bücher zum thema akkustik?

  • Ersteller cast away
  • Erstellt am
C
cast away
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.12.09
Registriert
02.05.07
Beiträge
3
Kekse
0
hi
wollte mich mal nen bißchen über akkustik schlau machen mit letztendlich dem ziel, halbwegs gescheit ne raum in raum konstruktion, absorber, diffusor bauen zu können. habe da jetzt in nen paar bücher (Mikrofonie in theorie und praxis,....) was drüber gelesen, allerdings wurde das thema immer etwas grober abgehandelt. falls jemand da gute bücher kennt, wäre es klasse hier mal nen paar tipps zu kriegen. danke schon mal im vorraus.gruß michael
 
Eigenschaft
 
4feetsmaller
4feetsmaller
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
26.07.16
Registriert
28.08.06
Beiträge
6.989
Kekse
9.981
Ort
Brotterode | Th
Hallo.

Ich habe das Buch Studio Akustik von Andreas Friesecke. Persönlich würde ich es nicht empfehlen, da alle Sachverhalte sehr mathematisch behandelt werden und mir wichtige Praxis-Tipps fehlen. In ein paar Tagen bekomme ich als Leihgabe das Buch Praktische Raumakustik von Thomas Hentschel. Mal schauen wie das dann ist...

Grüße :)
 
mika
mika
HCA - Raumakustik
HCA
Zuletzt hier
14.02.18
Registriert
19.10.04
Beiträge
1.035
Kekse
3.920
Ort
Mexico, Queretaro
Die besten bücher die ich kenne sind alle auf Englisch, aber auch mit mäßigen englischkenntnissen leicht zu lesen.
Mein absoluter favourite ist das "Master Handbook of Acoustics" von F. Alton Everest.

Weiterhin empfehlenswert wäre noch das Buch von Rod Gervais "Home Recording Studio: Build It Like the Pros" welches vorallem sehr praxisorientiert ist, ohne zu technisch zu werden.
Rod ist übrigens regelmäßig im Forum von John Sayers anzutreffen, und beantwortet dort auch meistens recht ausführlich Fragen zu seinem Buch und Projekten.

Mathe und Physik sind aber trotzdem bei dem Thema "Akustik" immer nötig, und es gibt fast keine Anwendung, wo man bei der Planung um den Taschenrechner drumherum kommt.


cheers
mika
 
C
cast away
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.12.09
Registriert
02.05.07
Beiträge
3
Kekse
0
hi
danke erstmal für die tipps. Das buch von friesecke hatte ich mir jetzt auch mal geholt, ist halt echt viel formelzeug dabei, habe mir aber auch sagen lassen, dass so ganz ohne wohl nicht geht, wenn man nicht nen riesenwälzer aus dem Thema machen will.
gruß michael
 
A
andy123
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.14
Registriert
12.10.03
Beiträge
615
Kekse
309
Ort
..
Ich bin das ganze sehr pragmatisch angegangen.......Leider stehen meine Monitore sehr nah in den ecken ..also habe ich hier mehr Bass im Raum als eigentlich da ist ...Habe mir 2 Eckenabsorber gekauft . Allerdings haben die nicht genügt .....also 2 Kartons genommen ..die vollgestopft mit alten Decken, Vorhängen, Kissen usw.....und in die Ecken gestellt ..ne schöne Abdeckung drüber ..und siehe da bzw. höre ...schon wesentlich besser :)))

Als nächstes habe ich mir die Seiten vorgenommen ..hier nur jeweils 2 Plattenabsorber für die Reflexionen an die Wand ...wo genau muss man einfach probieren ...hängt davon ab wo man sitzt. Und das gleiche hinter mir auch nochmal.......der Sound ist schon wesentlich besser und die Ergebnisse auch..das Ganze hat mich ca. 100 Euro gekostet ...Ich weiss ist nicht optimal ......aber vollkommen ausreichend
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben