Boss RC-505 mit Roland FP-4F verbinden?

R
Ronald Keys
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.03.21
Registriert
20.02.21
Beiträge
4
Kekse
0
Hallo an alle,

Ich habe mir eine Boss RC-505 zugelegt.
Nun wollte ich vorhin mein E-Piano, das Roland FP-4F mit der Loopstation verbinden.
Leider bin ich im Gebiet Looper ein absoluter Neuling, aber ich möchte mich da unbedingt einarbeiten.

Nun stellt sich für mich die Frage, wie ich das E-Piano richtig mit der Loopstation verbinde?
Ich habe versucht, einfach über den Output-Kanal (L-Mono) vom Roland in den Instrumenten-Input der Boss RC-505 zu gehen, jedoch kommt scheinbar nichts an.
Muss ich ein Audio-Interface zwischenschalten?

Und wenn ich gerade dabei bin: des Weiteren habe ich noch ein Fender Rhodes Mark II. Ist es theoretisch irgendwie möglich, dieses auch mit der Loopstation zu koppeln?

Ich habe übrigens versucht, den Sound erst per Kopfhörer (Klinke) und dann noch per Aktivbox (JBL Eon 615) wiederzugeben.

Vielen Dank schonmal und ein dickes Sorry, falls ich hier irgendwie absolut selbsterklärenden Frage stellen, ich bin wie gesagt leider blutiger Anfänger.

Viele Grüße
 
Eigenschaft
 
owi
owi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.21
Registriert
30.08.04
Beiträge
726
Kekse
1.074
Ort
Gyhum
Ich habe übrigens versucht, den Sound erst per Kopfhörer (Klinke) und dann noch per Aktivbox (JBL Eon 615) wiederzugeben.
kannst du denn dann etwas hören vom keyboard?
Ich habe versucht, einfach über den Output-Kanal (L-Mono) vom Roland in den Instrumenten-Input der Boss RC-505 zu gehen
das ist auch in ordnung so. nur musst du sowohl beim keyboard(ausgangslautsträrke) als auch beim looper (eingangslautstärke)die lautstärke, wie dort jeweils vorgesehen, regeln.
des Weiteren habe ich noch ein Fender Rhodes Mark II. Ist es theoretisch irgendwie möglich, dieses auch mit der Loopstation zu koppeln?
ja. der looper hat eine aux-eingangsbuchse. dort hinein steckst du (mit geeignetem kabel/ggfs.adapter) den audioausgang des rhodes.
der aux-eingang am looper hat keine regelung für die eingangslautstärke. du musst den pegel am rhodes einstellen.

vielleicht ist es auch besser, das rhodes an den instrument-input und das roland keyboard an den aux-in des loopers anzuschließen. das kannst du ja ausprobieren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Ralphgue
Ralphgue
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.02.21
Registriert
08.01.17
Beiträge
4.875
Kekse
20.643
Noch einen Tipp:
Das Roland ist Stereo, der Aux Eingang auch, macht also Sinn, es dort anzuschliessen.
Mit sowas:
https://www.thomann.de/de/pro_snake_tpy_2030_kpp.htm
Das Rhodes ist mono, passt also besser in den Instrument Eingang L/mono.
Den Instrumenteingang kannst (musst) du am 505 konfigurieren, Lautstärke Input mit Peak (Übersteuerung) Anzeige.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
R
Ronald Keys
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.03.21
Registriert
20.02.21
Beiträge
4
Kekse
0
kannst du denn dann etwas hören vom keyboard?

das ist auch in ordnung so. nur musst du sowohl beim keyboard(ausgangslautsträrke) als auch beim looper (eingangslautstärke)die lautstärke, wie dort jeweils vorgesehen, regeln.

ja. der looper hat eine aux-eingangsbuchse. dort hinein steckst du (mit geeignetem kabel/ggfs.adapter) den audioausgang des rhodes.
der aux-eingang am looper hat keine regelung für die eingangslautstärke. du musst den pegel am rhodes einstellen.

vielleicht ist es auch besser, das rhodes an den instrument-input und das roland keyboard an den aux-in des loopers anzuschließen. das kannst du ja ausprobieren.


Vielen Dank für die schnelle und hilfreiche Antwort! Das hat mir sehr weitergeholfen. Ich habe inzwischen feststellen können woran es lag - mein Klinkenkabel hat schlichtweg den Geist aufgegeben. Ich habe es mit einem anderen Klinkenkabel versucht und es hat sofort geklappt.
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Noch einen Tipp:
Das Roland ist Stereo, der Aux Eingang auch, macht also Sinn, es dort anzuschliessen.
Mit sowas:
https://www.thomann.de/de/pro_snake_tpy_2030_kpp.htm
Das Rhodes ist mono, passt also besser in den Instrument Eingang L/mono.
Den Instrumenteingang kannst (musst) du am 505 konfigurieren, Lautstärke Input mit Peak (Übersteuerung) Anzeige.

Vielen dank, das werde ich mir auf jeden Fall mal genauer anschauen! :
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben