Boxenkabel

von filth, 24.01.04.

  1. filth

    filth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.04   #1
    Moin,

    und noch ne Frage:

    Ich habe bis jetzt bei meinen Tops immer ein normalles Git-Kabel verwendet. Nun hab ich in der Bedienungsanleitung vom Peavey gelesen, man soll Unabgeschrimtes Boxenkabel nehmen.

    Soweit ich weiss sind Git-Kabel geschirmt.

    Was ist nun der effektive Unterschied zwischen den beiden Kabel, wirkt sich das irgendwie auf den Sound aus? Ausserdem ist doch unabgeschirmtes Kabel empfindlich für Störeinstreung oder sehe ich das falsch?


    Alex
     
  2. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 24.01.04   #2
    durch boxenkabel "passt mehr durch" , gitarernkabel stellen soweit ich weiß nen hohen wiederstand dar.
     
  3. FuckingHostile

    FuckingHostile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 24.01.04   #3
    Ich halte das ehrlich gesagt für schwachsinn. Ob Boxen oder Gitarrenkabel macht so gut wie keinen Unterschied.
     
  4. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 24.01.04   #4
    mich wundert ehrlich gesagt, daß eure verstärker noch funktionieren. der leitungsquerschnitt von gitarrenkabeln ist 10fach kleiner als der von boxenkabeln und damit absolut ungeeignet, um einen verstärker mit einer box zu verbinden. normalerweise nimmt man für gitarrenverstärker lautsprecherkabel mit 1,5mm durchschnitt. das hat auch weniger was mit dem sound zu tun, sondern mit der leistung die über ein solches kabel läuft. wenn der amp nämlich richtig was über das kabel bläst, schmilzt so ein gitarrenkabel einfach weg, was ein durchschlagen der boxen und des verstärkers zur folge hat.
     
  5. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 24.01.04   #5
    jo wie oben gesagt.
     
  6. morelino

    morelino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.03
    Zuletzt hier:
    2.09.11
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    102
    Erstellt: 24.01.04   #6
    könnt ihr mir mal ein paar bsp.'s für sokche kabel(möglichst mit preis) nennen?
    morelino
     
  7. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 24.01.04   #7
    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-128536.html
    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-153218.html
     
  8. morelino

    morelino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.03
    Zuletzt hier:
    2.09.11
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    102
    Erstellt: 24.01.04   #8
    hey, die kabel sind ja echt billiger als ich dachte.
     
  9. filth

    filth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.04   #9
    ich hab mir heute eins von stagg geholt. 1.5m für 4 eus...
     
Die Seite wird geladen...

mapping