Boxen für 200W Powermixer, für Proberaum und Konzerte

von untouch, 03.07.05.

  1. untouch

    untouch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.05
    Zuletzt hier:
    19.05.09
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.05   #1
    Hallo mal wieder ;)!

    Also jetzt kommt die Zeit der Ferien und auch damit der Jobs...d.h. meine Band und ich können uns bald endlich wenigstens eine PA box kaufen. Zu den Geräten:

    Wir besitzen momentan einen Powermixer mit 200W Leistung an 4 Ohm.
    Über die Boxen wird nur Gesang laufen, mehr ist nicht geplant. Unsere Konzerte sind kleine Konzerte. Wir nehmen kein Schlagzeug ab und die Gitarren spielen auch über ihre Amps. Die Boxen sollten aber evtl Reserven haben, denn ich habe mir gedacht, wenn man später vll doch noch etwas lauter spielen will und man sich ne größere endstufe kauft sollten die Boxen das auch aushalten, aber wie siehts mit clipping aus, wenn man zuerst alles über den 200W mixer fährt?

    An Boxen sind mir aufgefallen:

    JBL JRX-112M (250W, 8Ohm!!!, 99db) Durch die 99db würd die Box doch ach reichlich laut sein, auch bei 200W, oder?

    Yamaha AX 12 (300W RMS <- Reserven, 8Ohm!!!, 97db SPL) Hat halt 300Watt und somit noch reserven falls man später aufrüstet?!

    Peavy Pro-12 (400W Program, aber 4Ohm) wäre eine sehr billige variante ?!?!

    Dann kommt noch die frage auf, ob /wie gros der Leistungsverlust ist, wenn man anstatt einer 4Ohm box eine 8Ohm box dranhängt?

    Ich wäre anderen Vorschlägen sehr dankbar.

    PS: Budget pro Box wäre so um die 200€ marke...wenns sein muss auch 250 oder ein wenig mehr, aber dann könnten wir erstmal nur eine Box kaufen.

    VIELEN DANK!!!

    Karsten
     
  2. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 03.07.05   #2
    Info1: Die Yamaha AX 12 verträgt laut Manual nur 150 Watt RMS @ 8 Ohm-^
    Info2: Die Peavey 200W RMS @ 4 Ohm

    Die Peavey ist damit wohl die einzige Box, die halbwegs zum Powermixer passt.
    Trotzdem würde ich überlegen, ob man nicht doch direkt eine Box plus Endstufe kauft. Schließlich sind 200 Watt nicht gerade viel. An 8 Ohm bleiben dann noch gut die Hälfte übrig :)

    Clipping ist nur ein Problem, wenn du nicht auf den Pegel achtest, also zu stark aufdrehst. Dafür besteht natürlich die Gefahr, da dein Powermixer für alle Boxen zu schwach ist.

    Alternativ könntest du noch die Samson RS 12 mit 175W RMS @ 8 Ohm in Betracht ziehen,
    die verlangt aber eigentlich auch eine stärkere Endstufe wie die DAP 1200er.

    Hoffe, ich habe ein paar Fragen klären können.
    Gruß
    Oli
     
  3. untouch

    untouch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.05
    Zuletzt hier:
    19.05.09
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.05   #3
    Danke!

    Vielleicht bringe ich nochmal alles auf eine Frage:

    Was macht mehr sinn: lieber jetzt eine box kaufen, die auf die 200W stufe passt, oder lieber noch warten und dann entstufe + boxen kaufen?

    Das problem besteht darin, dass wir immer über einen Bassamp!!! singen müssen und das dann nicht so toll ist. Das 200Watt wenig sind stimmt, aber wir haben schon so ein KOnzert gehabt und es hat mit voll aufgedrehtem mischer funktioniert ^^.

    Karsten

    edit:

    wenn ich noch 'ne endstufe kaufen würde / sollte, auf wieviel watt würdet ihr da setzen? ich seh hier gerade im Musikstore katalog von der hausfirma die "power maXX MS6500" endstufe. Die hat dann 590Watt an 4 Ohm. Wäre quasi die billigste endstufe im katalog (fast). Also da hätte ich dann auch gerne irgendwie infos was da an endstufen gut wäre. Am besten wären eh vorschläge wo dann box + endstufe genannt wär. !!!

    Trotzdem schonmal danke!!
     
  4. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 03.07.05   #4
    eben dieser voll aufgedrehte Mischer ist das Problem!
    Sobald du in den roten Bereich kommst, droht eben Clipping, das dir deine Boxen außer Gefecht setzen kann. Und da ist es dann auch egal, wieviel die Box eigentlich abkann.
    Um das zu vermeiden, sollte eben eine anständige Endstufe her.
    Oder eine aktive Box, wenn es wirklich nur um die Verstärkung von einem Sänger geht.
    Gruß
    Oli
     
  5. Alpha5

    Alpha5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 03.07.05   #5
    Also ich hab mir vor einiger Zeit ein günstiges Set gekauft (bitte nicht hauen :D), naja auf jeden Fall hat der Powermixer auf nur 220 Watt an 4 Ohm und es hängen auch 200 Watt-Boxen dran.
    Bisher gabs keine Clipping-Probleme (bzw. die Boxen hören sich noch genauso an wie am Anfang - is nix kaputt ;)) - auch wenn die Clipping-Anzeige bei den Gesangs-Spitzen in den roten Bereich kommt (für Augenblicke).

    Die Lautstärke ist schon recht akzeptabel (Boxen haben nen Grundpegel von 98db) - fürn Proberaum und Gigs bis 30 Leute in etwa ausreichend.

    Ich würde mir einfach 2 gute Tops kaufen, die man später erweitern kann, mit ein wenig Feingefühl übersteuert die Endstufe schon nicht, ihr dürft halt nicht voll aufdrehen. Wenn das Geld dann da ist ne passende Endstufe und nen Mixer kaufen.


    Aber wie gesagt: um die Tops nicht gleich kaputt zu machen es nicht übertreiben...
     
  6. untouch

    untouch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.05
    Zuletzt hier:
    19.05.09
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.05   #6
    aber ohne "voll aufdrehen" reichts nicht. Vll spielen wir laut, aber ohne aufdrehen is da nix zu machen....wahrscheinlich isses dann besser endstufe zu kaufen + erstmal eine gute laute box...ich mein wenn die dann laut is, reicht die fürn proberaum alleine ja eh schon aus, und wenn wa geburtstags gigs spielen reichts ja auch....hören tut man uns ja eh ;)

    aber bitte vorschläge: endstufe + box(en) !! :D

    Karsten

    edit:
    falls wir dann eh eine größere endstufe hätten, wie siehts dann mit dieser box aus:
    DAP Audio K-115 ?
    weil die hätte 400W RMS, das schlechte is, dass die ein plastikgehäuse hat. ist die box gut?

    nochma edit:

    Wie siehts hiermit aus:
    JBL JRX 112M ( 250W RMS, 8Ohm, 99db! ) 300€
    +
    DAP Audio Palladium P-1600 ( 2 x 525 Watt / 8 Ohm ) 250€

    Damit hat man noch reserven und eine erstmal finanzierbare lösung...später dann halt ne 2te box ;)
     
  7. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 04.07.05   #7
    Ich denke, das ist definitiv der richtige Weg, statt sich an dem Powermixer festzuklammern und die Boxen zu zerschießen.

    Vorschlag:
    Yamaha SM 12 @ 270€
    DAP 1200 @ 235€

    Denk dran, dass du auch noch Kabel und co brauchst!
    Gruß
    Oli
     
  8. untouch

    untouch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.05
    Zuletzt hier:
    19.05.09
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.05   #8
    aber von den daten her müssten die JBL JRX 112M doch weitaus besser sein.
    Die Yamaha box hat 350W PROGRAM!
    Die JBL hat 250W RMS <---das ist doch mehr als 350W program?!

    Und dann noch die db Zahl: JBL: 99db , 97db.

    Wo sind die vorteile der Yamaha box? denn sonst müsste die JBL doch besser sein!

    Karsten :confused:
     
  9. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 04.07.05   #9
    Ist sie ja auch.
     
  10. untouch

    untouch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.05
    Zuletzt hier:
    19.05.09
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.05   #10
    jo und wie siehts aus leute? ist die zusammenstellung mit der JBL und der DAP endstufe ok ?

    Karsten :)
     
  11. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 05.07.05   #11
    Zu den JBL-Boxen würde Ich die 1600 DAP nehmen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping