brauche rat für deathmetal-gitarre!

von disharmonic, 10.06.07.

  1. disharmonic

    disharmonic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.06.07   #1
    hi, bin neu da und meine frage geht in erster linie an die (death)metalheads unter euch!

    wie bekomme ich dieses kreischen oder quietschen das in jedem zweiten deathmetal lied (vor allem brutales zeug: cannibal corpse, skinless...) benutzt wird. ich meine keine langen bendings oder so, ich als nicht gerade sehr bewannter gitarrenspieler kann es nicht besser beschreiben als ein kurzes kreischen.
    ich weiß dass is echt ne scheiss beschreibung, aber der ein oder andere metal-gernhaber wird vlt. wissen wovon ich spreche. würde mich sehr freuen.

    greetz
     
  2. Scary Guy

    Scary Guy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    22.06.13
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    254
    Erstellt: 10.06.07   #2
    du meinst sicher Pinch harmonics, das wurd hier schon ziemlich oft besprochen, such mal nach Pinch Harmonics, da sollteste genug finden, ich kanns dir eh nicht erklären:p
     
  3. b.

    b. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.04
    Zuletzt hier:
    5.04.08
    Beiträge:
    474
    Ort:
    nähe hh
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 10.06.07   #3
    genau das meint er..

    das "quietschen" erzeugst du mit der schlaghand, indem du, nachm anschlag, das ertönen von obertönen, durch berühren der saite, erreichst (meist mitm daumen, musst also den richtigen winkel finden)..
     
  4. disharmonic

    disharmonic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.06.07   #4
    ahh ok, über pinch harmonics hab ich mich eh schon mal informiert, hab nicht gewusst dass das irgendwie das selbe is. naja dann kann ich jetz mal kräftig üben. is ja nicht grad einfach.
    auf jedenfall vielen dank für die antworten!
     
  5. Ruonitb

    Ruonitb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.15
    Beiträge:
    758
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    831
    Erstellt: 12.06.07   #5
    Dieses "Geräusch" kannst du entweder mit natürlichen oder künstlichen "Harmonics" erreichen.

    Die natürlichen liegen z.B. auf dem 4./5./7. oder 12. Bund.
    Wenn du die natürlichen Harmonics (oder auch Flageolett-Töne) spielen willst, dann lege den Finger nur ganz leicht auf die Saite und zieh ihn gleich nach dem Anschlagen wieder weg. Wenn du das beherrschst, dann musst du das Ganze nur mit einem Bending machen und schon hast du, was du willst.

    Viele Bands im DM-Bereich verwenden diese Flageolett-Töne! :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping