Power Metal Solo-Sound

von Lupus, 23.04.04.

  1. Lupus

    Lupus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.13
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    108
    Erstellt: 23.04.04   #1
    hallo,


    bin neu hier und wollte mal wissen ob ihr mir weiter helfen könnt.
    ich versuch den sound zu erzeugen der viel im power metal verwendet wird. turilli von rhapsody oder tolkki von stratovarius z.b. so ne art violinenartiger lead sound mit zerre. hab schon einige ähnliche threads dazu gelesen. bißchen zerre, chorus, delay oder hall geht schon in die richtung, aber den violinenartige sing-sang bring ich nicht hin. klingt irgendwie nach verzerrtem clean-sound ;) . besser kann ichs auch nicht beschreiben. bei "rage of the winter" von rhapsody sind ewig lange solos mit dem effekt drin, falls den song jemand kennt.
    hab ein korg ax10g multi. weiß jemand ob ich so nen sound damit rauskitzeln kann oder ob das ein spezieller effekt ist.
    bin dankbar für jeden tipp. gruß,

    lupus
     
  2. Bender-robot

    Bender-robot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.04
    Zuletzt hier:
    3.06.04
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.04.04   #2
    Ich kenne jetzt zwar die Songs nicht konkret, aber mit meiner ESP (H-300) mit durchgehendem Hals bekomme ich auf dem Neck-PU diese singenden Sounds so wie du es beschrieben hast, hin.

    Also mein Tip: probier auf alle Fälle den Neck PU und eine Klampfe mit durchgehendem Hals die hat Sustain ohne Endeeeeeeeeeeeeeeeeeeee
    eeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee
     
  3. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.145
    Zustimmungen:
    1.121
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 23.04.04   #3
    Sorry, aber das ist eine komplette Nullnummer. Genauso könnte man behaupten, dass Alufelgen zur Teilnahme an der Formel I berechtigen...

    Wenn es sooooo einfach wäre mit den Sounds, gäbe es nur noch Millionen glückliche Gitarristen, die alle den göttlichen Violinenton hätten.


    @Lupus: Meinst Du sowas? (140 KB)

    http://www.strathans.privat.t-online.de/audio/Arpeggien.mp3
     
  4. ToS

    ToS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.070
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    117
    Kekse:
    2.776
    Erstellt: 24.04.04   #4
    Link funktioniert nicht...
    Liegt wohl daran => t-onlin...o
     
  5. Lupus

    Lupus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.13
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    108
    Erstellt: 24.04.04   #5
    ja, der link funktioniert leider nicht.
    kennt jemad vielleicht die lieder und weiß was ich für nen sound meine?

    @bender robot: den neck pu spiel ich sowieso meistens. daß es nur am durchgehenden hals liegt glaub ich nicht.

    gruß, lupus
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.145
    Zustimmungen:
    1.121
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 24.04.04   #6
    Link ist reapriert. Mal wieder ne Pfadangabe vergessen :o :o
     
  7. Lupus

    Lupus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.13
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    108
    Erstellt: 25.04.04   #7
    @hans 3: genau so was in die richtung mein ich! weißt du (oder sonst jemand hier) mit welchen effekt kombinationen ich so nen sound hinbekomme? oder geht da ohne die entsprechenden amps und wirklich saugute=sauteure gitarren gar nix?
    wenn ich mal in die richtung kommen würde von sound her, wär mir ja schon mal geholfen, aber bei mir klingt das entweder zu clean (wenn ich nur mit hall und/oder chorus spiele) oder eben zu kratzig wenn ich ne zerre oder amp sim mit rein mische. besonders find ich dass die vorherigen töne wenn sie über nen hall/delay nachklingen durch die zerre mit vermanscht werden und dann ist der ton im eimer. compressor rein und das ganze sustain ist weg... :(

    gruß, lupus
     
  8. Gast 17404

    Gast 17404 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.04   #8
    also ich bekomme den sound mit ´nem röhrenpreamp und ein bisschen delay eigentlich ganz gut hin. ansonsten ist eine gitarre mit humbucker in der halsposition angesagt.
     
  9. Lupus

    Lupus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.13
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    108
    Erstellt: 25.04.04   #9
    also nen humbucker in der halsposoition, könnte ich ja notfalls noch einbauen. hab da leider nur den sc. aber dann doch lieber gleich auf ne neue gitarre sparen :D
    was spielst du denn für ne gitarre mit hals hb? ich bin eher der klassische strat typ und da käm dann nur ne double fat in frage, oder umbauen... aber das dauert eh noch bis ich mir ne neue leisten kann :(
    und nen röhrenamp (vollröhre?). ich werd mal davon träumen. bin leider nur n armer student...
    aber danke mal für die vielen ratschläge.

    gruß,
    lupus
     
  10. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.145
    Zustimmungen:
    1.121
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 26.04.04   #10
    @Lupus: Ich habe nichts weiter benutzt als einen Roland Cube 30 direkt in den PC (trocken, ohne weitere Effekte). Als Effekt ist anschließend im PC Hall draufgekommen. PU: Seymour Duncan am Steg. Die Gitarre ist aber eigentlich weniger wichtig. Sauberes Greifen, Anschlagen und Tonkontrolle/Tonformen mit den Fingern sowie sauberes Abdämpfen gegen Nebengeräusche ist weitaus entscheidender.
     
  11. Gast 17404

    Gast 17404 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.04   #11
    @ Lupus: Am ehesten bekomme ich den Sound mit meiner Jackson Randy Rhoads Custom hin.
     
  12. Lupus

    Lupus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.13
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    108
    Erstellt: 26.04.04   #12
    @hans 3: aber schon mit zerre, oder? meinst du das geht mit bodentretern, oder meinem multi auch?

    und das mit den saiten abdämpfen ist so ein ding :mad: also ich bekomms hin die tieferen saiten abzudämpfen wenn ich auf den hohen saiten spiele, zumindest die 3 bass saiten. aber wie dämpf ich die e und die b noch zusätzlich wenn ich auf der g spiele? das hab ich bis heut nicht kapiert wie das gehen soll, außer ich spiel tapping mit der linken hand und nehm die rechte nur zum abdämpfen. dann is ja kein problem. nur mal am rande gefragt, war ja nicht mein eigentliches thema ;)

    gruß,
    lupus
     
Die Seite wird geladen...

mapping