Brauche Tipps für Distortion Effekt zur unterstützung der Gitarre in der Band

von d0m3, 27.07.08.

  1. d0m3

    d0m3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.08
    Zuletzt hier:
    9.03.16
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Herdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.08   #1
    hoffe das ich jetzt keinen Doppel-Thread gemacht habe^^

    also ich spiele in meiner Band den Bass: Behringer AMP ULTABASS BXL900 ca 90 Watt
    en Rockston Bass...
    Gitarren haben wir nur 1 und es soll so bleiben..
    nun zu meinem eigentlichen anliegen... wir haben uns vorgestellt den Bass vom Sound her so einzustellen wie Lemmy oder Angelripper von Sodom, also schön geil verzerrt...
    hatte mal einen stink normalen Overdrive dazwischen gehauen, aber war zu dumpf der sound
    jetzt hab ich einen Uralten Marshall effekt von der klampfe dran, klingt leider zu sehr nach gitarre...
    kann mir einer von euch en Tipp geben wie ich den solch einen Sound wie oben Beschrieben bekommen,also welchen effekt ich mir kaufen müsste un welche einstellungen ich dann vornehmen muss..??
    VIELEN DANK IM VORAUS
     
  2. frankmusik

    frankmusik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    12.07.16
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    141
    Erstellt: 27.07.08   #2
    nimm einen fetten verzerrer oder zieh den Gain von DEINEM Amp hoch ... ABER den Sound wird evtl. DEIN Amp nicht auf Dauer mögen ;-)

    gruß frank

    PS: Wenn ich Lemmy wieder mal treffen sollte frage ich ihn :-))
     
  3. d0m3

    d0m3 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.08
    Zuletzt hier:
    9.03.16
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Herdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.08   #3
    das is ja das problem, wenn ich den GAIN am AMP aufdrehe, klingt das alles so dumpf, ich will da diesen fießen rotzigen, gitarre ähnlichen verzerr sound der trotzdem basslastig ist um damit die gitarre zu supporten...

    p.s. grüß ihn von mir
     
  4. Cymon

    Cymon 24/7 Bassist HFU

    Im Board seit:
    07.06.08
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    3.744
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    874
    Kekse:
    16.183
    Erstellt: 27.07.08   #4
    Hey, ich hab den Behringer Ultrabass BXL900A und da hab ich mal ein bißchen an allen Knöpfen mit Gain und Gain2 und Level und vor allem Ultrabass rumgespielt und mal ein richtig geilen Verzerten Sound rausbekommen.
    Leider weiß ich die Einstellungen nicht mehr, weil das irgendwann abends aus langeweile mal war.^^
    Aber wie gesagt, einfach mal mit den Knöppen spiellen und mit etwas Geduld und Feinschliff kann man aus dem BXL900(A) sehr lustige Sounds rausbekommen.
     
  5. d0m3

    d0m3 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.08
    Zuletzt hier:
    9.03.16
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Herdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.08   #5
    die einstellungen hab ich auch schon perfekt eingestellt für den sound den ich vorhabe...
    ich brauch halt nur noch ein effektgerät was mir die geile gitarren verzerrung bringt, wobei aber die tiefen töne des basses nicht flöten gehen^^ un da liegt mein problem, mit dem gitarren effekt, gehen die tiefen verloren aber geile verzerrung un mir dem overdrive den ich für bass hab, is alles so monster dumpf


    verdammt ich hab mich vertan, ich hab den BXL450 und nicht den 900, sry
     
  6. Cymon

    Cymon 24/7 Bassist HFU

    Im Board seit:
    07.06.08
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    3.744
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    874
    Kekse:
    16.183
    Erstellt: 28.07.08   #6
    Versuchs mal mit dem Bass ODB-3 Bass Verzerrer. kostet zwar etwas mehr, aber nach allem was ich so gelesen habe, erhällt er gute Resonanzen und erfreut sich großer Beliebtheit.
     
  7. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 28.07.08   #7
    Mit Plek dürfte der ODB den Job packen, aber hier habs mal erschöpfend ein laaaanges Topic zu genau diesem Thema.

    SuFu :)
     
  8. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.522
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.416
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 28.07.08   #8
    Wenn ich das so verstehen darf, dass der Marshalleffekt einen für Deinen Geschmack guten Effekt zur Unterstützung der Gitarre bringt, wie Du es möchtest, Dir damit aber die Bässe fehlen, dann wäre folgendes eine Lösung:

    Du schleifst den Marshalleffekt in einen parallelen Effektweg, der Dir die freie Mischung von Marshalleffekt und unbeeinflusstem Basssignal erlaubt; z. B. mit dem Boss LS-2 oder Xotic X-Blender, vgl. https://www.musiker-board.de/vb/effekte/255636-unverzerrtes-mit-verzerrtem-signal-mischen.html
     
  9. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 28.07.08   #9
    Naja, die Geister scheiden sich an dem Gerät doch sehr... :D

    Also ich hab den ODB-3 auch und mag ihn. Weiches Anzerren ist nicht drin... er klingt aber übelst brutal, wenn man mit Plek spielt und beim ODB den Höhenregler aufdreht (gefällt mir sehr, das!). Mit Fingern klingt er aber etwas weniger prägnant (was ja in der Natur der Sache liegt - Finger haben ja weniger Attack).

    Der ODB macht sich mMn besonders in den härteren Genres gut (wo Plekspiel öfter vorkommt^^ also Speed/Thrash/Black/Death), da er so fies klingt... für nen leichten Overdrive ist der aber wirklich nicht zu gebrauchen.

    Nachteil: Das Ding rauscht wie Hölle. Wenn man grad nicht spielt, drauftreten und Ruhe ist.

    Für um die 50 Tacken bei eBay geschossen machste damit nix falsch. Wenn er dir nicht gefällt, kannste ihn verlustlos verkaufen (deswegen: Gebrauchtkauf)
     
  10. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 28.07.08   #10
    ja, der ODB klingt auf jeden Fall sehr kratzig und "hart" - hat aber dafür die Option, das cleane Signal zuzumischen, was prinzipiell nicht schlecht ist
    ich hab meinen verkauft, glaub sogar wirklich für um die 50€, fand den Sound absolut unbrauchbar für meine Ansprüche

    also WENN, dann entweder gebrauchtkauf und dann notfalls wieder verkauf, oder mal antesten gehn, oder im Versandhandel mit Rückgaberecht ordern und innerhalb 2 Wochen zurückschicken, falls es nicht dein Sound ist

    persönlich find ich den Big Muff von seiner Sounddichtheit her ziemlich gut, allerdings bräuchte der vermutlich noch sowas wie eine Gitarrenspeaker-Simulation dahinter, sonst klingt der viel zu kreischig und kaputt - jedenfalls hab ich irgendwann aufgehört ihn am Bass einzusetzen, obwohl ich die Möglichkeit hatte, ihn nach Belieben zuzumischen
    aber entweder war er zu matschig und hintergründig, oder zu schrill, der Tone-Regler greift da ziemlich heftig zu

    beste Option zur Gitarrenunterstützung auf jeden Fall:
    entweder Frequenzweiche und die Bassfrequenzen ohne Zerre weiterleiten
    oder paralleler Effektweg (Blend-Effekt) zum zumischen der Zerre zum Originalsignal

    würde dir auch das Zumischen empfehlen (dann spielst du Quasi Bass + Ersatzgitarre gleichzeitig) und dann mit deinem oben erwähnten Pedal, wo du soundmäßig prinzipiell zufrieden bist
     
  11. d0m3

    d0m3 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.08
    Zuletzt hier:
    9.03.16
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Herdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.08   #11
    also das mit dem zumischen hab ich jetzt noch keinen plan von, aber denke das hier nützliche tipps in den anderen threads finden werde.


    Leute ich danke euch für eure Hilfe, vor allem das ihr verstanden habt, das ich mit dem Bass like Lemmy unsere Lead Klampfe supporten will, da wir keine 2. haben/wollen..geil hier...
    un gerade bei unserem sound ala alten Motörhead, punk, rock `n Roll, habt ihr verdammt gut geholfen

    Danke

    mfg

    Dome
     
  12. frankmusik

    frankmusik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    12.07.16
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    141
    Erstellt: 29.07.08   #12
    Hi dome
    habe gesten noch mit meiner Lieblings MH Coverband gesprochen :-) auch ER empfhiehlt den ODB-3 hat den bei sich vor seinem Hartke Top .. hör Dir´s an http://www.the-watcher.net/

    gruß frank
     
  13. d0m3

    d0m3 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.08
    Zuletzt hier:
    9.03.16
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Herdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.07.08   #13

    kommt verdammt geil, genauso was brauche ich, danke leute ihr ROCKT:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping