Boxensound - mit Rückwand oder ohne - Beamblocker

von Hanselbleedswine, 12.11.07.

  1. Hanselbleedswine

    Hanselbleedswine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.07
    Zuletzt hier:
    8.06.09
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.07   #1
    Hallo
    Ich habe an einigen Stellen gelesen, dass es unheimlich viel ausmacht, ob man eine Box mit oder ohne Rückwand hat.
    Wenn ich bei meiner Engl v30 412 die Rückwand rausnehme....(ich habe sie gerade leider nicht da, um zu wissen ob es überhaupt geht, da ja bei einigen von vorne bei andern von hinten die speaker eingesetztb sind)...was hätte das für auswirkungen auf den sound?
    Außerdem will ich gern wissen was die auswrkungen eines Beamblockers sind?
    Wie die eingebaut sind und das der AC30 die hat weiß ich auch, möchte mehr wissen, ob ein paar von euch die ausprobiert haben und was für ergebnisse ihr erziehlt habt.
     
  2. Kramusha

    Kramusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.11.15
    Beiträge:
    2.574
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    11.822
    Erstellt: 12.11.07   #2
    Ohne Rückwand wird der Sound offener, weniger Bässe und matscht/wummert auch weniger (wenn er es sonst tut).

    Ich habe einen Emi V12 (ist neben dem Governor ein V30 Klon), der klingt offen um Welten besser, wummert nicht mehr und kickt einfach.

    lg Stefan :)
     
  3. taxidermy

    taxidermy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    640
    Erstellt: 12.11.07   #3
    Beamblockers:

    Habe davon zwei Stück, nehmen im endeffekt die unangenehmen Höhen. Der Lautsprecher strahlt nicht gerade aus, der Sound wird mehr verteilt. Hoffe ich konnte es einigermaßen erklären.
     
  4. Hanselbleedswine

    Hanselbleedswine Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.07
    Zuletzt hier:
    8.06.09
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.07   #4
    naja, es wummert nicht, abe ich hätte es gern etwas kremiger.
    War deine Box von Anfang an Offen oder auch umgebaut?
     
  5. Kramusha

    Kramusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.11.15
    Beiträge:
    2.574
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    11.822
    Erstellt: 12.11.07   #5
    Ist eine Selbstbaubox, ich hab sie so aufgebaut, dass ich eine Rückwand reinmachen kann. Offen gefällt mir der Speaker um Welten besser.

    Ich glaube du kommst ums Probieren und Erfahrung sammeln nicht herum. Viel Spaß ;)

    Lg Stefan :)
     
  6. Mc Poncho

    Mc Poncho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.07
    Zuletzt hier:
    3.05.13
    Beiträge:
    730
    Ort:
    Schwarzwald + Schwäbische Alb
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.256
    Erstellt: 12.11.07   #6
    Schraub' die Box doch einfach mal auf und mach' 'nen Test oder baue dir, je nach Geschmack
    mal eine halbe Rückwand ein...

    Ansonsten könntest Du auch mit anderen Lautsprechertypen experimentieren, indem Du z.B.
    2 der V30 rausnimmst und stattdessen Greenbacks einbaust. Erfordert natürlich etwas Kleingeld.
     
  7. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 12.11.07   #7
    Schonmal einen Finger ein bis zwei Zentimeter vor einen Wasserschlauch gehalten und Wasser drauf gegeben? Das Wasser spritzt in alle Richtungen... ähnlich ist es beim Beamblocker: die harte Soundsäule die der Speaker bei (v.a. höher- und hochfrequenten) Signal ausgibt wird aufgebrochen und in alle Richtungen abgelenkt:
    [​IMG]
    Dadurch nimmt man dem Sound etwas an Höhen & Presence und der Gesamtsound wird indirekter und "weicher".

    Zur Rückwand kann ich sagen, dass ich bei Gitarren-Cabs persönlich offene Boxen/Combos bevorzuge. Mag der Bassist vor allem bei Palm Mutes* auch lieber, da ich ihn da in seinem frequenzbereich weitestgehend in Ruhe lasse.

    * Palm Mutes drücken 'untenrum' bei offenem Combo weniger als bei Geschlossener

    Grüße. Ced
     
  8. Bluesmaker

    Bluesmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 13.11.07   #8
    Hi,

    kann mir jemand sagen, wie man einen Beamblocker am besten montiert, ich meine ohne meine Box zu bbeschädigen ? Gibt es da vielleicht eine so art Klettband für meine Marshallboxen-Bespannung ???
     
  9. taxidermy

    taxidermy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    640
    Erstellt: 13.11.07   #9
    Der Bespannstoff müsste eigentlich auf einen Rahmen gespannt sein, denn man ohne Probleme abnehmen kann. Der Beamblocker läßt sich ansonsten einfach montieren.
     
Die Seite wird geladen...

mapping