Boss Ns-2 im Effektloop => Verkabelung?

von LilyLazer, 09.02.07.

  1. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 09.02.07   #1
    Hi

    um einem Röhrenamp das Grundrauschen zu nehmen, nehme man ein Noisegate. Habe bisher mein Gt-8 im Loop des Laney Vh100r gespielt und wenn das Noisegate im Gt-8 in der Effektkette als letztes steht, eliminiert das wirklich 99,9% der Störgeräusche! Also super Sache.

    Jetzt würde ich aber gerne ohne das Gt-8 auskommen. Stattdessen wollte ich mein Ns-2 genauso verwenden. Wie muß ich das dann verkabeln? Bei meinen bisherigen Versuchen habe ich immer merkwürdige Nebengeräusche bekommen.

    PS: Was für einen Loop benötigt der Amp? Mein Laney hat einen parallelen Loop... kann es sein, dass für diese Anwendung ein serieller besser geeignet ist?


    PSS: Für die richtige Lösung gibts 48 Karmapunkte :)
     
  2. Czebo

    Czebo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.13
    Beiträge:
    1.027
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.361
    Erstellt: 09.02.07   #2
    Soweit ich weiß brauchst du alle 4 ein-/ausgänge der NS-2.
    VOn deiner Gitarre geht das Kabel in den Eingang Oben Rechts. Von demAnschluss Unten Links gehts dann weiter in die anderen Effekte die danach kommen oder aber in den normalen Amp Input. Der Eingang unten rechts kommt in den Send deines (nach möglichkeit Serriellen) FX-Loops. Der Ausgang unten Links kommt in den Return des Fx-Loops.

    So müsste es funktionieren!

    MfG Czebo
     
  3. RoKo

    RoKo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.06
    Zuletzt hier:
    13.09.13
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Kalkar am Niederrhein
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    97
    Erstellt: 09.02.07   #3
    Also bei einem Parallelen Loop geht nur ein Teil des Signal durch den Loop.
    Der Anteil kann bei den meisten Amps geregelt werden, bei manchen ist er auch fest vorgegeben (50/50 oder 60/40)
    Wenn man die Signalstärke einstellen kann, wie viel des Singals durch den Loop geschickt wird kann man ja so viel wie möglich auswählen (90/10) oder sogar noch weniger.

    Soweit ich weiß mit das Kabel aus dem Send vom Amp dann einfach nur in den Input des Noisegate bzw. Noisesuppressor und aus dem Output einfach wieder in den Return vom Amp.

    Hoffe das hat was geholfen...

    Edit: Habe mich denk ich geirrt, was die Verkabelung angeht, Czebo müsste recht haben.
     
  4. LilyLazer

    LilyLazer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 09.02.07   #4
    Das Problem ist, dass ich bei dieser Verkabelung ein sehr hohes quietschen habe, bevor das Noisegate eingreift. Ist irgendein merkwürdiges Problem denke ich und hängt wohl mit dem Effektloop des Amps zusammen.
    Vielleicht einige Leute die solchen Probleme mit parallelen Loops auch schon gemacht haben?
     
  5. Czebo

    Czebo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.13
    Beiträge:
    1.027
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.361
    Erstellt: 09.02.07   #5
    Bei Parallelen Loops ist ja das Problem, dass du quasi nur nen Teil des Feedbacks unterdrückst (wie RoKo sagte hängt das eben von dem eingestellten Anteil des sog. "Wet-Effekts" deines Amps ab). D.h. dein Noise Gate kann garnicht alle Störgeräusche rausnehmen, ein Teil geht immer durch, dieser soltle aber nicht soviel ausmachen, dass du dennoch solch eine Masse an Störgeräuschen drin hast!
    Wenn das Noise Gate wie du sagst also erst spät eingreift, solltest du am NS-2 vllt. die Zeit hochstellen, dann greift es schneller ein. Wenn das auch nix bringt, mal überprüfen ob das Störgeräusch nicht vllt. von einem Kabel oder Effektgerät kommt (das hinter dem Noisegate angeschlossen ist).
    Oft sind es die einfachsten Dinge die Probleme verursachen, nur da man meist sehr viele dieser Kleinstkomponenten angeschlossen hat ist es schwer herauszufinden wo der Fehler jetzt liegt. Man will ja nicht andauernd jeder Kleinigkeit untersuchen!

    MfG Czebo

    PS: Was ist mit meinen Karma Points!? ;)
     
  6. Löwe

    Löwe Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    26.12.14
    Beiträge:
    1.704
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    14.535
    Erstellt: 09.02.07   #6
    Git --> FX --> ... --> Denoiser --> Amp --> Fertig.

    Ich verwende nur "IN" und "OUT" des NS-2.

    Einstellung:
    - Treshhold = ca. 9-12 Uhr
    - Decay = ca. 12-15 Uhr


    Gruß - Löwe :)
     
  7. LilyLazer

    LilyLazer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 09.02.07   #7
    Haha du Schnorrer :p
    Ja ich werde gleich nochmal testen. Aber bis jetzt denke ich, dass die richtige Lösung noch nicht da ist.

    Das mit dem feedbackähnlichen Geräusch hat nämlich nix mit eigentlichem Feedback zu tun. Ich will mit dem Noisegate kein Feedback eliminieren, sondern das Grundrauschen eines jeden Vollröhreamps, das entsteht, wenn man ne Ladung Gain reinhaut.
     
  8. LilyLazer

    LilyLazer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 09.02.07   #8
    Jo das mag ja auch bei dir ganz nett sein, ich will aber die Störgeräusche der Vorstufe vermindern, bzw. aussschalten. Dazu muß das Ns-2 nunmal zwischen Vor- und Endstufe und nicht vor die Vorstufe!
     
  9. agonie

    agonie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.04
    Zuletzt hier:
    26.06.09
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.07   #9
    wenn du den loop auf insert schaltest müsste er doch seriell sein, oder irre ich mich!?
    dann sollte auch das noisegate im loop auch kein problem sein....
     
  10. HASBE

    HASBE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    17.05.14
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    233
    Erstellt: 09.02.07   #10
    Genau so ist es.Hatte mal den TI,Loop auf Insert und es funzt mit dem NS-2.
     
  11. Czebo

    Czebo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.13
    Beiträge:
    1.027
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.361
    Erstellt: 10.02.07   #11
    Und das ist genau das was ich von Anfang an gesagt hab - die Verkabelung, und nen serieller (NICHT paralleler) Loop. Dann müsste alles funktionieren! ;)
     
  12. Löwe

    Löwe Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    26.12.14
    Beiträge:
    1.704
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    14.535
    Erstellt: 12.02.07   #12
    Vorteil Parallel-Loop (allgemein):

    Wenn Du den Loop-Mix-Regler auf (Wet=100%) drehst,hast Du in NullKommaNix einen seriellen Loop !


    Gruß - Löwe :)
     
  13. Czebo

    Czebo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.13
    Beiträge:
    1.027
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.361
    Erstellt: 18.02.07   #13
    Aber nicxht alle parallelen Loops haben auch nen Wet Regler ;)

    Viele Verstärker sind einfach auf ne Einspeisung 50 - 50 oder 1/3 oder so eingestellt!

    Wurd hier aber auchschon angesprochen!
     
  14. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 19.02.07   #14
    Mein Denoising mit NS-2:

    Gitarre: Input Ns2.
    Output Ns2 : Loop Return.
    Loop Send: Return Ns2.
    Send Ns2 : Input Amp.

    Wunderbar.

    Lol Glaub ich zumindest ^^
     
  15. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 22.02.07   #15
    Kein Karma :(?
    Habe selbe Voraussetzungen am Loop und diese Verkabelung nerft zwar, ist aber die einzig richtige. :) stille
     
Die Seite wird geladen...

mapping