Brain Moore I1P

von JamesHetfield, 13.05.06.

  1. JamesHetfield

    JamesHetfield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Damme; Niedersachsen bei Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 13.05.06   #1
    Hi,
    hab bisher nur einen Thread über diese Gitarren gefunden, und der war nur allgemein über Brain Moore, deswegen mach ich mal einen neuen auf:

    Hat jemand Erfahrungen direkt mit der Brain Moore I1P oder anderen Gitarren von Brain Moore in der Preisklasse bis 1300€?
    Ich find die Gitarre nämlich sehr interressant, besonders mit dem Piezo und den Pickups!
    Hab nurmal gelesen, dass die Gitarren erst ab 2500€ aus den USA kommen und man erst ab da vernümpftigen Klang erwarten kann, inwieweit stimmt das?

    Und Bilder wären auch ganz nett, denn die Herstellerhomepage scheint im Moment offline zu sein.


    Mfg
     
  2. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 13.05.06   #2
    MOIN

    So: Hersteller-Seite

    Bin ebenfalls sehr an der I1P intressiert, allerdings hat die I1F (Was für Floyd Rose steht) 24 statt 22 Bünde und ein orig. floydrose + locking-nuts, allerdings fehlt ja dann der Piezo ^^".

    Einen guten Kompromiss bekommt man wohl nur mit den Customshopmodellen, aber soweit ich weiß, werden auch die Serienmodelle (I1) in den USA gefertigt. Erhältlich sind diese bei Musik-Schmidt und Thomann.

    Edin van Halen ausm Forum verkauft gerade ne Customshop.. hätte ich das Geld im Moment schon locker, wäre es sicherlich eine Überlegung wert, allerdings würde ich sie doch gerne vorher angespielt haben ^^".

    Edith:
    Die i-Guitars zeichnen sich halt auchnoch durch ihren USB und 13-Pin-Port aus, allerdings brauch ich zumindest so Färz nicht. ist halt ne gute Recordingschnittstelle fall's man mal keinen Amp+Mikro sondern einen auf Studio ausgelegten Mac zur Seite hat *hust*
     
  3. JamesHetfield

    JamesHetfield Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Damme; Niedersachsen bei Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 13.05.06   #3
    Oh, lag wohl daran, dass ich den Namen falsch geschrieben hab :D
    Ja, die Version mit dem Floyd Rose fände ich auch sehr interressant.
    Wäre das dann ein originales Floyd?
    Und haben die Gitarren ein Deckenfunier oder ist die Decke massiv?


    Mfg
     
  4. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 13.05.06   #4
    Hab dir doch den Herstellerlink gegeben :p
    Orignal Floyd jub und Massive Ahrondecke.
    Pickups sind von Seymour Duncon, HBs sind splitbar.

    Bei meinem nächsten Gitarrenkauf (für ne Superstrat) stehen die weit oben auf meiner "Muss-ich-anspielen"-Liste.
     
  5. JamesHetfield

    JamesHetfield Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Damme; Niedersachsen bei Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 13.05.06   #5
    Aber wo anspielen?
    Gibts ja nur bei Thomann oder


    mfg
     
  6. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 14.05.06   #6
    Frankfurt, Musik-Schmidt... liest du meine Beiträge überhaupt?
     
  7. JamesHetfield

    JamesHetfield Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Damme; Niedersachsen bei Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 14.05.06   #7
    Immernoch weit genug weg um den Shop nicht zu beachten^^


    mfg
     
Die Seite wird geladen...

mapping