Boxen + Endstufe

von RiCO, 11.12.03.

  1. RiCO

    RiCO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    26.07.08
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.03   #1
    Ja ich weiß, solche Fragen werden ständig gestellt, aber ich hab leider die Antwort auf meine Frage(n) noch nicht gefunden.

    Ich will mir eine (erstmal etwas kleinere) PA Analage anschaffen. Wieviel Geld ich genau zu verfügung hab, weiß ich noch gar nicht, aber sagen wir mal so ~500 für die Boxen. Endstufe muss ich erst noch sehen, da weiß ich ja noch nicht genau was ich brauche ;)

    Ich hab da mal folgendes raus gesucht:
    PEAVEY PRO-SUB MESSENGER SERIE
    - 500 Watt an 4 Ohm
    - passiver Frequenzweiche

    2x PEAVEY PRO-15 MESSENGER-SERIE
    - 500 Watt an 4 Ohm
    (die gibts auch als 12" Variante mit 400 Watt)

    Die 3 kosten zusammen ziemlich genau 500 Eur. Jetzt ist halt die Frage, ob die zuammen passen würden und ob sich eher 15er oder 12er empfehlen.

    Der Woofer hat ja eine Frequenzweiche, heißt das, ich könnte die 2 Boxen direkt dort anschließen? Oder bräuchte ich doch eine aktive Weiche?

    Und wie errechne ich jetzt, was für eine Endstufe ich bräuchte? Muss mann die Watt-Zahlen addieren? Nein, oder? *vorsichtigfrag* Sorry, hab da noch nicht so den durchblick :D

    Oder ist das ganze so sowieso total blödsinnig?! Würd mich sehr über Antworten freuen!

    Viele Grüße
    RiCO
     
  2. Bruder Kane

    Bruder Kane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.03
    Zuletzt hier:
    27.08.11
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 11.12.03   #2
    Hi Rico !
    Ich sag es mal so wenn du eine kleine ""PA"" anlage haben willst kommste mit dem Geld nicht aus (also 2 Boxen + Amp) oder 2 Sub+2 Monis +Amp)
    Oder soll es nur was sein zum Krach machen aber dann reden wir mal nicht von Richtigen Sound ;)
    Also bescheib mal deine lage und was du alles feines damit anstellen willst :?:
     
  3. RiCO

    RiCO Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    26.07.08
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.03   #3
    Ich will die hauptsächlich für kleinere Auftritte meiner Band und für den Proberaum. Und evtl für Partys oder so, aber halt keine größeren Sachen erstmal.

    Wir hatten bei nem kleinen Gig mal so ne ähnliche Anlage, allerdings war das nen aktiver Woofer mit auch 2 Satteliten. Als Monitore haben da die Amps gut gereicht.

    Wie gesagt, bei den 500 Eur dachte ich nur an die Boxen. Die Endstufe kommt noch dazu, ist klar. Ich möcht nur erstmal wissen, was ich für den "Einstieg" so brauche und ca Investieren muss, weil ja je mehr Kohle ich brauche, desto länger muss ich noch jobben ;)

    RiCO
     
  4. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 12.12.03   #4
    @ rico:

    Zuerst solltes Du dir folgende Fragen stellen.
    1.) Will ich im Hauruck Verfahren umbedingt gleich mit meinen 500,- EUR eine komplette PA- Anlage ?
    2.) Will ich meinem Publikum so eine Billiganlage wirklich zumuten und dabei kaum einen positiven Eindruck hinterlassen ?
    3.) Ist es nicht vielleicht doch sinnvoller erst einmal nur zwei gut und druckvoll klingende Top´s zu kaufen und später noch passende Sub´s dazu zu nehmen ?
    4.) Brauche ich wirklich eine eigene PA, oder ist es nicht sinnvoller da ich eh kaum VA´s habe, eine PA zu mieten ?
     
  5. RiCO

    RiCO Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    26.07.08
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.03   #5
    also:

    1) Nein! hab ich auch nicht gesagt. Das war erstens nur für die Boxen gedacht und zweitens hab ich ja geschrieben, das ich noch keine Ahnung hab, für welchen Preis man welche Qualität bekommt.
    Wo fängt denn der akzeptable, gut klingende "Einstiegs-Bereich" an??

    2) Nee, sicherlich nicht. Siehe oben!

    3) Ja bestimmt! Ich bin da für alles offen. Ich hatte mich halt mal grob an der Anlage orientiert, die wir mal hatten. Wenns auch anders hinhaut: Wunderbar!

    4) Ich möchte die Anlage ja auch im Proberaum verwenden, hauptsächlich für Vocals und Keyboard. Darum wär's schon gut, was eigenes zu haben

    RiCO
     
  6. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 12.12.03   #6
    Hey rico,
    es freut mich zu lesen das Du lieber erst mal klein anfangen willst als es gleich übers Knie zu brechen ! :-)
    Als brauchbare Einsteigerbox ist die Yamaha S-12 ME Monitor Box empfehlenswert.
    Sie läßt sich später auch recht gut als Top in Verbindung mit einen 15" Sub einsetzen oder natürlich auch als Monitor.
    Als bessere Altenative gibt es von Audio Zenit die CD12, allerdings schlägt die mit 419,- EUR/Stk. zu Buche.
     
  7. RiCO

    RiCO Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    26.07.08
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.03   #7
    Ja das hört ich doch schonmal ganz gut an :)
    Was ist denn eigentlich der Unterschied zwischen einem Monitor und einer "normalen" Box? Nur die Form?? *g*

    Jetzt wäre da ja noch die Frage nach der Endstufe. Ich weiß jetzt, dass die Endstufe immer ein Stück stärker sein muss, als die Boxen, also würde ich mit der zB der Palladium P-700 nicht hinkommen.
    Wie sieht es mit zB der Palladium P-900 aus? Die macht ja 300 Watt an 8 Ohm. Reicht das aus?

    Und noch eine Frage, wenn man theoretisch einen Sub dazu nehmen würde. Wie wird das dann mit den Watt's berechnet? Oder bräuchte ich dann eine aktive Weiche und 2 Endstufen?

    Viele Grüße
    RiCO
     
  8. Pahan

    Pahan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.02.06
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.03   #8
    @rico

    Also die Endstufe soll so um die 50% stärker sein als die Boxen.
    Ich glaube bei der S 12ME von Yamaha ist so bei 200W sin. schluss.
    Bin mir aber nicht sicher.

    Sub:
    Am besten wäre es mit 2 Endstufen und ner Aktiven-Weiche.

    Gruß Andreas
     
  9. punkrocks

    punkrocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.03
    Zuletzt hier:
    25.03.15
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.03   #9
    Monitore haben ne abgeschrägte Bauweise, können dir also von unten direkt ins Gesicht strahlen und sind somit flexibler einsetzbar...

    Ich denke ne P-1200 wenn nich sogar ne P-1600 wäre wesentlich angemessener...
    Ich glaub die Box hat 300 W Sinus angegeben

    Entweder du nimmst Aktiv subs mit eingebauter Freq-Weiche, oder besser passiv subs, noch ne Endstufe und ne aktive Frequenzweiche...
     
Die Seite wird geladen...

mapping