Ein Tag Topteile anspielen in Köln

von Lum, 04.01.06.

  1. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 04.01.06   #1
    Moin Community,
    ich erlaube mir mal einen eigenen Thread aufzumachen, um euch über meine Erfahrungen des gestrigen Tages zu informieren :-).

    Habe gestern mal die Fahrt von 260 km von Worms aus nach Köln aufgenommen ("Köln?! Warum fährt der Depp nach Köln?!" nunja.. wo weil's dort Diezel gibt und Erfurt noch weiter weg ist :p) und endlich mal "The One and Only"-Topteil für mich zu finden. Dort angekommen und überrascht, dass dort so wenig Equipment rumstand.. fand ich heraus, dass ich mich im Second_Hand-Laden befand *schmunzelt*. In dem Hauptgeschäft angekommen, staunte ich mich durch die wundervolle Welt der Musik durch zu den Gitarren/Amps und fand auch rasch eine nette Beratung im Music-Store Köln. Schließlich bin ich in den Raum mit SEHR vielen Topteilen gekommen und habe mal angefangen meine "Muss-Ich-Antesten"-Liste abzuarbeiten:

    Meine Gitarre:
    Eine Ibanez RG 370
    Die Box über die ich alle Topteile gespielt habe:
    Marshall 1960AV (Ich dachte, sie sei am ehsten meiner Ebenwürdig, da sie meine nicht da hatten)
    Meine Musik:
    Metal/Blues/Funk

    ENGL Powerball :
    Hatte ich ja schonmal angespielt, fand des Cleansound sehr gut, prickelnd, etwas verrotzt, brilliant, mir gefiel es sehr. Der 2. Kanal (Crunch) leicht angezerrt.. mjoah.. schön.. naja ich spiel nicht so gern crunch, aber es genügte meinen Bedürfnissen (Sofern ich diese für einen Crunch-Kanal hatte).
    3. Kanal : Jetzt zeigte er seine Eier, aber wie gesagt, hatte ihn ja schonmal angespielt. Mir gefiel der Sound auch diesesmal wieder, Druckvoll, Bass und Gain-Reserven die kein Mensch braucht.. mjoah nice.
    4. Kanal : Eingeschaltet -> Kurz gespielt -> Ausgeschaltet. Wer brauch sooooooooo viel Gain? Ich mein.. ich spiel ja ab und zu Metal.., auch mal Slayer, aber selbst WENN man Deathmetal machen will (Cannibal Corpse etc) brauch man doch nicht so ein Gematsche/Ultra-High-Super-Gain-Kanal oder? Naja.. ist nur meine Meinung.

    ----------------

    Weiter geht's, ich brauch Referenzen.."Hmm, ein Savage 120... was eig. mit dem?"

    ENGL Savage 120 :
    1. Kanal.. Clean :
    Schön rund.. warm, naja.. ich mochte zu diesem Zeitpunkt das Verrotzte am PB aber doch etwas mehr, er schien mir ein netter Allround-Amp.
    Verzerrt : (Ich habe nciht alle Kanäle gespielt, war nicht so begeistert)
    Verzerrt klang er ganz naja.. neutral.. nicht soo brutal.. nicht soo weich.. ich hab mich einfach nicht soo mit ihm auseinandergesetzt, könnte man sagen.

    ----------------

    Nun war ich gespannt, so gutes hab ich über ihn gehört, so viel Hoffnung hab ich mir gemacht:

    Framus Cobra :

    1. Kanal :
    Clean, joa.. ganz schön.. nicht soo schön wie der vom PB, aber es ging, riss mich nichts so vom Hocker aber ok, man könne damit leben wenn...
    2. Kanal :
    Crunch?! Wo?! Wenn man den Gainregler auf 1/4 dreht.. dann ja.. aber sonst *lacht* nene, der Framus hat mir seine Eier schon im 2. Kanal Zeigen wollen.. tztz.. aber irgendwas stimmte mit dem Sound nicht.. der Zerrsound hörte sich in meinen Ohren etwa so an, als wenn sich der Amp noch nebenher mit ner Waschmaschine unterhalten würde -> Verwaschen, nicht so direkt.
    Mit mehr Hoffnung schaltete ich in den 3. Kanal.. hoffte auf eine andere Zerre doch..
    3. Kanal :
    Meine Befürchtung hat sich erfüllt, meine Mundwinkel sackten nach Unten... ich versuchte ruhig zu bleiben, schraubte am EQ rum, gab mein bestes, legte mich schon fast vor die Box.. nope.. never.. nein.. njente.. da kam nicht mein Sound raus.. gut und schön.. er klang Böse.. mjoah.. klang dunkel.. mjoah... klang für mich einfach Scheiße.
    Enttäucht hab ich ihn wieder ausgemacht.. ich war WIRKLICH schockiert.. was soll man machen, weiter ging's.

    -------------------------

    "Jetzt den Diezel Einstein Bitte." - "Haben wir nicht da."
    "OMFG?! WTF?!!11" - "Tjo.."
    "Ich hatte gestern angerufen, man sagte mir, er sei da" - "Ich mag so Kollegen selbst nicht aber wart mal, ich schau was ich für dich tun kann"
    ...
    ...
    "Und?" - "Ein LWK, nicht weit von hier... man kann seine Reifen jetzt schon quitschen hören.., der Wieselweise vom Berge sagte mir, er komme in etwa einer Stunde"
    "Kuhl.. hmm was könnt ich bis dahin anspielen?.. Boah.. ein Orange!! darf ich?" - "Klar kein Problem"

    Orange AD 30 :

    Ich fand die Teile ja schon immer stylisch, aber nun konnt ich endlich mal einen anspielen :-).
    Clean :
    Prickelnd, brilliant, bissl verrotzt jeh nach Anschlag -> Geil :-), er gab mir den schönsten Cleansound des Tages, er reagierte auf meine Anschläge entsprechend, es ist eben einfach ein sehr ehrlicher Amp.
    Overdrive :
    ACDC lässt grüßen, eine echt schöne Zerre, ehrlich.. schön... irgendwann, jaja.. irgendwann kauf ich mir ihn... an diesem Tage fehlte mir einfach die Distortion. Wenn ich nur Rock spielen würde.. (HardRock whatever) wäre es mein Favorite :-)

    ---------------------

    "Hmmm... ist das nicht dieser Eddie Van Halen Signature-Amp... 6505+?!" - "Job"
    "Darf ich?" - "Klar"

    Peavy 6505+ :

    Clean:
    Man sagte ihm so übles nach, aber.. ich stellte fest, so übel war er garnicht :-) mit gepressten Bright-Switch und SingleCoil-Stellung bekam ich doch einen ganz netten Clean-Sound raus.. gefiel, war nicht schlecht.. Gud is.
    Zerre:
    Hossa : Direkt, Aggresiv, Klar, Differenziert -> Geil !
    Ich spielte ihn gerne, gefiel mir gut und wanderte auf gleiche Ebene mit dem Powerball, war einfach ein sehr geiler verzerrter Sound, mit dem Zurückdrehen des Volume-Potties konnte ich auch nen netten angezerrten Sound rausbekommen, gefiel mir gut, allerdings im Vergleich zu späteren Amps, matschte er doch ein wenig und war nicht gaanz so brilliant, allerdings : Wäre mein Budget auf ~ 1.5k € beschränkt gewesen und ich wolle unbedingt nen Amp.. dann wäre er denke ich meine Wahl gewesen.. doch.. nein... es kam anders..

    ---------------------

    "Hrm.. steht ja doch ein Diezel da... Herbert.. hmm.. hab gehört der ähnelt dem Einstein in Sachen Clean und 3. Kanal etwas, stimmt das?" - "Mjoah, das ist korrekt, ausserdem sollte der Einstein bald eintreffen, kannst ihn ja weil mal anspielen.. den Herbert"

    Diezel Herbert :

    Den VH4 kannte ich, konnte ihn allerdings nicht lange anspielen, doch der Herbert war ein echter Segen..

    1. Kanal (Clean) :
    Brilliant, Klar, Direkt.. schön.. allerdings fehlte mir der Gain-Regler im Clean bereich doch was ist das ?! Ein Mid-Cut und bei Intensity und level auf 3/4 bekam ich einen echt geilen Cleansound raus, ganz nach meinem Geschmack :-). Das Beste was ich an dem Tag gehört habe, einfach schön...

    2. Kanal :
    Habe ich nicht angespielt.. brauch ich auch eig. nicht *schmunzelt*

    3. Kanal :

    Ich stand mit dem Mund weit offen vor der Box.. dieser Sound war einfach mein Traumsound.. (während ich dies Schreibe suche ich die ganze Zeit Adjektive, welche diese realistisch beschreiben könnten..)
    Der Sound war einfach.. direkt.. aggresiv und doch je nach Anschlag weich, er war nicht so komprimiert wie der vom Powerball, nicht so verwaschen, er war konkret, man hat gemerkt, der Amp nimmt einen wahr und dödelt nicht was daher. Die Soli kamen so klar rüber.. hatte Gain auf ca. 2/3 und ich war überwältigt, auch hier der Mid-Cut.. er gab dem Sound noch etwas mehr Schärfe.. ich höre an der Stelle einfach auf zu beschreiben.. ich fand es geil.. meine freundin fand es geil, mein Vater fand es geil.. und wahrscheinlich auch die Leute, die vor dem Raum standen und wegen mir 3 Stunden keine Amps anspielen konnten, fanden ihn geil *lacht leise*

    -----------

    Da kam er! Der Einstein! Zwar nur eine 50W Variante aber ich musste mich vergewissern ob er meinen Bedürfnissen gerecht werden könne:

    Diezel Einstein 50:

    Clean :
    Schön, ähnlich wie der Herbert, allerdings mit Gainregler, ich konnte den Sound etwas verrotzer gestalten, hat mir gut gefallen, ich war zufrieden (Mein Ohr, welches an den Herbert gewöhnt war, ebenso). Mir fehlte der Mid-Cut zwar.. allerdings.. man kann nicht alles haben und vielleicht könnte mir hier jemand erklären (Bierschinken?), was der Mid-Cut denn genau ist, gibt's ein ähnliches Effektgerät?
    Im Großen und Ganzen fand ich ihn sehr Brilliant, direkt, ehrlich.. schön.. der Amp atmete mit meinem Gitarrenspielen und sowas wollte ich!

    Clean 2 : (Texas-Blues oder sowas)
    Schön angezerrter Kanal, Single Coil aufgesetzt, gib mir den Blues Män! Fand ihn stylisch, hat mir auch gefallen.

    "Clean" 3 : (Rythmus-Zerre)
    Heyho! Was äh haben wirr den hier? Einen schicken Ryhtmus Kanal, welcher vom Gain her locker für Metallica o.ä. reichen würde, schick.. allerdigns juckte es mich in den Fingern...

    Zerre! :
    Ich war kurz enttäucht, da er nicht ganz so klang wie der Herbert, doch dann verstand ich, dass die Proportionen natürlcih anders seien und ich stellte den EQ erneut ein und fand wieder einen sehr geilen Zerr-Sound.. ich verweise einfach mal frech auf die Beschreibung des Herbert-Zerrsounds, da man beim EInstein für diesen Sound einfach lägner brauch um ihn zu finden, aber ich MEINEN Sound damit allemahl verwirklichen kann.

    ------------------

    "Geil.. ich will ihn, habt ihr die 100W Version da?!" - "Nope, kommt aber morgen, zuschicken?"
    "Zuschicken!"


    Und so endete mein Tag in Köln (Naja fast, wir gingen danach noch in den Dom, ich fuhr dann wieder zurück -.- 260 km...)

    Ich schätze mein Schatz wird die Tage bei mir ankommen, bezahlt ist schon und ich freu mich.

    Natürlich war dieser Bericht Subjektiv, ich bitte ihn auch als solchen anzusehen und ich kann nur sagen:

    Legt nicht so viel Wert auf solche Berichte, wenn ihr einen Amp sucht, man kommt einfach nicht um's anspielen herum. Ich hätte wahrscheinlich den Framus Cobra blind gekauft und hätte dadurch nen großen Fehler getan.. so habe ich diesen umgangen :-), jeder mag nen anderen Sound.. meine Vorstellung und Erfahrung von Gestern wollte ich euch damit einfach mal niederlegen.

    Gruß
    Lum, welcher gespannt auf sein Topteil wartet, welches die Tage ankommen sollte.

    Edit:
    Syntaxfehler behoben, ein Paar zumindest.
     
  2. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 04.01.06   #2
    geiler bericht!
     
  3. kampfpalme

    kampfpalme Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.05
    Zuletzt hier:
    30.01.07
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.06   #3
    Da waren doch heute morgen Diezel Amps da....?!
    Bist du der kerl gewesen der sich vor dem Diezel verbeugt hat?
    Bzw der uns gefragt hat wo die teile denn sind, obwohl er davor stand? :p
    zur info wir waren die 2 schwarzen gestalten.....:D

    naja zu den Amps muss ich sagen, dass der Peavy 6505+ für mich sowas von geil klang! :great: Wenn ich das Geld hätte würde ich den sofort kaufen!
     
  4. Slider

    Slider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 04.01.06   #4
    Finde ich auch :great:
    Wirklich interessant geschrieben und es ist aufregend mal zu lesen, was für Erfahrungen andere Gitarristen mit diversen Amps gemacht haben ;)


    Cheers
     
  5. ButT3rs

    ButT3rs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    28.10.13
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    140
    Erstellt: 04.01.06   #5
    Hey
    klasse Bericht !!
    Find ich echt klasse dass du dir die Mühe gamacht hast und deinen Tag beschreiben hast .
    Ich denke , dass liegt daran dass die Zeit schnell rumgehen sollte bis der Diezel kommt oder ?;):D
    Könntest du vielleicht Soundsamples von dem Höllengerät machen ? Ich will sowas mal hören , traue mich aber im Musikgeschäft nie an sowas ran da ich einfach nicht weiss was ich mit sowas spielen soll ,bin nicht so der metaller :D.


    MFG
     
  6. Lum

    Lum Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 04.01.06   #6
    *lacht* Nein.. aber ich habe wie ein Honigkuchenpferd gegrinst als der Einsteing in den Raum getragen wurde (Der Aufzug war kaputt und man musste den fetten Karton ins 5. Stock tragen ^^). Ich hab so ziemlich gleich erkannt, was die da alles hatten, den VH4 hab ich nicht soo vermisst, kannte ich ja schon :-).

    btw. habe ich auch lange auf den Tag gewartet.. SEHR lange gespahrt, durch Führerschein (Welchen ich AUCH selbst bezahlen musste) hat sich das ganze Verzögert, hab dann noch meinen H&K Attax verscherbelt aber nojo.. es hat sich gelohnt :-), sitze auf glühenden Kohlen und warten :-).

    edit:
    Danke btw. für's positive Feedback und @ But3rs:
    Ich bin auch nicht so der Metaller ;), ich wollte aber keinen Amp für den Moment, sondern einen flexiblen, welcher auch mal für Blues zu gebrauchen ist und einfach auf mich reagiert.

    Soundsamples... *seufzt* Habe leider kein Mikro und keinerlei Erfahrung mit dem Aufnehmen (Hat bisher immer ein guter Freund gemacht... naja Kontakt allerdings verloren), hatte bisher immer nur mit meinem Spider 2 über den Direct-Output aufgenommen auf dem PC.. werde aber mal versuchen eines aufzugabeln :-)
     
  7. ButT3rs

    ButT3rs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    28.10.13
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    140
    Erstellt: 04.01.06   #7
    Achso , wenn es dann doch nicht so der Metalamp zu sein scheint muss ich mich ja nicht vor bösen blicken fürchten wenn ich ein bisschen bluese :rolleyes:. Ich hatte nur bis jetzt immer so das gefühl dass der Herbert ein Metalamp ist da er oft von dieser Gemeinde benutzt wird.(und so böse aussieht :D)

    MFG dann steht meinem Test ja nichts mehr im wege :p
     
  8. Bernde

    Bernde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    312
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    430
    Erstellt: 04.01.06   #8
    " eine nette Beratung im Music-Store Köln"....

    wow, das ist mir noch nie da passiert. ; )
     
  9. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 04.01.06   #9
    Mir auch noch nicht...

    Schöner Bericht, sehr gut zu lesen, viel Spass mit deinem neuen Baby. :great:
     
  10. pennyroyal_tea

    pennyroyal_tea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    20.04.06
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 04.01.06   #10
    so wie das klingt hättest du lieber den herbert gehabt, und wenn schon traum amp dann denn schon.
     
  11. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 04.01.06   #11
    bin sehr über 'nen bericht des einstein 100 gespannt!
     
  12. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 04.01.06   #12
    Hey, echt schöner Bericht, macht immer wieder Spass sowas zu lesen und verdeutlicht mal wieder wie unterschiedlich die Geschmecker sind, nur bei Diezel sind sich alle einig ;)

    Der Mid Cut arbeitet übrigens in der Endstufe, ähnlich wie der standart Presence Regler, daher ist sein Effekt schwer nachzumachen, aber mit nem schönen EQ sollte man sowas auch hinbekommen.

    cu :)
     
  13. Lum

    Lum Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 04.01.06   #13
    Ich fand den Herbert geil, keine Frage, aber brauch ich so viel SchnickSchnack? Nein, eig. nicht. Ich bin da eher Purist :-).
    Ich war mit dem Einstein mehr als zufrieden, ein fehlender Mid-Cut (Welcher sich eig. auch durch eine EQ-Verstellung oder nen sepereaten EQ ausgleichen lässt) macht mir den Einstein nicht schlecht und vorallem ist er mir keine 1000€ mehr wert.
    Ich wollte ein Topteil mit geilem Grundsound, den hab ich mit dem Einstein gefunden, glaub mir.. wenn ich den Herbert wirklich gewollt hätte, hätte ich halt noch n Stück weiter gespart und ihn mir gekauft.. denn eines wollte ich diesesmal wirklich nicht: Kompromisse eingehen.

    @Edeltoaster
    Joa bei Bedarf mach ich dann gern ein Review und nehm den Guten auseinander :-)

    edit:
    @ Killigrew:
    Kuhl danke, dacht ich mir schon bissl :-)

    edit 2:
    Und doch, die Bedienung war sehr freundlich, kann Frank nur weiterempfehlen :-). (Kann aber sein, dass es am Preissegment lag, in welchem ich mich befand.... in anderen Musikläden hatte ich nicht so gute Erfahrungen gemacht..)
     
  14. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 04.01.06   #14
    jo,der einstein is SEHR nett!afaik ist der modus von channel 1 aber nicht extern schaltbar oder?das wäre natürlich noch besser
     
  15. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 04.01.06   #15
    Jupp.. nix extern schaltbar.. sonst hätte peter seinem VH4 ja auch böse konkurrenz ins nest gesetzt.

    Grüsse
    Chris

    @Threadersteller:

    Könntest du bitt noch ein bisschen auf Kanal 3 vom Herbert eingehen? Sound eher wie Marshall oder eher wie Rectifier?
     
  16. Lum

    Lum Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 04.01.06   #16
    Warm wie ein Marshall (Gehe mal von DSL aus..) und konkret/differenziert wie ein Mesa (recti)... sorry.. ich hab Marshall und Mesa schon gespielt und der Herbert oder generell Diezel (Also auch VH4) sind nicht mit denen beiden vergleichbar.

    Es klang einfach ehrlich.. druckvoll.. naja.. alle Positiven Klangeigenschaften eben, welche ich mir von einem Zerr-Kanal verspreche :-). (Ich glaube Bierschinken hatte mal bestätigt, dass der 3. Kanal vom Herbert so ziemlich gleich ist, wie der vom Einstein.. kann ich bestätigen wobei man beim Einstein für den selben Sound andere EQ-Einstellungen braucht)
     
  17. Lum

    Lum Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 06.01.06   #17
    Sooo, er ist da :-).

    Ich bin die letzten 2 Tage bei jedem Auto/KleinBusgeräusch aus dem Bett gesprungen in der Hoffnung es sei mein Einstein, heute hat es sich dann doch verwirklicht.

    LEIDER.. konnte ich ihn ganze 2 Minuten zu nem Fünftel aufdrehen bis mein Nachbar (Haben ne Doppelhaushälfte...) vor der Tür stand. Deswegen binsch noch nicht so in der Lage ein Review zu schreiben, was ich aber gehört habe, hat mich zu tiefst zufriedengestellt :-).

    Jetzt ist mein Prob, dass ich hier zu Hause nicht aufdrehen kann, meine letzte Band hatte sich aus genau dem Grund aufgelöst -> Kein Proberaum. Wir hätten ja einen gemietet, aber die örtliche Musik-Factory (Vermietet proberäume für 150€ im Monat) war voll und heir gibt's sonst nichts.. ausser zu feuchte Bunker unter nem Seniorenheim, sind wir aber raus weil der Teppich unterm Schlagzeug geschimmelt ist..

    Jetzt hab ich soo einen geilen Amp bei mir stehen und kann ihn nicht gescheit ausfahren :(.

    Ist wohl generell ein Problem in Worms.. war es schon immer -.-, bei den Bands zuvor von mir hatten wir neber nem Friedhof bei nem Kumpel gespielt, das bietet sich allerdings nichtmehr an...
    Hat da einer von euch ne Idee?

    (Um nicht ganz OT zu sein)
    Sobald ich ihn ausführlich angespielt habe, schreibe ich ein Review, doch klingt er in meinen Ohren noch etwas wie beim Anspielen (1. Post) nur gefällt er mir, mit meiner Box, etwas besser.. fragt nicht warum ^^".
     
  18. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 06.01.06   #18
    @ Dunkelelf: Hast meine E-Mail? Da steht alles zum Sound vom Herbert drin.

    @ Lum: BF79 hat dem Einstein schon ein Review geschrieben, du könntest dass ja dann mit deinen Eindrücken ergänzen.

    Und schade dass du den 2ten Kanal des Herberts nicht getestet hast. Dir ist da der Beste kanal des Amps verborgen geblieben.
    Und ja, im Sound zwischen Herbert und Einstein höre ich klare Parallelen. Du auch?

    Ansonsten viel Spass mit dem Ding!

    PS.: Welche Box quälst du mit dem Einstein?
     
  19. Lum

    Lum Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 06.01.06   #19
    Line6 4x12" Cab.. kA ist keine genaue Beschreibung bei ^^, hat Celestion Costum-SPeakers und kostete 700 Ökken.

    Und ja.. ich hab die Parallelen bemerkt, den 2. Kanal hatte ich doch schon ganz kurz an, aber ehrlich gesagt, hab ich mich nicht soo mit ihm auseinandergesetzt. 1. und 3. gefielen mir einfach super :-).

    Und joa, werde evtl die Ergänzungen dann bei BF nachreichen in dem Thread.
     
  20. Newsted

    Newsted Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.686
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    7.901
    Erstellt: 06.01.06   #20
    Bei Worms ist doch Ludwigshafen ganz in der Nähe. Bei der ganzen Industrie (BASF etc) müsste es doch bestimmt irgendwelche Lagerhallen geben, die für sowas in Frage kommen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping