Bullet Strat Seymore Duncan SH 4

von Sash123, 04.12.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Sash123

    Sash123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.16
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.12.16   #1
    Sehr geehrte Kollegen,

    ich brauche eure Hilfe. Habe hier eine Squier Bullet Strat SSH 2Tone und 1 Volume Regler.
    Möchte gerne einen Duncan SH4 einbauen und beide Tone Regler rausschmeissen.
    Habe mich jetzt schon einige Zeit damit beschäftigt jedoch kommen immer mehr Fragen auf.
    Mit der Verdrahtung SSH 1Volume Regler stehe ich im Moment so auf dem Schlauch das ich mich hier angemeldet habe.
    Beim großen T habe ich mich schon zu meinem Vorhaben informiert.
    Die verweisen mich auf die Duncan Site.
    Hoffe Ihr könnt mich vielleicht etwas unterstützen.
    Wäre das die richtige Verdrahtung? https://docs.google.com/gview?embed...om/wp-content/uploads/2016/05/2S_1H_5W_1V.pdf
    Wobei man noch Grün und Schwarz am Duncan tauschen müsste?
    Sind in der Squier " Fender" Single Coils drin? Ich glaubs kaum? Dann doch nicht Grün und Schwarz tauschen?

    Grüße
    Sash123
     
  2. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    3.150
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    1.826
    Kekse:
    7.739
    Erstellt: 04.12.16   #2
    hier gibt es die Seymour Duncan wiring diagrams http://www.seymourduncan.com/wiring-diagrams

    das ist die Antwort für SSH 1x Volume
    [​IMG]
    ansonsten wär mein Tip eher was PAF ähnliches einzubauen , statt des mMn gruseligen SH4 ......
     
  3. Stratz

    Stratz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.03.13
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    1.801
    Kekse:
    11.810
    Erstellt: 05.12.16   #3
    In der Squier sind bestimmt keine Fender-Pickups drin. Serienmäßig werden in der Bullet wahrscheinlich ganz günstige OEM-Teile drin sein. Von daher kann es sein, dass du beim Duncan nicht die Phase drehen musst. Fender-PUs haben in der Regel aber eine andere Phase als Seymour Duncans. Da müsste man dann Grün und Schwarz vertauschen.

    Wenn du möchtest, dass der SH-4 automatisch in der Zwischenposition gesplittet wird, dann wäre diese Diagramm passend:
    https://docs.google.com/gview?embed...-content/uploads/2016/05/1SCH_2S_5W_1V_AS.pdf
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Sash123

    Sash123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.16
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.12.16   #4


    Moment mal, das ist doch genau die Verdrahtung die ich verlinkt habe.

    @ Stratz
    Das ist glaub ich genau das was ich gesucht habe.
    Danke dir.


    Was ich jetzt noch bräuchte ware sowas wie ne Abdeckkappe für die Potilöcher.
    Ich möchte das Pickguard gern dran lassen.
    Weiß jemand wo ich sowas beziehen kann?

    Gruß
    Sash123
     
  5. Stratz

    Stratz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.03.13
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    1.801
    Kekse:
    11.810
    Erstellt: 05.12.16   #5
    "Offiziell" gibt es da nichts zum Abdecken. Entweder ein passendes Pickguard besorgen, abkleben oder die Potis als Dummy drin lassen. Alternativ kann man die Löcher auch so lassen. Hat etwas von Eddie Van Halen-Frankenstrat. :)
     
  6. Sash123

    Sash123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.16
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.12.16   #6
    Hab ich mir schon gedacht das es da nix gibt. Hab ja schon bei den üblichen verdächtigen gesucht.
    DIe Potis fliegen definitiv raus. Ich brauch da Platz für meine Flossen :D

    1 Volume reicht mir, und der soll so weit wie möglich weg sein.
     
  7. Stratz

    Stratz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.03.13
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    1.801
    Kekse:
    11.810
    Erstellt: 05.12.16   #7
    Das Volume-Poti kannst du ja in dem Loch unterbringen, welches am nächsten an der Buchse ist. Man kann sich auch Pickguards nach eigenen Vorstellungen anfertigen lassen (z.B. durchgepaust auf ein Blatt Papier). Aber so ganz billig ist das nicht. Dafür ist es eine optisch individuelle und ansprechende Lösung.
     
  8. Sash123

    Sash123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.16
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.12.16   #8
    Die Bullet dient bei mir nur als reines Low Budget Arbeitstier ( und ich bin wirklich sehr überrascht was man für etwas mehr als 100€ bekommt) , deswegen kommt die Pickguard Anfertigung nicht in frage. Das Volume Poti kommt einfach ins unterste Loch. Fertig.
    Muss mal ne Runde im Baumarkt spazieren gehen. Vielleicht findet sich eine geeignete Abdeckung in der Sanitär oder Küchenabteilung.

    Hier überigens mal ein Bild von der hübschen.
    Es war liebe auf den ersten Blick.
    Die schwarze hardware...:love:
    nächstes Projekt - Vibrato fliegt raus

    http://www.gitarren.se/4602-thickbox_default/squier-bullet-limited-edition-strat-hss-2ts-.jpg
     
  9. dubbel

    dubbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.13
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    1.565
    Kekse:
    6.900
    Erstellt: 05.12.16   #9
    lowbudget?
    Aufkleber drauf und fertig!
    IMG_6555.JPG IMG_6556.JPG

    :rock:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  10. Sash123

    Sash123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.16
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.12.16   #10
    :rock:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. badguitarplayer

    badguitarplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.11
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    6.004
    Erstellt: 07.12.16   #11
    Hi... brauch nicht extra einen neuen Thread eröffnen. Kann man bei der Strat Singlecoil-Verschaltung jeden x-beliebigen Single-PU mit auflöten, oder muss man explizit was beachten, durchmessen etc.? Würde gern den Hals-PU rausschmeissen und gegen den aus der George Lynch Signature tauschen, den ich schon ewig hier rumliegen habe. Würde jetzt ganz pragmatisch auslöten und dann wieder einlöten? Singlecoils wohlgemerkt. Danke!
     
  12. Stratz

    Stratz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.03.13
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    1.801
    Kekse:
    11.810
    Erstellt: 07.12.16   #12
    Ja, einfach die zwei Adern ablöten und die neuen dran. Manche Singlecoils, eher "heiße" Modelle mit viel Output, haben noch einen dritten Draht, der für den sog. Coil Tap zuständig ist. Damit kann man das Signal irgendwo mitten in der Spulenwicklung abfangen und man hat noch zusätzlich einen etwas "klassischeren" Sound. Den Draht könnte man bei Nichtbenutzung aber einfach abisolieren. Bei Noiseless-SCs hat man auch mehrere Adern.

    Es kann allerdings sein, das die neuen Singlecoils in einer anderen Phase liegen. Dann muss man aber einfach nur die zwei Drähte vertauschen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. badguitarplayer

    badguitarplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.11
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    6.004
    Erstellt: 07.12.16   #13
    Perfekt! Danke!
     
Die Seite wird geladen...

mapping