Bücher gesucht: Fingertraining, Pentatonik, Tonleitern, Harmonielehre

  • Ersteller SoliduZ
  • Erstellt am
SoliduZ

SoliduZ

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.01.20
Registriert
18.11.16
Beiträge
80
Kekse
30
Hi Leute,

ich bin grad auf der suche nach Büchern, die mir das Autodidaktische Training erleichtern. Habe hier schon viel rumgesucht, aber irgendwie viele Bücher gefunden die eher so mittelmäßig passen, daher wollte ich mich nochmal rückversichern, was denn aktuell, eurer meinung nach, empfehlenswert wäre. Ich besitze das Fretboard Compendium (Construction-Tool für gute Solis), dieses benötigt aber von Anfang an schon vorwissen, das mir irgendwie noch fehlt, somit komme ich damit alleine nicht weiter, da ich zwar die Sachen spiele kann, aber nicht so recht verstehe was gemeint ist. Ich möchte die Töne lernen, Zusammenhänge, etc. mit dem Ziel, frei Solieren zu können.

Mir geht es ums Fingertraining, Pentatonik lernen, Tonleitern lernen und den Einstieg in die Harmonielehre. Gerne auch gebündelt, können auch mehrere Bücher sein. Reine E-Gitarren Beispiele, am liebsten Rock/Blues/Metal Bereich. Lieber praktische Beispiele, als reine Theorie.

Habe schon was rausgesucht, evtl. kann mir da jmd. von euch etwas zu sagen:

- E-Gitarre Training: Fingerfertigkeit am Griffbrett von Jörg Sieghart
- Harmonielehre endlich verstehen! von Wolfgang Meffert
- Harmonielehre für Gitarre von PPV Medien (evtl. als Ergänzung zum Fretboard-Compendium?)
- Garantiert Skalen lernen von Bernd Kiltz
- Guitar Training Metal von Helmut Hage

fehlt mir aber noch eins das wirklich auf die Pentatonik/Tonleitern eingeht, oder hab ich was übersehen?

Könnt ihr mir bei der Entscheidung helfen?
Falls ich hier falsch bin oder es bereits ähnliche Beiträge gibt würde ich mich über eine kurze Info mit Link sehr freuen. :redface:

MfG
SoliduZ
 
Rotor

Rotor

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.04.21
Registriert
19.06.09
Beiträge
4.211
Kekse
2.635
Ort
Haus
- Harmonielehre endlich verstehen! von Wolfgang Meffert
Hab ich auch. ISt ein guter Einstieg, wenn man -wie ich - Keinen Plan davon hat. Dranbleiben ist zu empfehlen :) Und auch die Aufgaben machen, die immer nach den Kapiteln kommen. Manches hab ich Bewusst ignoriert, wie z.b. die Entstehung der Töne und die Tonhöhen/Herz usw. Muss jeder selbst wissen.
Ich möchte die Töne lernen, Zusammenhänge, etc. mit dem Ziel, frei Solieren zu können.
Daher kombinieren, sprich "Technik-Übungen" und Harmonielehre. Wenn mölgich. Ich kenne jetzt nicht deinen Leistungs-Stand. Aber "Blues you can Use" fand ich als Buch zum reinkommen in Solieren/Pentatonik echt gut. Da ich aber auch da faul bin, liegt es rum. Ich hab da nur reingeschnuppert. Alles andere kam dann durch das spielen mit anderen, sprich Band. Da lern(t)e ich am meisten.
 
Ponti

Ponti

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.03.21
Registriert
06.05.16
Beiträge
755
Kekse
3.300
- E-Gitarre Training: Fingerfertigkeit am Griffbrett von Jörg Sieghart

Schlecht ist das "Heft" von Sieghart nicht. Es sind halt reine Technikübungen. Erklärt wird da nicht viel.
 
hack_meck

hack_meck

Lounge .&. Backstage
Administrator
Moderator
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
31.08.08
Beiträge
31.586
Kekse
360.134
Ort
abeam ETOU
Sehr gut die Bücher von Frank Doll im Schott Verlag ...



Und wenn du nicht weiter kommst, kannst du hier im Musiker-Board fragen ... der ist nämlich an Board ;).

Gruß
Martin
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
SoliduZ

SoliduZ

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.01.20
Registriert
18.11.16
Beiträge
80
Kekse
30
Hab ich auch. ISt ein guter Einstieg, wenn man -wie ich - Keinen Plan davon hat. Dranbleiben ist zu empfehlen :) Und auch die Aufgaben machen, die immer nach den Kapiteln kommen. Manches hab ich Bewusst ignoriert, wie z.b. die Entstehung der Töne und die Tonhöhen/Herz usw. Muss jeder selbst wissen.

Daher kombinieren, sprich "Technik-Übungen" und Harmonielehre. Wenn mölgich. Ich kenne jetzt nicht deinen Leistungs-Stand. Aber "Blues you can Use" fand ich als Buch zum reinkommen in Solieren/Pentatonik echt gut. Da ich aber auch da faul bin, liegt es rum. Ich hab da nur reingeschnuppert. Alles andere kam dann durch das spielen mit anderen, sprich Band. Da lern(t)e ich am meisten.

Hey, danke dir. Habe gestern mit einem Bekannten gesprochen der noch ein Buch über Harmonielehre hat und mir ausleiht. BYCU sieht schon interessant aus vom Aufbau her, ich nehm es mal in die engere Auswahl, bin mir aber nicht sicher ob ich damit anfangen werde oder lieber erst später dazu kaufe.

Schlecht ist das "Heft" von Sieghart nicht. Es sind halt reine Technikübungen. Erklärt wird da nicht viel.

Ja, genau was ich suche. Daher ja mehrere Bücher, ich gehe davon aus, dass es kein Buch gibt wo all diese Themen abgehandelt werden. Bei dem Preis hätte ich auch nicht viel mehr erwartet. Aber danke für deine Einschätzung. :great:

Sehr gut die Bücher von Frank Doll im Schott Verlag ...



Und wenn du nicht weiter kommst, kannst du hier im Musiker-Board fragen ... der ist nämlich an Board ;).

Gruß
Martin

Wuah, das sieht aber sehr theoretisch aus. Da bin ich mir unsicher ob es das richtige ist. Ich suche eher praktisch veranlagte Übungsbücher mit Leitfaden und Erklärungen. Berichtigt mich wenn ich da falsch liege, kann ja nur die Probeseiten durchschauen. Die Erklärungen hier sind mir viel zu trocken und ich verstehe da kein Wort. :rolleyes: Zudem ist es ja auch ein Harmonielehre Buch, da warte ich erstmal ab was ich mir da ausleihen kann.

Die hab ich grad im Warenkorb:
- E-Gitarre Training: Fingerfertigkeit am Griffbrett von Jörg Sieghart
- Guitar Training Metal von Helmut Hage
- Blues you can use Komplettkurs von John Ganapes (evtl. bin noch nicht sicher)

Noch jemand Empfehlungen? :)

MfG
SoliduZ
 
hack_meck

hack_meck

Lounge .&. Backstage
Administrator
Moderator
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
31.08.08
Beiträge
31.586
Kekse
360.134
Ort
abeam ETOU
Moin,

Ich hatte nur eines rausgesucht ...

Ganz neu und ganz auf Praxis bezogen ein Übungsbuch bei dem eine Handvoll Songs gelernt wird (und da gibt es die für Drummer und Bassisten dazu, man kann also als Band lernen :) )

Das Angebot ist breit ... suche doch mal nach Frank Doll im Schott Verlag.

Und wenn ich die lesen kann, dann ist es sicher nicht übertrieben theoretisch .. :)

Gruß
Martin
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
minoruse

minoruse

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
26.02.12
Beiträge
490
Kekse
4.459
Ort
Laaber
Harmonielehre Buch
Wenn Du Pentatonik machen willst, kannst Du auch mal nach "Pentatonic on Guitar" suchen.
Solltest Du Fragen dazu haben, kannst Du mich gerne per PN anschreiben ;-)
 
Rotor

Rotor

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.04.21
Registriert
19.06.09
Beiträge
4.211
Kekse
2.635
Ort
Haus
Eine wichtige Sache für mich: Einen Lehrer suchen ! Dort lernt man mMn immer noch am meisten und kann eben direkt nachfragen und Dinge behandeln. Parallel kann man dann gerne noch mit den Büchern oder sonstigen Hilfen arbeiten. Dir örtlich Musikschule hilft da auch oft schon mal weiter. So hab ich auch angefangen, bevor ich "Privat" unterricht nahm.
 
Ponti

Ponti

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.03.21
Registriert
06.05.16
Beiträge
755
Kekse
3.300
Eine wichtige Sache für mich: Einen Lehrer suchen ! Dort lernt man mMn immer noch am meisten und kann eben direkt nachfragen und Dinge behandeln. Parallel kann man dann gerne noch mit den Büchern oder sonstigen Hilfen arbeiten. Dir örtlich Musikschule hilft da auch oft schon mal weiter. So hab ich auch angefangen, bevor ich "Privat" unterricht nahm.

@Rotor : Wie du ja schon aus einem anderen Thread weißt, will ich mir einen Gitarrenlehrer nehmen. Du schreibst, erst Musikschule, dann privat. Was ist den der Unterschied bei den Lehrern von einer Musikschule und von privat?

Um nicht OT zu werden, kannst du mir ja eine PM schicken.

Danke dir schon mal!

Ponti
 
Niklas Bremen

Niklas Bremen

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.01.21
Registriert
29.03.17
Beiträge
126
Kekse
0
Hallo @SoliduZ

Falls du noch suchst, ich habe mir das Buch "
Harmonielehre endlich verstehen!: Einstieg in die Musiktheorie (nicht nur) für Gitarristen" gekauft. Bekommt man bei Amazon für 27€. Ich finde das Buch erklärt es wirklich super und nach jedem Kapitel gibt es einen kleinen Test, ob du auch wirklich alles verstanden und behalten hast. Zum durcharbeiten wirklich gut.

Mfg Niklas
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben