box oder doch amp neu kaufen ?

von xSTINKFISTINGx, 05.10.05.

  1. xSTINKFISTINGx

    xSTINKFISTINGx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    29.04.07
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.05   #1
    hallo,

    ich hab folgendes problem:

    Hab ein topteil mit 300watt leistung (ashdown mag 300)
    angeschlossen an eine hartke box (400watt).
    Im allgemeinen wenn ich alleine zocke reicht es mir von der lautstärkte aus, doch wenn ich in der band zocke, geht der basssound ziemlich stark unter... d.h. neues equipment muss her. Die frage ist jetzt jedoch ob ich , wenn ich lauter sein will, mir eine neue box (hab da eine 900 watt box im auge) oder doch lieber einen neuen amp kaufen soll ...
    ich denk das eine neue box wohl reichen sollte... bin mir da aber nicht 100% sicher und will halt nur nummersicher gehen.

    ein danke schon mal im vorraus
     
  2. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.525
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 05.10.05   #2
    Aus 300 W Endstufenleistung lässt sich schon so einiges machen. Was an Schalldruck und Lautstärke dabei herauskommt, hängt in erster Linie vom Wirkungsgrad der Box/en ab - die Angabe von 900 W bei der von Dir angeführten Box sagt darüber nullkommanix aus.
    Wenn Du z. B. 2 4x10er-Boxen an das Topteil anschliesst (Achtung: Mindestgesamtimpedanz, die der Amp haben will beachten), hast Du eine Menge Membranfläche, die bei 300 W RMS-Leistung (und vllt 500 W Peakleistung des Amps) genug Lautstärke für normale Ohren abgeben sollten.

    Vorschlag: Nimm Deinen Bass und Dein Topteil, fahr in einen Laden mit großer Boxenauswahl und teste so viele Boxen/Boxenkombinationen wie möglich aus.
     
  3. xSTINKFISTINGx

    xSTINKFISTINGx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    29.04.07
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.05   #3
  4. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.757
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.718
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 05.10.05   #4
    wenn ich das richtig sehe, dann hat ein Ashdown MAG 300 Topteil eine Leistung von 300 Watt, sofern eine 4 Ohm-Box angeschlossen ist.
    Deine Hartke-Box hat vermutlich 8 Ohm (bitte mal gucken) - d.h. du befeuerst sie mit schätzungsweise 150 Watt.
    So ist das.
    Mehr Druck bekommst du durch mehr Membranfläche und durch Anschluss einer oder mehrere Boxen mit niedriger Impedanz. Die von dir ins Auge gefasste Warwick-Box erfüllt diese Bedingungen.
    Noch besser wäre allerdings eine zweite Hartke-Box. Es ist allerdings dann immer noch fraglich, ob du den gewünschten Effekt erzielst. Das hängt von vielen weiteren Rahmenbedingungen ab.
    Das waren nur mal grundprinzipielle Tipps.
    "Richtig" laut wirds halt erst mit richtig mehr Leistung am Amp und mit einem Fullstack bzw. einer oder zwei Mörder 4x10-Boxen wie z.B. die SAD wie sie doctorevil eine hat.
     
  5. migu

    migu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 05.10.05   #5
    Im Prinzip müsste er 2 8-Ohmboxen parallel verschalten um 4-Ohm zu bekommen....dann hätte er beides, mehr Membranfläche und die angepasste Impedanz!!! Nur würde dann der Ashdown in dei Knie gehen (clipping z.B.) weil der dann immer am Limit gefahren würde!!!
     
  6. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.757
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.718
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 05.10.05   #6
    so meinte ich das eigentlich auch, sorry für meine umständliche Ausdrucksweise
     
  7. xSTINKFISTINGx

    xSTINKFISTINGx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    29.04.07
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.05   #7
    jo also, mein top hat 4 ohm und meine aktuelle hartke box hat 8 ohm...

    klar wäre da die möglichkeit eine zweite hartke box zu kaufen...
    2 boxen würden jedoch (unabhängig von sound,impendanz etc.) bei mir , wegen den transport, nicht in frage kommen.
    Klar ist die warwick box auch nicht wirklich klein aba sie is aus einem stück... also denke ich schon das ich zu der tendieren würde... ausserdem ey der preis ist ja ma mehr als fair ;)
    Im endeffekt ist mir auch grundsätzlich wichtig das 'mehr rauskommt'.

    danke jedenfalls für die schnellen antworten
     
  8. Dextra

    Dextra MB-Staatsbürger

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    bei Kassel
    Zustimmungen:
    132
    Kekse:
    5.270
    Erstellt: 05.10.05   #8
    Ich glaube mit 2 4x10" Boxen biste transport-technisch flexibler als mit dem Warwick Monster (62kg!!!) und du hast 1/4 mehr Membranfläche und die volle Auslastung deines Tops erreicht...
     
  9. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 05.10.05   #9
    Grade weil sie in einen Stück ist ist sie doch nicht so gut zu transportieren, oder?
    2 4x10er kann man im Auto nebeneinander stellen, hinlegen und stapeln, eine auf den Rücksitz und einen in den kofferraum.. mit ner 6/8x10er geht das nicht so gut...

    Es gibt auch einige 4x10er mit 4 ohm... musste mal ein bisschen suchen.. die Warwicksachen sind halt Geschmacksache.. sind nicht jedermans Sache.. auf jedenfall vorher testen!

    Ich kann dir ans herzlegen mal was von SWR zu testen....
     
  10. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.525
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 05.10.05   #10
    Das hängt doch davon ab, wieviel Leistung der Endstufe tatsächlich abverlangt wird. Da ist eher wieder der Wirkungsgrad der Boxen ausschlaggebend: höherer Wirkungsgrad - geringere Endstufenleistung erforderlich.

    Und zur Erinnerung: Eine Verdoppelung der Endstufenleistung in Watt bringt nur ca. 3 dB mehr Schalldruck, was einen gerade mal wahrnehmbaren Lautstärkeunterschied bedeutet. Also wird es auch mit 600 W maximaler RMS-Endstufenleistung gerade mal etwas lauter.
     
  11. xSTINKFISTINGx

    xSTINKFISTINGx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    29.04.07
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.05   #11
    na antesten werd ich die sowieso voher ! das ist klar...
    naja trozdem ist die warwick box noch tick kleiner als 2 4x10 boxen + rollen.
    Was mich auch da so sehr reizt ist der preis... hab da auch nicht wirklich ähnliche alternativen gefunden (noch nicht ;) )

    hm also ich merk auch grad das hier gut fachgesimmpelt wird ... hehe
    wenn ich zwischen den zeilen lese, lese ich heraus das also eine box für mich (einfach lauter sein) mehr bringt, als einen neuen amp zu kaufen...

    obs dann nun halt eine 2 4x10 boxen werden oda das warwick ding ist halt ne soundcharakter und transport bequemlichkeits frage...
     
  12. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.757
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.718
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 05.10.05   #12
  13. migu

    migu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 05.10.05   #13
    Ich glaube es gibt für jedes Problem eine Lösung. Es gibt aber 2 Probleme an dieser Konstellation:
    1. Du willst max. Lautstärke incl. gutem Sound in einem kleinstmöglichen Einteiligen Gehäuse....was "meistens" nicht wirklich praktikabel ist (Physikalisch sind eben Grenzen nicht wirklich überschreitbar!
    2. Du hast vermutlich keinen Dealer, der dir unterscheidlichste Boxen/Amp-Kombis oder leistungsstarke Combos zur verfügung stellt, die Du dann antesten kannst und zwar mit Band.

    Was zu folgendem Schluß führt:
    Teste etwas beim Dealer an, dass in etwa Sound- und Lautstärkemäßig dem entspricht was Du Dir vorstellst, und dann geht es um Preis und Größe.....anders kannst Du da nicht ran gehen!
     
  14. xSTINKFISTINGx

    xSTINKFISTINGx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    29.04.07
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.05   #14
    hm also ja behringer... hm *G

    aba ey antesten werd ich die denk ich ma schon (sobald die hier im laden auch ist)

    die ist aber transport mässig ja wohl das mieseste was es gibt *G
    obwohl 2000watt einen schon einschüchtern können *lol
     
  15. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.525
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 05.10.05   #15
    Nö, wieso? :D
    Eben.
     
  16. Dextra

    Dextra MB-Staatsbürger

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    bei Kassel
    Zustimmungen:
    132
    Kekse:
    5.270
    Erstellt: 05.10.05   #16
    Bedenke: 2000Watt BELASTBARKEIT. Wenn du die mit einem 300Watt Top befeuerst kommen da auch nur max. 300Watt (bei Peaks vllt. auch mal 400-500W) raus.
     
  17. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.757
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.718
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 05.10.05   #17
    ob 6x10 oder 8x10 - da kommts ja dann auch nich mehr drauf an - oda?
    2000 Watt sind natürlich Makulatur - es kommt ja nur das raus was hinten reingestöpselt wird.
     
  18. bionictom

    bionictom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    13.01.12
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    303
    Erstellt: 05.10.05   #18
    Ich würd dir empfehlen noch zusätzlich eine 2x12er Box zur Hartke dazuzukaufen.

    12 klingen im allgemeinen ein bisschen durchsetzungsfähiger als 10er.mit einer 8Ohm 2x12 belastest du dann den Amp optimal und der lautstärkesprung sollte deutlich merkbar sein.

    Ashdown MAG-Amps haben ja nen recht guten Ruf. Wenn du den sound im allgemeinen Gut findest könntest du auch einfahc ne PA-endstufe kaufen, und den Ashdown über Preamp-out an die endstufe schicken.
     
  19. xSTINKFISTINGx

    xSTINKFISTINGx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    29.04.07
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.05   #19
    werd jetzt die nächsten tage/wochen/monate einige boxen durch teste...
    zur zeit jedenfalls find ich die variante mit der warwick box am besten... aba schaun wa ma
     
  20. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.125
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 05.10.05   #20
    Wenn Du die ein paar mal transportiert hast,findest Du die Box nicht mehr so gut.
    Ich perönlich würde immer was zweigeteiltes nehmen und je nach Lokation ,daß passende mitnehmen.
    Das ist meiner Meinung nach eine gute Idee.
     
Die Seite wird geladen...

mapping