Bühnenmonitore selber bauen...

von tuessi, 04.01.05.

  1. tuessi

    tuessi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.05   #1
    N'Abend...

    suche schon eine ganze Zeit vergeblich nach vernünftigen Bauvorschlägen für Bühnenmonitore. Die Dinger sollten ausreichend dimensioniert sein, also ich dachte an 1" Horn+15"er, Leistungstechnisch so bei 250W(RMS). Hat jemand ein paar gute Links bzw. Vorschläge zur Hand. Ach so, der Preis sollte natürlich auch stimmen! ;)

    Danke im voraus...

    tüssi :great:
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    9.989
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 04.01.05   #2
  3. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 05.01.05   #3
    Hi tuessi,
    wenn es eine Monitor Box werden soll, dann kann ich mich dem "EDE" anschließen, da reicht ein 12"/2 oder besser noch ein 2*10"/2 Bausatz !
    Wenn du jedoch eher eine fullrage taugliche Box bauen möchtes, dann ist deine Idee die bessere Wahl.


    @ EDE:
    Nichts für ungut und auch die Mühen vom aw-audio in allen Ehen, aber die PS12 ist ein Musterbeispiel dafür wie ein Monitor nicht aussehen sollte !
    Auch die Frequenzweiche ist bezüglich der Trennfrequenz und in ihren gesammten Aufbau mehr als unglücklich ausgefallen.
     
  4. tuessi

    tuessi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.05   #4
    @ EDE + Paul:

    Ok, bin auch mit 12"ern einverstanden. Wenn Paul jetzt aber sagt der Vorschlag wäre Schrott, bin ich genau wieder soweit wie am Anfang. Ich brauche vernünftige (heißt laut bei guter Qualität), bühnentaugliche (heißt sollte auch nen hüpfenden 100Kilo Gitarristen aushalten), wirtschaftliche (heißt ohne größere Kredite finanzierbar) Monitore, die auch ausschließlich als Monitore genutzt werden.

    Also über ein paar Bauvorschläge würde ich mich freuen.

    Bis dann und guts Nächtle...

    tüssi :rock:
     
  5. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    9.989
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 05.01.05   #5
    naja ich hatte noch keine PS12 in den händen, konnte nur berichte im PA forum lesen und die waren vielversprechend, auhc in anbetracht dessen, dass ich den kappa 12 für einen sehr tauglichen bassmitteltöner halte, ebenso wie der oberton HT ein sehr guter ist!!
     
  6. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 05.01.05   #6
    Hi tuessi,
    ich hab nicht gesagt das die PS12 Schrott ist, das ist sie nun wirklich nicht, sie klingt zwar sehr höhenbetont und arg bass schwach, aber sie klingt !
    Das was mir nun gar nicht gefällt ist das Gehäuse, der Monitorwinkel ist dermaßen praxisfremd das man wahrscheinlich erst was hören wird wenn man in ca. 5 - 10m Entfernung steht !
    Der Anstellwinkel ist einfach viel zu flach.
    Wenn du verrätst wieviel so ein Bausatz kosten darf, dann kann ich dir auch ein paar Empfehlungen aussprechen !




    @ EDE:
    Meine Einstellung zu EMI kennst du ja, die spielt jedoch in diesen speziellen Fall keine Rolle, es ist die gewählte Übernahme Frequenz und der damit unnötig hohe Bauteile Aufwand der Weiche.
    Der Oberton Treiber läßt sich deutlich tiefer als bei ca. 1800Hz einsetzen, zumal der EMI bei ca. 1200 Hz schon deutlich am resonieren ist.
    Das meinte ich mit "unglücklich ausgefallen" !
     
  7. tuessi

    tuessi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.05   #7
    @ Paul:

    Ok, wenn man Holz, Beschläge, Ecken, Filz, etc... aussen vor lässt, hatte ich so mit 200€ pro Box (also Speaker/Horn/FW) gedacht, natürlich lieber preisgünstiger. Allerdings sollte schon ein nennenswerter Unterschied zu Komplettboxen der billigen t... und B... - Herstellern sein. Ich habe mal auf deiner Seite geguckt und drei ganz interessante Sache gefunden:

    - NOIR AUDIO 12/2 PA Top- Bausatz :rolleyes:

    - 12/2 Eco MKII kompl. Bausatz :D

    - NOIR AUDIO Low Budget PA-Top Bausatz 2x 10/2 :o

    Eignet sich ein Bausatz davon zum Bau einer Monitorbox und wenn alle im Grunde gingen, wo liegen die Qualitativen Unterschiede. Es geht im Grunde darum, das ich mir über kurz oder lang eine Monitoranlage für eine ganze Band zusammenbauen will, also igendwas so um die 4 Wedges + 1 Drumfill. Daher fallen 50€ mehr natürlich schon wieder mehr ins Geld, wenn allerdings hier die allgemeine Meinung eher so ausfällt, das man für einen vernünftigen Monitor auch dickes Geld ausgeben muss, dann ist es eben so und der Einkauf dauert halt länger. Meine Devise bei Musikequipment ist seit je her: Lieber ein Jahr sparen, um sich was richtig geiles zu kaufen, als sich nach einem Jahr über den Scheiß ärgern den man gekauft hat.

    Wenn es bessere Möglichkeiten für die Preise gebe, immer her damit.

    Auch wenn dieser preislich etwas aus dem Rahmen fällt, was hällst du denn hiervon:

    http://www.lautsprechershop.de/pa/mf2544_606.htm

    Danke im voraus...

    tüssi
     
  8. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 05.01.05   #8
    Hi ,
    wenn du dir was Feines selber bauen möchtes, dann nehme den NOIR AUDIO Low Budget PA-Top 2x 10/2 Bausatz, oder den NOIR AUDIO 12/2 PA Top- Bausatz !
    In dem Moni den du als meinen Avatar sehen kannst, es ist der Noir Audio - M 210 MuFu, ist der NOIR AUDIO Low Budget PA-Top 2x 10/2 Bausatz (mit angepaßter Frequenzweiche) eingebaut.
    Bis jetzt hat jeder Musiker der mit diesen Moni gearbeitet gestaunt was aus so einen kompakten Moni raus kommen kann, alle waren sehr zufrieder mit dem Sound und mit dem Schalldruck ! :)
    Als sie dann auch noch erfahren haben das der Moni nur 489,- EUR kostet waren sie noch mehr überrascht, da sie denn Preis auf Grund der Qualität bei ca. 650 - 800,- EUR eingeschätzt hatten.

    Denn Strassacker Bausatz habe ich noch nicht aufgebaut, ich denke jedoch das der NOIR AUDIO 12/2 Pro - PA Bausatz ohne Abstriche mithalten kann, zumal dieser auch noch um ca. 2dB lauter ist.
    Aber wie gesagt ich habe noch keinen direkten A/B Vergleich gemacht !

    Der 12"/2 und auch der 10"/2 Eco MKII kompl. Bausatz ist für Leute entwickelt worden die eine deutlich bessere Soundqualität haben möchten als die Behringer und T-Boxen zu liefern in der Lage sind, und das zu einem vergleichbaren Preis.
    Die Noir Audio Bausätze sind sind gegenüber den "Eco" Bausätzen schon ein paar Klassen besser angesiedelt, die können sich mit "HK" "KME" "db-technologie" und im Fall des 2*10"/2 Bausatz auch mit "JBL" messen.

    So nun höre ich aber lieber auf, sonst denken einige User noch das mein Tatsachen Bericht nur Eigenwerbung ist, ist es aber nicht ich bin nur von den Bausätzen überzeugt da sie mehr zu leisten in der Lage sind als die schlichten technischen Daten vermuten lassen !
     
  9. tuessi

    tuessi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.05   #9
    Hallo,

    Ok, erstmal danke für die ausführliche Antwort.

    zwei Fragen:

    1. Wenn ich mich entscheiden würde die Bausätze bei dir zu bestellen, könntest du mir dann passende Bauvorschläge für Monitore mitschicken, da die angebenen Vorschläge für Gehäuse ja Tops sind?

    2. Würde prinzipiel etwas dagegen bei den Monitoren zu kombinieren, ich meine z.B. für Gesang und Drums als Beispiel zwei "NOIR AUDIO Low Budget PA-Top Bausatz 2x 10/2" und für Gitarre, Bass und Keys drei "12/2 Eco MKII kompl. Bausatz"? Im Grunde würde ich natürlich am liebsten gleich fünf richtig geile Dinger bauen, nur bist du da mit allem drum und dran auch locker 15 bis 16 Hundert Euros los.

    Bis dann...

    tüssi

    PS: Was spricht dagegen seine eigenen Sachen anzupreisen, wenn man danach noch ruhig schlafen kann. :great:
     
  10. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 07.01.05   #10
    Hi "tuessi",
    zu 1.) Selbstverständlich werde ich dir gern die passenden Gehäuse Bauvorschläge mit Monitor Schräge liefern.
    Zu 2.) Es sprichts nichts dagegen !
    Außer vielleich das die Jenigen die, die "Eco"- Monitore haben, über kurz oder lang doch lieber die "Noir Audio"- Monitore hätten. ;)
     
  11. DI_JB

    DI_JB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.07.08
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Neukirch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 13.01.05   #11
    Hallo Tuessi,
    ich habe mir zwei Monitore mit den Noir Bausätzen (12/2 nicht PRO sondern die günstigeren) von Paul gebaut. Meine Vorgaben waren: MuFu, sprich: zwei Schrägen, Ständerhülse. Ausserdem sollen sie bei Mini-Beschallungen als FullRange genügen.
    So sieht das ganze aus:

    http://img30.exs.cx/img30/741/p11100593do.jpg
    http://img30.exs.cx/img30/1162/p11100609lx.jpg
    http://img30.exs.cx/img30/2036/p11100620cf.jpg
    http://img158.exs.cx/img158/9064/p11100643ea.jpg

    Das ganze ist in 18mm Multiplex gemacht. Mit Warnex lackiert.
    Es fehlen noch das Frontgitter unf der Frontschaum. Dann ist fertig.

    Und wie klingt's?
    So wie es Paul auf seiner HP beschreibt. Ich bin sehr zufrieden mit dem Klang. Hab diese Monis jetzt das zweite Mal bei den Proben eingesetzt (nur Gesang darüber) und das Ergebnis war sehr gut. :great:
     
  12. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 13.01.05   #12
    Achso Paul haste nen Tip für Warnex zu spritzen (Düsengrösse, Wie zu Lackieren) um so nen Buckellack a la K&F hinzukriegen
    gruss Chris
     
  13. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 13.01.05   #13
    Hi Chris,
    besser als es hier beschrieben ist kann ich es auch nicht beschreiben !



    @ DI_JB:

    Hi,
    deine Moni´s sehen ja richtig amtlich aus, mein Kompliment, sehr schöne Arbeit ! :great:
     
  14. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 14.01.05   #14
    also DJ_JB wie viel hat dich der ganze spaß gekostet pro monitor?
    also bausatz+gehäuse+gitter+lack! sehen echt gut aus hast die gehäuse selber gemacht?

    mfg man
     
  15. DI_JB

    DI_JB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.07.08
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Neukirch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 14.01.05   #15
    Zu den Kosten: wenn ich noch den Rest (Frontgitter, Frontschaum) dazurechne komme ich auf ca. 250Euro/Monitor.

    Zum Bau: das Holz hat mir ein Bekannter (Schreiner) zugesägt. Die Einfräsungen hat er auch gemacht. Den Rest wurde von meinen Händen geschaffen. ;)
     
  16. DI_JB

    DI_JB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.07.08
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Neukirch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 14.01.05   #16
    OT ANFANG
    Kann es sein, dass Beiträge verschwinden? Habe heute mittag einen zu diesem Thema geschrieben und jetzt sehe ich ihn nicht :screwy:
    OT ENDE

    EDIT: Hab gerade die Mitteilung vom Admin gelesen, dann war da mein Beitag auch dabei..... :mad:
     
Die Seite wird geladen...

mapping