Brauche Vollröhrenamp

von punkbeatle, 03.07.05.

  1. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 03.07.05   #1
    Servus!
    Ich bin momentan stark im schwanken ob ein Bassamp oder ein Vollröhrenamp für die Gitarre:o Aber das ist ein anderes thema:D
    Also er sollte wie oben genannt Vollröhre sein und eine Ergänzung zu meinen Vox Valvetronix aber eher umgekehrt. Der Vox soll dazu dienen meine Sounds insgesammt abzurunden.
    Ja 500Euro sind nicht viel deswegen gehts auch auf jedenfall gebraucht. Ja was spiele ich für eine Musikrichtung Rock/punk und Metal. 50 Watt dürften mir genügen ob combo oder top ist so ne sache. Kann ich denn auch über den Lautsprecher meines Vox Combos mit nem Top spielen? Da kenn ich mich nicht so aus.
    Also wie gesagt ich freue michs chon auf eure Antworten. Achso und werde dann einiges mal am Ende der Sommerferien bei amptown antesten:)

    Gruß.Falk!
     
  2. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 03.07.05   #2
    Entschuldigung, aber was ist denn eigentlich genau Deine Frage?
     
  3. punkbeatle

    punkbeatle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 03.07.05   #3
    Ich brauche eure kompetente Beratung:)
     
  4. Rasti

    Rasti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    28.12.13
    Beiträge:
    752
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    635
    Erstellt: 03.07.05   #4
    ich hab z.b. den marshall jtm615.

    is ne 60w vollröhrencombo mit nem 15" speaker. und JA, du kannst bei combos noch nen lautsprecher/speaker ranschliessen/nachrüsten. die meisten haben da nen ausgang für. hab ich auch schonma gemacht. allerdings is der marshall auch so laut genug. :p combo is einfach nen top mit speaker drin kannst du dir denken.

    gruß,
    chris
     
  5. punkbeatle

    punkbeatle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 03.07.05   #5
    Ne da smeinte ich nicht ich habe einen combo und da ist ein lautsprecher drinne kann ich nen top nehmen und den nur an den Lautsprecher anschließen?
    Achso und ist der marshall auch fpür metal geeignet?
     
  6. punkbeatle

    punkbeatle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 03.07.05   #6
    Wie sind denn der JCM800 und der Peavey xxx kann man den jcm800 zu niedrigen preisen tunen lassen das heißt wie teuer wäre das? Ich bräuchte nur mehr zerre.
     
  7. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 03.07.05   #7
    Welche Ampmodels bevorzugst du bei deinem AD60? Ich nehme an, dass er einen jcm800 modeln kann. Wenn dir der Sound gefällt, dann wird dir der richtige jcm800 auch zusagen.
    Das mit der Zerre ist so eine Sache. Ich finde, wenn man mit der Zerre eines Amps absolut nicht zufrieden ist, dann sollte man ihn nicht kaufen. Man kann aber jeden Amp mit anderen Röhren rotzinger, aggressiver,... machen.
     
  8. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 03.07.05   #8
    Beim Music-Store in Köln gibt's von Fame sehr günstige Vollröhrenamps. Sowohl Combo als auch Tops: Fame Studio Reverb, Fame Tube 84, Fame Duo 2x12. Ansonsten kannste dich auf'm gebraucht markt auch mal nach einem ENGL Thunder umschaun. mit viel glück findest du das Top gebraucht vielleicht für 500€. Die Marshalls wurden schon genannt... Sieh dich noch bei Laney um. Die haben auch sehr günstige Vollröhrenamps.
    Ob du ein Top an deinen Vox anschließen kannst weiß ich nicht. Aber wenn er einen Preamp-out/Poweramp-in oder einen externen Effektloop hat, dann kannste von der Vorstufe des Tops (entweder Effect-send oder Preamp-out in den Effect-return) oder den Poweramp-in gehen. Dann solltest du aber drauf achten, dass das Top im Standby-Betrieb ist, da du ja die Endstufe nicht mitbenutzt und keine Box auf dem normalen weg benutzt. Ich übernehme darauf aber keine Garantie!
    Wie es wohl am sichersten wäre: Du machst den Vox auf und durchtrennst das Kabel vom Amp zum Speaker. Dann lötest du an das Ende, das zum Speaker geht eine Klinkenbuchse und an das Ende, das vom Amp kommt nen Klinkenstecker. Jetzt kannste eben entweder das zusammenstecken oder normal mit nem Boxenkabel vom Top in die Speakerbuchse gehen.

    MfG
     
  9. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 03.07.05   #9
    Allerdings ist der VOX ein Modeller (mit Cab-Modelling?), d.h. beim Speaker wurde drauf geachtet, dass er möglichst neutral und uncharakteristisch ist. Dein Röhrenamp wird an diesem Speaker also nicht wirklich umwerfend klingen... Ich rate vehement davon ab, ein Topteil zu kaufen und es über den Speaker des Valvetronix Combos laufen zu lassen.

    Allein schon, weil du dann eine Mords-Schlepperei wieder beisammen hast. Jedenfalls: Wenn du für Bandproben oder so einen Röhrenamp haben willst und nur 500€ dafür hast, wirst du wohl beim ENGL Thunder mit Glück am besten beraten sein. Wenn dir Marshalls gefallen, geht wohl ein Zweikanaler JCM800 Combo her, für das Geld. Je nachdem, was dir gefällt. Die Fame Teile sind für ihren Preis auch nicht verkehrt.

    Box + Top halte ich für unmöglich für 500€.

    Und man kann zwar jeden Amp durch andere Röhren etwas modifizieren, die klanglichen Unterschiede sind jedoch weitgehend marginal (ich habe heute erst komplett neue Vor- und Endstufenröhren von JJ in meinen ENGL, man hört es schon, aber es ist halt immer noch der selbe Amp - was in meinem Fall nicht schlecht ist!). Du kannst den Grundsound des Amps dadurch nicht im geringsten verändern, wenn dir ein 800er nicht taugt, taugt er dir nicht, auch nicht mit anderen Röhren.
     
  10. punkbeatle

    punkbeatle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 03.07.05   #10
    Also mir wäre der Vox viel zu schade um da irgendwas ab und wegzulöten. Ich will ihn ja weiterhin benutzen.
    Ja mir gefallen da die highgain Sounds nicht spo pralle. Wenn man den JCM800 preisgünstig wo tunen kann wäre da smal nicht shclecht. Ja an den Thunder hat ich auch schon gedacht hat der abe rnicht nur einen kanal? Und meine Frage wurde immernochnicht beantwortet wie ist der Peavey XXX Combo?

    EDIT: sorry hab das zum Modifizieren ebend nicht gelesen. Es ging mir darum den JCM800 mehr zerre zu geben so wie es auch Zakk gemacht hat.
     
  11. banino

    banino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    17.01.16
    Beiträge:
    875
    Ort:
    FfM
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    794
    Erstellt: 03.07.05   #11
    Nein, leider nicht. Dann müsstest du schon was vor den jtm schalten.
    Wenn 500 oi deine Schmerzgrenze ist, wieso holst du dir nicht vielleicht eine 4x12 Box?
     
  12. punkbeatle

    punkbeatle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 03.07.05   #12
    Wieso um sinnlos geld auszugeben?
     
  13. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 03.07.05   #13
    Also auf die Frage, ob ein JCM800 für Metal reicht, kann man mit einem Wort antworten: Slayer! :D Und wenn du ihn mit nem EQ anblasen musst, ist das doch auch nich schlimm. Bevor du über "tunen" nachdenkst, solltest du ihn dir lieber erstmal original anhören. Die Teile gehen für Spottpreise bei Ebay weg und es besteht kein Zweifel, dass du bei diesem Amp Topqualität hast..
     
  14. punkbeatle

    punkbeatle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 03.07.05   #14
    Slayers JCM800 ist genauso wie der von Zakk modifiziert!
     
  15. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 03.07.05   #15
    wenn du deinen Vox so wie das beschrieben habe "modifizierst" kannste den immernoch ganz normal benutzen! wenn du allerdings mit nem lötkolben nicht umgeen kannst oder dir das nicht zutraust und auch keinen kennst, der das kann, dann lass es beser ;)
    der thunder hat soweit ich weiß 3 kanäle.

    MfG
     
  16. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 03.07.05   #16
    Ich würd ein Top nicht an einen Speaker von einem Combo hängen.

    Spar lieber, haste länger was davon.
     
  17. punkbeatle

    punkbeatle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 03.07.05   #17
    Mit modifizieren meitne ich den JCM800;)
    Ist der Thgunder vom klang eigentlich ähnlich wie der screamer?
     
  18. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 03.07.05   #18
    das meinte ich mit "modifizieren".
    der thunder ist glaube ich etwas mehr auf rock ausgelegt und der screamer etwas mehr auf metal. kannst aber wohl beides ganz gut mit beidem spielen.

    MfG
     
  19. punkbeatle

    punkbeatle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 03.07.05   #19
    HM mir gehts eigentlich mehr um meatl bei dem Amp:(
     
  20. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 03.07.05   #20
    und transe darf's nicht sein? der Peavey XL Surpreme ist zum beispiel recht ordentlich für seine 430€...

    MfG
     
Die Seite wird geladen...

mapping