Boxen anschluss

von Jonny Park, 02.08.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Jonny Park

    Jonny Park Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.10
    Zuletzt hier:
    5.09.11
    Beiträge:
    7
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.10   #1
    Hey...
    Ich hab das problem das ich mir damals einen Peavey ennvoy 110 gekaufte habe.(also noch die alte Version mit den roten Streifen) an den Amp kann man leider keine box anschliessen aber ich muss etwas lauter werden damit ich noch bei schlagzeug gitarre und bass im Probenraum und auf der Bühne mithalten kann. Kann man irgendwie eine box an den amp anschliessen das er lauter wird??:confused::confused::confused:
     
  2. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 02.08.10   #2
    du könntest die anschlusskabel vom speaker ab machen, da eine klinkenbuchse dran machen und eine box anschließen. pass aber auf dass alles anständig isoliert ist. wenns komisch klingt schwingen die speaker falschrum, vertausch dann einfach die kabel.
     
  3. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    3.011
    Kekse:
    11.126
    Erstellt: 02.08.10   #3
    @ Jonny Park

    Dein Verstärker hat 40 Watt (bei 6 Ohm), das kann man auch mit einer Zusatzbox nicht ändern. Eine Zusatzbox bringt zwar mehr Membranfläche und damit einen gewissen Lautstärkeschub, aber die Grundleistung des Verstärkers ist nunmal begrenzt und lässt sich nicht umgehen. Wenn Du massive Durchsetzungsprobleme gegenüber Deinen Mitmusikern hast, wirst Du Dir wohl einen leistungsstärkeren Verstärker besorgen müssen.

    Aus der selben Serie wie Dein Peavey Envoy gibt es den Peavey Studio (65 Watt bei 8 Ohm) und den Peavey Bandit (80 Watt bei 8 Ohm, 100 Watt bei 4 Ohm).
     
  4. Baldur63

    Baldur63 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.10
    Zuletzt hier:
    22.09.20
    Beiträge:
    573
    Ort:
    Saarbrücken
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 02.08.10   #4
    ..oder Wirkungsgrad stärkere Lautsprecher. Wenn man bedenkt, daß z.B. ein "Eminence Legend Gb 128" 101 db und ein "Celestion Rocket 50" 95db hat ... Das is schon n gravierender Lautstärkeunterschied...
     
  5. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    21.09.20
    Beiträge:
    5.243
    Ort:
    Weissach im Tal
    Kekse:
    31.135
    Erstellt: 02.08.10   #5
    Ihr habt doch sicher im Proberaum eine Gesangsanlage. Wenn dir der Klang deines Amps so gefällt, wäre die logische Lösung, diesen per Mikro abzunehmen und über Gesangsanlage zu verstärken.
    Bei Gigs übernimmt das dann die PA/Monitoranlage.
     
  6. Jonny Park

    Jonny Park Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.10
    Zuletzt hier:
    5.09.11
    Beiträge:
    7
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.10   #6
    jo vielen dank ich werd mir was überlegen..... welches wären denn laute speaker..... und sind in einer box drinne??
     
  7. kurt-hendrix

    kurt-hendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    21.09.20
    Beiträge:
    1.032
    Kekse:
    1.459
    Erstellt: 03.08.10   #7
    Hat der wirklich keinen "ext. Speaker" oder Preamp Out?
    ich würde den Amp im Proberaum nicht abnehmen, versaut nur den Gesamtklang.
    Nimm lieber , wenn vorhanden, den Preamp Out.

    Der alte Bandit hatte sowas ;)
     
  8. Jonny Park

    Jonny Park Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.10
    Zuletzt hier:
    5.09.11
    Beiträge:
    7
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.10   #8
    der hat nur nen kopfhörer ausgang und nen anschluss fürn fussschalter..... ich hab abba noch nen t mix pm 400 (nen powermixer) im keller stehen..... wenn der noch läuft könnte man den dann wohl zwischen die dann eingebaute klinken buchse und die box hängen und so das ding lauter machen....:confused:
     
  9. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 04.08.10   #9
    wenn du beide geräte schrotten willst, kannst du das tun.
    am besten du verkaufst den amp und kaufst dir nen größeren gebrauchten.
     
  10. Baldur63

    Baldur63 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.10
    Zuletzt hier:
    22.09.20
    Beiträge:
    573
    Ort:
    Saarbrücken
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 04.08.10   #10
    Auch meine Meinung. Aus Erfahrung kann ich da nur sagen: Spar und kauf dir was anständiges,daß das kann,was du dir vorstellst. Alles andere kostet nur unnötig Kohle un Nerven,weils im Endeffekt eh nich so ist,wie du es dir vorstellst
     
  11. dAs_MuFF

    dAs_MuFF Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.07
    Zuletzt hier:
    18.06.14
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Mainz
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.10   #11
    Wäre das so? Wenn man den Kopfhörerausgang als Output über den Powermixer verstärkt ausgibt, quasi als Endstufe? Würde imho eigentlich Sinn machen...

    Grundsätzlich: klar, solche Notlösungen sind Mist. Lieber sparen und was anständiges kaufen :rolleyes:
     
  12. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 04.08.10   #12
    so wie ich das verstanden hab will er den mixer zwischen endstufe und box hängen und nicht an den kopfhörerausgang.
     
  13. Baldur63

    Baldur63 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.10
    Zuletzt hier:
    22.09.20
    Beiträge:
    573
    Ort:
    Saarbrücken
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 04.08.10   #13
    Hab ich auch so verstanden. Kopphörerausgang würde wohl funzen,aber ob das gut klingt wag ich zu bezweifeln...
     
  14. Jonny Park

    Jonny Park Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.10
    Zuletzt hier:
    5.09.11
    Beiträge:
    7
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.10   #14
    ja ich dachte an den kopfhörer ausgang.... verkaufen werd ich ihn auf jedenfall nich weil ich mit dem amp viel durchgemacht habe viele gigs gespielt u so...... und er gut klingt
     
  15. kurt-hendrix

    kurt-hendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    21.09.20
    Beiträge:
    1.032
    Kekse:
    1.459
    Erstellt: 05.08.10   #15
    dann mach es per Headphoneout.
    Eine weitere Alternative wäre z.b. die Red Box Mk2. Die "klemmt" man zwischen Amp (Endstufe) und Speaker und hat einen DiOut mit Speaker Sim.
    Hab neulich eine für 30€ geschossen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping