Buried your Picture

von x-Riff, 06.02.07.

  1. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 06.02.07   #1
    Hi
    Ich hatte irgendwann mal keine Lust mehr Funtexte zu schreiben und habe mich mal an was anderem versucht.

    Anmerkungen und weiterführende Hinweise an jede Poesiedienststelle oder direkt hier.

    Danke.

    Buried your Picture

    Things going the wrong way
    And the world´s creeping back
    Your picture is heating
    My heart into crack

    I thought I crossed the river
    Of no return
    I never imagined
    That ashes could burn


    So take that burdon off of me
    Still I´m nailed to your heart
    Still I feel like a child
    Still your´re making me wild
    Still I´m longing for You


    I buried your picture
    Where that rivers flow
    Rain is falling so steady
    There´s no way I could go

    I can´t even discover
    The tracks that I left
    If I wasn´t forgetting
    It must be theft


    Can´t you take that burdon off of me
    cause I´m nailed to your heart
    Still I feel like a child
    Still you´re making me wild
    Still I´m longing for You


    Your picture must be rotten
    By time and by rain
    And I still wonder why
    what´s not there can cause pain


     
  2. think.funny

    think.funny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    wo's am schönsten ist ;)
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.013
    Erstellt: 07.02.07   #2
    Tja, x-Riff, ein sehr schöner anti Schmalz Text, quasi mitten aus dem Leben eines Menschen mit allerlei Erfahrungen. Du verstehst es (wie schon so oft) über tiefe Verletzungen und Gefühle zu schreiben und was sie mit Dir anstellen.
    Das ist klasse!

    Aus diesem Grund gefallen mir sehr oft auch Grönemaier-Texte. Die passen einfach in die Welt.

    Eine Vokabel ist mir nicht ganz geheuer... Heist das nicht burden anstatt burdon?
    Dann im gleichen Satz off of me... bin mir nicht sicher, aber wäre ein off from me stilechter?
     
  3. x-Riff

    x-Riff Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 07.02.07   #3
    Danke, funny.

    Tja - burdon: das war freud pur. Hoffe, der alte Eric dreht sich nicht im Grabe rum - ich glaub, der tut sogar noch ...

    Off of me ist glaube ich vollkommen korrekt und ich bin schon gespannt, wie sich das singt.

    Aber ich hoffe ja wie so oft und selten unvergeblich auf die Schützenhilfe von unseren native speakern, die mir wahrscheinlich meinste schönsten Bilder in der Luft ihrer Muttersprache zerreissen ....

    x-Riff
     
  4. think.funny

    think.funny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    wo's am schönsten ist ;)
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.013
    Erstellt: 07.02.07   #4
    das tut mir oft sehr leid, wenn die Texte so zerpflückt werden.
    Aber Kritik muss man einfach positiv sehen.
    Wenn Du magst, kann ich nächste Woche mal meine Native drüberlesen lassen. Diese Woche hat sie's leider mit Grippe erwischt...
     
  5. x-Riff

    x-Riff Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 07.02.07   #5
    Ja - gerne, funny.

    Der Text hat jetzt keine sonderliche Eile. Sowieso nicht.

    Und das mit den muttersprachlichen Bildertötern war sowieso schwerstens ironisch gemeint. Ich weiß doch was ich an den australisch-amerikanisch-englischen Wortschwenkern habe. Das finde ich so klasse hier auf dem Board bzw. hier in dem forum: hier geht es wirklich darum, dass die leute ein vernünftiges feedback bekommen.

    Möchte das echt nicht mehr missen.
     
  6. think.funny

    think.funny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    wo's am schönsten ist ;)
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.013
    Erstellt: 07.02.07   #6
    Das weiß ich doch :) :)

    Dann mach' mal den Löwenkäfig auf ;)
     
  7. desgraca

    desgraca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    1.397
    Ort:
    Land of Faraway
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.286
    Erstellt: 07.02.07   #7
    Buried your Picture

    Things going the wrong way
    And the world´s creeping back
    Your picture is heating
    My heart into crack
    yeah sehr geiles bild mit crack, problematik: crack sublimiert. (hence the cracking)
    cocaine, das man durch die venen schießt wäre speed(ball)
    daher, "is burnig my heart to crack"
    ich hoff wir reden überhaupt von drogen :D aber "verbrennen in riss" hab ich mal gleich ausgeschlossen..

    I thought I crossed the river
    Of no return
    I never imagined
    That ashes could burn
    besser would


    So take that burden off of me
    das ist mal ne konstruktion, die mit mehreren präpositionen möglich ist, passt so, ist ne reine klang frage, finde da evlt. was andres auch "schöner"
    Still I´m nailed to your heart
    Still I feel like a child
    Still your´re making me wild
    Still I´m longing for You


    I buried your picture
    Where that rivers flow
    those/these/that river flows
    beim ende des flusses wäre halt eher "is flowing", aber das zermatscht dir die konstruktion, geht so auch, imho. also mit richtigem demonstrativpronomen.
    Rain is falling so steady
    laaa....hm. ein falsches adverb wird normal nicht mit "so" eingeleitet. also es gibt da in dem sinne keine regel, wo man adverbien falsch machen "darf" und wo nicht, aber an der stelle würe man einfach sagen "rain is falling steadily"
    There´s no way I could go

    I can´t even discover
    hm, discover,,,,,du hattest die ja schonmal gefunden
    The tracks that I left
    If I wasn´t forgetting
    It must be theft
    die unteren beiden verse findich nichso dolle,
    if i wasn't forgetting ist auch eine sehr spezifische konstruktion, die da nicht wirklich hinpasst, da käme einfach "if i didnt forget"



    Your picture must be rotten
    By time and by rain
    And I still wonder why
    what´s not there can cause pain
    da erscheint der satz "verkehrtherum". fällt mir aber auch grad keine brauchbare verbesserung ein.

    ich hoff du fühlst dich nicht allzu sehr zerhackt.

    you have been pinked!!! :D
     
  8. donay

    donay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    207
    Erstellt: 07.02.07   #8

    I thought I crossed the river
    Of no return
    I never imagined
    That ashes could burn


    GANZ STARCH! WOW!
     
  9. x-Riff

    x-Riff Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 07.02.07   #9
    Buried your Picture

    Things going the wrong way
    And the world´s creeping back
    Your picture is heating
    My heart into crack
    yeah sehr geiles bild mit crack, problematik: crack sublimiert. (hence the cracking)
    cocaine, das man durch die venen schießt wäre speed(ball)
    daher, "is burnig my heart to crack"
    ich hoff wir reden überhaupt von drogen aber "verbrennen in riss" hab ich mal gleich ausgeschlossen..
    Verdammt. Na ja, denn Riss meine ich nicht, die Droge paßte mir nur grade ins Bild - hatte halt diesen Löffel vor Augen, in dem das Crack heiß gemacht wird. Und dann bleibt halt nicht viel über. Irgendwie so. Kann man crack nicht einfach auch wie junk oder so verwenden - also als Müll, Abfall, Schrott? (Dieses verdammte Verhandeln mit den native junkies über meine Bilder :D).
    Finde doch mal einen Weg, wie das passend geht :D
    Bin gerade süchtig nach diesen verdammten zwei Zeilen :eek:


    I thought I crossed the river
    Of no return
    I never imagined
    That ashes could burn
    besser would
    Could würde die (materielle) Möglichkeit/Fähigkeit bedeuten, would einschließen, dass es schon passiert ist? Entscheidet womöglich der Sänger.


    So take that burden off of me
    das ist mal ne konstruktion, die mit mehreren präpositionen möglich ist, passt so, ist ne reine klang frage, finde da evlt. was andres auch "schöner"
    Kannst Du mal ein paar rüberschieben? Weiß auch nicht, ob das off of me so ideal ist - ich für meinen Teil stehe ja auf Alliterationen. Aber ansonsten bin ich eher so ein präpositions-noob.
    Still I´m nailed to your heart
    Still I feel like a child
    Still your´re making me wild
    Still I´m longing for You


    I buried your picture
    Where that rivers flow
    those/these/that river flows
    beim ende des flusses wäre halt eher "is flowing", aber das zermatscht dir die konstruktion, geht so auch, imho. also mit richtigem demonstrativpronomen.
    Irgendwie stehe ich in letzter Zeit auf gefühlte Umgangs-Sprache. That gefällt mir irgendwie am besten. Aber Danke für die Hinweise. Wollte glaube ich auch ein paar "that" rehabilitieren - die habe ich ja in letzter Zeit in anderen Texten arg malträtiert. :D
    Rain is falling so steady
    laaa....hm. ein falsches adverb wird normal nicht mit "so" eingeleitet. also es gibt da in dem sinne keine regel, wo man adverbien falsch machen "darf" und wo nicht, aber an der stelle würe man einfach sagen "rain is falling steadily"
    Geht steady rain is falling? Zur Not nehme ich heavy rain is falling. Diese richtigen Adverben mit dem -ly am Ende gehen mit irgendwie stilistisch auf den Zeiger.
    There´s no way I could go

    I can´t even discover
    hm, discover,,,,,du hattest die ja schonmal gefunden
    The tracks that I left
    If I wasn´t forgetting
    It must be theft
    die unteren beiden verse findich nichso dolle,
    if i wasn't forgetting ist auch eine sehr spezifische konstruktion, die da nicht wirklich hinpasst, da käme einfach "if i didnt forget"
    Irgendwie habe ich geahnt, dass das Schwurbel gibt.
    Eigentlich gehören die beiden letzten Strophen in ein Bild:
    Jemand geht in eine Gegend, wo mehrere Flüsse fließen (ne Art Delta oder so), um seine Vergangenheit in Form eines Bildes zu begraben, es ist abends und es schüttet wie aus Kübeln. Dadurch wird alles Matsch, durch den Regen kann er nix mehr genau sehen, irrt da rum und versucht, seinen eigenen Spuren zu folgend da wieder rauszukommen. Das ist natürlich auch schwerstens symbolisch und verbildlicht seine generelle Situation.
    Dieses discover ist mir gar nicht so wichtig. Wäre view oder see besser?
    I can´t even see/view
    The tracks that I left
    Mit diesem forgetting und dem theft ist das natürlich eine eigene Sache. Ich weiß eigentlich gar nicht genau, was ich damit sagen will. Nur vielleicht, dass er so heimlich vermutet, dass ihm jemand anderes die ganze Suppe eingebrockt hat. Aber so richtig ins Bild paßt das eigentlich nicht. Also da überlege ich noch mal.


    Your picture must be rotten
    By time and by rain
    And I still wonder why
    what´s not there can cause pain
    da erscheint der satz "verkehrtherum". fällt mir aber auch grad keine brauchbare verbesserung ein.
    Der kann doch gar nicht verkehrt sein - der fließt doch so schön ...:D

    ich hoff du fühlst dich nicht allzu sehr zerhackt.Geht grad noch. :D Ne - vielen Dank für Deine Mühe und Sorgfalt. Alle Sachen die Du angemerkt hast stimmen ja (bis wilbour was gegenteiliges behauptet :D ) und bringen mich weiter.

    you have been pinked!!!
    Better than punked!!!
     
  10. desgraca

    desgraca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    1.397
    Ort:
    Land of Faraway
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.286
    Erstellt: 07.02.07   #10
     
  11. Tommok

    Tommok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    51
    Erstellt: 07.02.07   #11
    "off of me" (gesprochen "off-a-me") funktioniert theoretisch, ist allerdings eher Südstaaten-Slang.
     
  12. x-Riff

    x-Riff Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 07.02.07   #12
    Danke, tommok. Hmmm Südstaaten - da wollte ich sowieso schon lange mal hin ...
     
  13. desgraca

    desgraca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    1.397
    Ort:
    Land of Faraway
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.286
    Erstellt: 07.02.07   #13
    ..........um die rebel flag zu hissen und nachzukucken ob die hälse wirklich rot sind?:D
    ich würde "off of me" nicht unbedingt als südstaatenspezifisch klassifizieren, kann aber gut sein, dass es da herkommt...
    hab mich selber aber wenn ich es mir recht überlege auch schon bei sätzen mit doppel-of(f) ertappt (gesprochen zumindest).
    allerdings klingts bei mir mehr wie "aff-o", nicht wie "off-a" , und das wiederum ist sicher regional/milieubedingt :D
     
  14. x-Riff

    x-Riff Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 07.02.07   #14
    Also dann mal die zweite Version:
    (nate - ich hab so einiges eingearbeitet - und speziellen Dank für Deine Anregungen als native junkie - vorerst bleibe ich aber bei dem off of - und wenn ich da schon im südstaatenslang gelandet bin - kann ich dann them rivers sagen? Diese letzten beiden Zeilen mögen ja grammatikalisch humpeln wie´d sau, für mich fließt das halt wegen der alliteration - aber ich hab jetzt mal ne Alternative reingebaut.)

    Buried your Picture

    Things going the wrong way
    And the world´s creeping back
    Your picture´s in the spoon
    of my heart like crack
    (falls spoon of my heart nicht geht, würde ich das nehmen wollen:
    Your picture´s in my heart
    like a spoon full of crack)


    I thought I crossed the river
    Of no return
    I never imagined
    That ashes would burn


    So take that burden off of me
    Still I´m nailed to your heart
    Still I feel like a child
    Still your´re making me wild
    Still I´m lost within hope


    I buried your picture
    Where them rivers flow
    Heavy rain keeps on fallling
    There´s no way I could go

    I can´t even see
    The tracks that I made
    Can I find a way out
    Before daylight does fade


    Can´t you take that burden off of me
    cause I´m nailed to your heart
    Still I feel like a child
    Still you´re making me wild
    Still I´m lost within hope


    Your picture must be rotten
    By time and by rain
    Seem´s nothing is left
    But I still feel the pain
    (Als Alternative zu:
    And I still wonder why
    what´s not there can cause pain)


    Dann bin ich mal gespannt auf Eure Kommentare.

    x-Riff
     
  15. desgraca

    desgraca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    1.397
    Ort:
    Land of Faraway
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.286
    Erstellt: 07.02.07   #15
     
  16. x-Riff

    x-Riff Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 07.02.07   #16
    Dat ging ja schnell !

    Also nun die dritte Variante.
    Die zwei Zeilen mit dem does fade hatte ich vorher noch nicht. Da war halt das Bild mit dem forgotten und dem theft, was wohl einfach nicht so hinhaut. Does fade wegen dem Reim auf made - und natürlich wegen der alliteration daylight does - wenn das aber zu schülermäßig-holprig klingt, überlege ich mir natürlich gerne was Neues ... :rolleyes:
    Und ich nehm dann doch those rivers - damit keiner denkt, ich könnte nicht auch richtig englisch (also das, was die Amis davon übrig gelassen haben :D ) - und das eine that lasse ich einfach weg und nehme dafür das the auch nicht :D .
    Still I´m lost within hope ist übrigens auch neu und ersetzt das Still I´m longing for You.

    Buried your Picture

    Things going the wrong way
    And the world´s creeping back
    Your picture´s in my heart
    like a pipe full of crack


    I thought I crossed the river
    Of no return
    I never imagined
    ashes would burn


    So take that burden off of me
    Still I´m nailed to your heart
    Still I feel like a child
    Still your´re making me wild
    Still I´m lost within hope


    I buried your picture
    Where those rivers flow
    Heavy rain keeps on fallling
    There´s no way I could go

    I can´t even see
    The tracks that I made
    Can I find a way out
    Before daylight does fade


    Can´t you take that burden off of me
    cause I´m nailed to your heart
    Still I feel like a child
    Still you´re making me wild
    Still I´m lost within hope


    Your picture must be rotten
    By time and by rain
    Seem´s nothing is left
    But I still feel this pain


    So - ich glaub ich sach mal wilbour Bescheid, dass er mir meinen Text durch seine native Sprache auch noch verhunzt :D - das ist schon sehr ärgerlich, dass man mit anderen Sprachen nicht einfach machen kann, was man will ... :D
     
  17. desgraca

    desgraca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    1.397
    Ort:
    Land of Faraway
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.286
    Erstellt: 07.02.07   #17
    du änderst aber auch von version von version wieder alles komplett, was?:D aber deine änderung zu "lost within hope" findich geil :)

    wegen daylight does fade: wie wärs mit "before daylight will fade"?
    wäre grammatikalisch besser und würde dir den reim erhalten.
    muss dazusagen, dass es mir auch von version zu version besser gefällt.



    also ich nicht tun machen was ich wollen mit das sprache deutsch weder, du verstehen was ich sagen?:D
    nee im ernst, du fabrizierst doch solide englische texte,,,,
     
  18. x-Riff

    x-Riff Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 07.02.07   #18
    Sehr schön: ist genommen.

    Hmmm - habe ich bei den letzten Texten, die ich hier gepostet habe, auch festgestellt, dass ich einige Sachen komplett umgestellt und ganze Zeilen, die irgendwie doch nicht so ganz funzten, rausgeschmissen bzw. umgemodelt habe. :D

    Bin dadurch auch wirklich zufriedender mit meinen Texten.
    Finde das eine wirkliche Stärke von diesem Forum, dass es halt diese Feedbacks gibt und nicht nur einfach: finde ich gut - finde ich scheiße - verstehe ich nicht.

    Ich merke, dass ich da bei älteren Texten empfindlicher bin - vielleicht einfach, weil die sich halt schon eingefressen haben. Bei vielen neueren habe ich noch überhaupt keine Musik - noch nicht mal ne Idee. Merkwürdig. :rolleyes:

    Und mach schon klar was in Kopf haben sagen wollen in Ohren andere Leute.
    Doof ist halt nur, dass mir keiner hier den native jandl abnimmt. :D
     
  19. desgraca

    desgraca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    1.397
    Ort:
    Land of Faraway
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.286
    Erstellt: 07.02.07   #19
    also ich stell das bei mir auch oft fest, dass nach dreimaligem über-den-haufen-werfen und ner menge weiblichem co-writing die koolsten sachen rauskommen:cool:

    wegen den native abnehmen,,,,,,,,,,,es ist halt wie in jeder sprache,,,,,zwischen sich gut und (fast) fehlerfrei verständlich machen können, und ein authentisches sprachgefühl entwickeln, ist nochmal ein meilenweiter unterschied,,,,,,das geht mir mit deutsch nicht anders und ist wohl wirklich nur schwer zu vermeiden
     
  20. think.funny

    think.funny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    wo's am schönsten ist ;)
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.013
    Erstellt: 09.02.07   #20
    Hi Xi,
    so... da wären mal 2 statements meiner califonischen Freundin

    Jetzt das Gedicht. Traue ich mich zu deuten? Es scheint sehr offensichtlich, dass er bis überem Kopf verliebt war, sie hat nein gesagt, er versucht sie zu vergessen und kann nicht. Ich finde das Gedicht sehr gut. Er hat seine Leiden rührend und glaubwürdig gefasst.
    Der Armer.


    I would leave it the way it is. It´s very good.

    LG
    funny
     
Die Seite wird geladen...

mapping