

    Und auch wichtig: Es sollte ein Stabilisiertes Netzteil sein. Sonst kann es u.U. mal zu Brummen kommen.
     
  4. Esp-Zocker

    Esp-Zocker Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    12.04.14
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    210
    Erstellt: 31.05.05   #4
    ja weil dort steht use boss psa Adaptor only
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 31.05.05   #5
    Leute denkt doch mal ein bisschen mit... wir hatten in letzter Zeit Massenhaft Threads um das Thema Netzeil... mit den immer wiederkehrenden Erklaerungen die allgemein gelten:

    1. Volt
      Die Spannung muss stimmen: bei den meisten Effekten sind das 9 Volt. Etwas mehr ist meist nicht schlimm (z.B. die 9,6 Volt eines Digitech Netzteil zerschiessen kein anderes Pedal, und die Digitech-Pedale laufen auch mit 9V).
    2. Ampere (bzw. MiliAmpere: mA)
      Die Stromstaerke muss ausreichend sein. Die meisten Pedale brauchen relativ wenig mA (unter 20 mA), Chorus- und Delaypedale sind etwas hungriger, Multis erst recht. Es gilt: das Netzteil muss mindestens soviel mA liefern, wieviel die Summe der Pedale verlangt. Mehr ist nicht schlimm (die Effekte werden nicht ueberversorgt, sie ziehen nur die Stromstaerke die sie brauchen).
    3. AC oder DC
      Braucht das Geraet Wechselstrom (AC) oder Gleichstrom (DC). Dies wird entweder durch die beiden Buchstaben kenntlich gemacht (aufpassen: viele Netzteile tragen ein AC im Namen, das ist aber haeufig der Hinweis auf den Eingangsstrom), oder durch ein Wellenzeichen (aehnlich der Tilde (~), fuer AC) oder ein Gleichheitszeichen (bzw. unten eine durchgezogene, oben eine unterbrochene Linie). Da der Strom in den Geraeten idR gleichgerichtet wird, kommen einige AC-Geraete auch mit DC-Netzteilen zurecht. Das ist aber ein "kann", kein "muss"!
    4. Bei DC => Auf Polung achten
      Ohne viele Worte. Auf die Richtige Polung von Stecker und Effekt achten.
    5. Stabilisierte Netzteile
      Liefern eine konstanten Spannung, d.h. das Geraet selbst braucht weniger (oder keine) Zusatzwiderstaende.
    6. Schaltnetzeile
      Vereinfacht gesagt wird die Eingangsspannung "zerstueckelt" (periodisches Laden und Entladen eines Energiespeichers), dies geschieht hochfrequent, und kann sich in eingen Geraeten z.B. durch ein Fiepen bemerkbar machen => fuer Effektpedale nicht unbedingt einsetzbar (evt. mit dem Geraet selbst testen).


    Ausserdem habe ich keine Ahnung wie die Leute immer darauf kommen das Boss-Pedale den +-Pol innen haben... der ist aussen (wie bei Ibanez, Digitech etc. auch).
     
  6. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 31.05.05   #6
    Mein fehler... hatte nur auf mein George Dennis geschaut (nicht mehr die Original Buchse)
    Das hat Plus innen und Minus ausen.
     
  7. Esp-Zocker

    Esp-Zocker Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    12.04.14
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    210
    Erstellt: 31.05.05   #7
    habe noch ne frage..

    also auf dem boss me-50 steht DC IN (wo mann das Netzteil reinsteckt)

    im handbuch steht use AC Adaptor: Boss PSA series (optional)

    soll ich jetzt nen AC nehmen oder nen DC ??
    und warum steht da nicht AC IN wenn ich ein AC nehmen muss??

    oder hatt das ganze garnix mit dem zutun ??

    und weis jemand zufällig wieviel "mA" ich brauche???
     
  8. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 31.05.05   #8
    Lese bitte einfach meinen letzten Beitrag... die Sache mit dem AC und DC steht da sogar drin :rolleyes:


    Bzgl. mA... in dem Handbuch deines ME-50 steht das es 120 mA zieht.
     
  9. Esp-Zocker

    Esp-Zocker Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    12.04.14
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    210
    Erstellt: 31.05.05   #9
    EDIT: AAAH ICH HABS GEFUNDEN ^^ huuu
    hab es 3 mal übersehn lol ^^

    (thx trozdem für die hilfe)
     
  10. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 31.05.05   #10

    Im Anhang ein AUssschnitt aus der englischen BA des ME-50.

    "Current Draw 120 mA" (Seite 28)





    PSA 120 bezeichnet nicht die wieviel mA das Netzteil liefern kann, das ist die Version fuer Amerika, deren Stromnetz mit 110 bzw. 120 Volt laeuft.
     

    Anhänge:

  11. Esp-Zocker

    Esp-Zocker Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    12.04.14
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    210
    Erstellt: 31.05.05   #11
    jo hab scho gefunden thx für die infos...
     
Die Seite wird geladen...

mapping