caught somewhere in time sound??

von dave_murray, 10.10.06.

  1. dave_murray

    dave_murray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 10.10.06   #1
    hy, leute.

    kennt ihr diesen song?

    absolut geil, der sound, natürich das lied selbst auch.

    nun hab ich ne frage: was braucht man für nen möglichst guten s.i.t sound?

    nicht jetzt frequenzeinstellungen sondern effekte, braucht man n delay? (glaub fast schon) chorus, flanger, oder wasweißich sonst noch alles??

    danke schonma

    mfg
     
  2. Fretboard-Racer

    Fretboard-Racer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    21.08.16
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.06   #2
    definitiv nen chorus...recht leicht eingestellt.

    ich denke, da ist auch nen leichtes delay oder evlt reverb drin..klingt recht räumlich.

    zur zerre..nun..nix, was zu extrem sägt. sollte evtl sogar ein wenig steril klingen.
     
  3. dave_murray

    dave_murray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 11.10.06   #3
    also nen chorus, was für einen könnt ihr empfehlen, nicht zu teuer, und auch n gutes delay??

    mfg
     
  4. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 11.10.06   #4
    Wurde nicht das gesamte "Somewhere..."-Album mit Gitarrensynthesizern eingespielt?!
     
  5. dave_murray

    dave_murray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 11.10.06   #5
    ja, schon aber so n tiel kostet ja unmengen....

    also, kann mir wer n gutes chorus pedal empfehlen bis ca. 100€???

    es sollte schön warm klingen.

    sie die digitech dinger zu empfehlen, die sind ja nicht zu teuer

    mfg
     
  6. Fretboard-Racer

    Fretboard-Racer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    21.08.16
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.10.06   #6
    digitech oder boss....der standard. damit biste gut bedient.

    das digitech digidelay hat sogar nen chorus an bord...damit sparste etwas.

    imho is das digidelay genauso gut wie boss dd3 oder dd6
     
  7. RisingForce

    RisingForce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.04
    Zuletzt hier:
    29.10.15
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    403
    Erstellt: 11.10.06   #7
    Finde den Sound auch super, das ganze Album ist der Hammer!

    so viel ich weiss nur die Songteile, die nach keyboard/synthie klingen.

    Die Gitarrenparts wurden über Gallien Krueger Gitarrentops gespielt.

    solche hier:
    [​IMG]

    hab selber so ein Top und es klingt ziemlich nach Somewhere in Time.

    Ideal für diesen Sound ist auch ein Stereo-Chorus, ruhig reichlich reinmischen.
    Adrian hat zu dieser Zeit glaub einen Boss CE-3 benutzt.
    [​IMG]
    Vielleicht findest du so einen auf dem Gebrauchtmarkt.

    Desweiteren ist auch reichlich Hall und Delay (getimet) im Sound vorhanden.

    Ampmässig musst du im besten Fall auf Gallien Krueger zurückgreifen, kriegst aber einen ählichen Sound auch mit anderen Amps hin, Marshall wäre auch super.

    Geiheimtip: Rockman Sustainor, mit ihm plus die oben genannten Effekte kriegst du auch einen praktisch perfekten SIT-Sound hin.
     
  8. dave_murray

    dave_murray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 11.10.06   #8
    aha, spezielles dankeschön an rising force, da ist brauchbares dabei.

    wegen dem topteil, ist das teuer??

    und geht das ganze mit dem boss ce1 oder digitech digidelay auch??

    danke schonmal

    edit: ein dankeschön für die antwort und ne frage an Fretboard-Racer:

    das digitech delay hatn chorus mit dabei???

    das wäre ja dann super
     
  9. Fretboard-Racer

    Fretboard-Racer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    21.08.16
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.10.06   #9
    ja, hat es.
    das digidelay hat mehrere delay modes...unter anderem eben ein modulation delay, sprich das chorus delay. kuck auf der Welcome to DigiTech® website nach dem pedal und zieh dir die demos rein. da wirds gezeigt.
     
  10. dave_murray

    dave_murray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 12.10.06   #10
    super da spart man was beim geld und im signalweg, ich denk das kauf ich mir.

    edit: nochwas, was haltet ihr von den marshall dingern?? sind die zu empfelhlen?

    mfg
     
  11. dave_murray

    dave_murray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 14.10.06   #11
    hallo? kann mir wer ne antwort geben??
     
Die Seite wird geladen...

mapping