Boss Metal Core für Bullet for my Valentine

von DerGitarrist, 24.02.08.

  1. DerGitarrist

    DerGitarrist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Bischofsdhron
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    168
    Erstellt: 24.02.08   #1
    Hi,

    ich wollte mal fragen ob ich den Boss Metal Core Fußpedal für Bullet for my Valentine verwenden kann oder ob ich besser ein anderes Pedal verwenden soll. Leider ist in der Umgebung kein Musik Laden, sodass ich es nicht anspielen kann
     
  2. Hardcoreargh

    Hardcoreargh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.08
    Zuletzt hier:
    4.08.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.08   #2
    hmm also ich ihn ein paarmal gehört und fand ihn ziemlich gut. also ich denke man kann ihn schon dafür verwenden
     
  3. JoNi22

    JoNi22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    4.452
    Erstellt: 24.02.08   #3
    hi,
    was für einen amp hast du?


    einer von denen macht glaube ich werbung für den peavey 6505 (oder wie das dingens heisst) ;)
    darauf geb ich aber keine garantie, die band interessiert mich eigentlich nicht besonders :D


    gruss,
    johannes
     
  4. angelofdeath666

    angelofdeath666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    16.09.16
    Beiträge:
    2.023
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    150
    Kekse:
    4.262
    Erstellt: 24.02.08   #4
    also ich hab en boss ml-2 hier... hab ihn mir aus dem gleichen grund gekauft und mein ding is das teil am heimischen amp dann überhaput nich mehr gewesen...
    ich bekomm da irgendwie keinen ordentlichen sound raus (hab das teil seit 7 wochen und bin imemrnoch am einstellung suchen)
    wenns drum geht damit en kleinen übungsamp zu befeuern is das ganz ok (hab im laden über en marshall-transencombo gespielt und das klang richtig geil) aber sobald du an en röhrenamp gehts is das nur noch kreissäge...
     
  5. 101010-fender

    101010-fender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.10.12
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.930
    Erstellt: 24.02.08   #5
    Mein Tipp : Vergiss diese ganzen Pedale, kauf dir einen gebrauchten Line 6 Pod.
    Diesen neuen Pocket POD bekommst du genau für das gleiche Geld und du wirst mehr als glücklich damit.
     
  6. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    4.10.15
    Beiträge:
    4.180
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 24.02.08   #6
    du kannst den POD auch neukaufen :D
     
  7. DerGitarrist

    DerGitarrist Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Bischofsdhron
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    168
    Erstellt: 24.02.08   #7
    und was ist an dem Line 6 besser als an Pedalen??

    Mein Heim Amp ist ein Behringer V-Tone GM107 und zum proben und beim Gig benutzt ich den Peavey Bandit 112

    P.S. Außerdem hab ich kein Geld für den Line 6 da ich noch Schüler bin
     
  8. angelofdeath666

    angelofdeath666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    16.09.16
    Beiträge:
    2.023
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    150
    Kekse:
    4.262
    Erstellt: 24.02.08   #8
    der pod wird besser klingen da er das ganze simuliert und nicht en künstlichen distortionsound erstellt :)

    ich selbst fahr neben meinem rack noch en zoom g7.1ut.
    zur zeit spiel ich nur noch das zoom und mein rack steht neben meinem rechner und staubt langsam ein...
     
  9. DerGitarrist

    DerGitarrist Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Bischofsdhron
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    168
    Erstellt: 24.02.08   #9
    bin beiu meiner Suche mal auf den Digitech Death Metal gest´ßen. Bringt der was für BFMV
     
  10. angelofdeath666

    angelofdeath666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    16.09.16
    Beiträge:
    2.023
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    150
    Kekse:
    4.262
    Erstellt: 24.02.08   #10
    was spielst du den fürn verstärker?
     
  11. DerGitarrist

    DerGitarrist Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Bischofsdhron
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    168
    Erstellt: 25.02.08   #11
    hab ich 2 Posts weiter oben geschrieben:

    Mein Heim Amp ist ein Behringer V-Tone GM107 und zum proben und beim Gig benutzt ich den Peavey Bandit 112
     
  12. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.835
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    1.995
    Kekse:
    11.853
    Erstellt: 25.02.08   #12
    Um Gottes Willen! Bitte, das "Death Metal" Pedal klingt doch ganz ganz furchtbar... Kannste Dir HIER anhören, falls Du noch nicht hast. Das rauscht und zischt und matscht mehr als alles andere. Da ich kein Freund von Verzerrern bin kann ich dir aber auch leider keine Alternative vorschlagen, aber von dem DM würd ich die Griffeln lassen.
     
  13. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 25.02.08   #13
    Und was ist an dem Bandit so verkehrt ? Der Bandit sollte dir mehr
    weiterhelfen als jedes Pedal, deswegen frage ich lieber mal nach.

    Was das ML-2 angeht. Solltest du es getestet haben- und sollte
    es dir gefallen, würde ich an deiner Stelle eher zum MT-2 greifen.
    Das ML-2 kam mir so vor, wie ein abgespecktes unflexibles MT-2.
     
  14. DerGitarrist

    DerGitarrist Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Bischofsdhron
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    168
    Erstellt: 25.02.08   #14
    ich weiß nicht. irgendwas gefällt mir an der Zerre von dem Bandit nicht. Für normal Rock find ich den geil, aber für Metal
     
  15. JoNi22

    JoNi22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    4.452
    Erstellt: 25.02.08   #15
    wie du vielleicht gemerkt hast gibt es 1000 leute mit 1000 geschmäckern (das ist nicht negativ gemeint) :)


    auch das ist geschmackssache ;)
    deshalb mein tipp: ins musikgeschäft mit gitarre und amp und einfach mal pedale/multieffekte/usw durchprobieren :great:
     
  16. birdfire

    birdfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    666
    Erstellt: 25.02.08   #16
    also mir gefällt das ML2 auch nicht......viel zu viel hässliche Höhen......was da eindeutig fehlt is nen mitten-regler......da ist das MT-2 viel flexibler aufgebaut....das würde ich dir empfehlen
     
  17. DerGitarrist

    DerGitarrist Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Bischofsdhron
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    168
    Erstellt: 25.02.08   #17
    bei dem Behringer bin ich zufrieden mit der Zerre. Die klingt richtig geill. Nur leider kann man da nicht mit Switch arbeirten
     
Die Seite wird geladen...

mapping