Boxen und Kopfhörer Impedanz - Oh(m) mein Gott?!

von FunkAndSoul, 05.10.07.

  1. FunkAndSoul

    FunkAndSoul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.07
    Zuletzt hier:
    28.06.16
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.07   #1
    guten abend zusammen,
    ich habe mir heute mal wieder nen nen kopfhörer gekauft.
    im laden auf allen verpackungsrückseiten gelesen.
    ist auch alles soweit klar doch
    Wie war das mit dem Ohm?

    Auf diesem in ear kopfhörer z.B. steht das er 16ohm hat (?!)
    Der MP3 Player wiederum 9 mW x 2,3 Ohm

    Ein Verstärker hat 4Ohm
    Die Boxen 8Ohm
    oder umgekehrt.

    Was genau hat es damit auf sich?
    Je mehr ohm der hörer um so weniger leistung verträgt er und umgekehrt (habe ich gehört).

    Es wär echt cool wenn mir jemand erklären könnte wie ohm watt und volt zusammen hängen und wie das mit den ohm werten bei verstärker und box/kopfhörer ist.

    danke gruß lukas

    (bei google und der forensuche hab ich nichts wirkliches gefunden)
     
  2. bollich

    bollich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.03
    Zuletzt hier:
    3.05.11
    Beiträge:
    693
    Ort:
    40764
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    413
    Erstellt: 05.10.07   #2
    Du hast google nicht wirklich benutzt - oder keinen Dunst, wie man eine Suchmaschine überhaupt benutzt! ;)
    Welche Schule hast du besucht und warum hast du noch nie etwas vom Ohmschen Gesetz gehört?? Irgendwas muß man doch mit 16 irgendwo einmal mitbekommen haben...
     
  3. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.310
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    12.004
    Kekse:
    196.775
    Erstellt: 05.10.07   #3
  4. FunkAndSoul

    FunkAndSoul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.07
    Zuletzt hier:
    28.06.16
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.07   #4
    ich war auf so ner tollen gesamtschule, da hab ich leider nicht viel darüber gelernt (das scheint an solch einer schule nicht möglich zu sein)
    das ohmsche gesetz hab ich mir privat mal angeguckt aber das umfasst doch mehr als nur die dinge dir für diesen bereich gelten oder?
    danke gruß lukas
    (ich hab nach "kopfhörer impedanz" und das ganze noch ml mit boxen und endstufe)
     
  5. bollich

    bollich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.03
    Zuletzt hier:
    3.05.11
    Beiträge:
    693
    Ort:
    40764
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    413
    Erstellt: 06.10.07   #5
    >Gesamtschule< - endlich wieder ein Argument dagegen. ;)

    Kurz gefrasst: Je kleiner das Ohm, desto größer das Ampere - daraus folgt, daß der Verstärker mit einem angeschlossen kleinen Widerstand (4ohm) mehr schuften muß, als bei einem größeren (8hm).
    Aber das wirst du noch rausfinden. ;)
     
  6. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 06.10.07   #6
    nja bitte nicht so einseitig:

    Je kleiner die Anschlussimpedanz, desto größer der Strom....

    Ja!


    Aber: Desto größer die Abgegebene Leistung, denn:

    Spannung bleibt, egal bei welcher Anschlussimpedanz (grenzfälle ausgenommmen) gleich.
    Bei erhötem strom bedeutet das nach der formel:
    P(Leistung)=U(Spannung) x I (Strom)

    Dass eine höhere Leistungsabgabe stattfindet

    --> es wird lauter
     
Die Seite wird geladen...

mapping