Iron Maiden / Somewhere in Time / 1986 / CD

von dave_murray, 11.10.06.

  1. dave_murray

    dave_murray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 11.10.06   #1
    Iron Maiden- Caught Somewhere in Time

    So, jetzt muss ich auch mal n Review schreiben, und zwar zu der Scheibe Caught Somewhere in Time von Maiden.
    Es handelt sich hierbei nicht um normalen Metal, es wurden sogar wie auf Seventh Son of a Seventh Son Synthesizer und Keyboards eingesetzt, was, meiner meinung nach, sich einfach super anhört. Die Keyboards passen perfekt zu den Songs.
    Tolle Melodien prägen das Album, vor allem Alexander the Great und Somewhere in Time sind hier hervorzuheben, wobei bei letzterem, eigentlich so gut wie alles passt.

    Das Album wurde fast ganz von Bassist Steve Harris geschrieben, außer den Songs Sea of Madness, Wasted Years und Stranger in a Strange Land.

    Auch das Cover ist Hervorzuheben, welches sehr aufwändig von Derek Riggs gezeichnet wurde, und kleine Verweise auf frühere Alben (vor allem Powerslave) enthält.

    Meiner Meinung nach zusammen mit Seventh Son die Besten Alben.

    Persönliche Bewertung: 10/10 Punkte

    Trackliste:

    [FONT=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]1. Caught Somewhere In Time (Harris)
    2. Wasted Years (Smith)
    3. Sea Of Madness (Smith)
    4. Heaven Can Wait (Harris)
    5. The Loneliness Of The Long Distance Runner (Harris)
    6. Stranger In A Strange Land (Smith)
    7. Deja Vu (Murray/Harris)
    8. Alexander The Great (Harris)

    Laufzeit:
    [/FONT]51 min 26s

    Besetzung:

    Bruce Dickinson (Gesang)
    Dave Murray (Gitarre)
    Adrian Smith (Gitarre)
    Steve Harris (Bass)
    Nicko McBrain (Drums)

    Produzent: Martin Birch
     

    Anhänge:

  2. rocknrolf

    rocknrolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    9.06.13
    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    951
    Erstellt: 11.10.06   #2
    Hi,

    Schönes Review ;)

    Diese Scheibe habe ich auch, aber mein Favorit ist immer noch:

    Iron Maiden - Powerslave :cool:

    http://hem.passagen.se/gurrke/images/iron maiden/Iron Maiden - Powerslave (front).jpg


    1. Aces High
    2. 2 Minutes To Midnight ( der coolste Track von allen )
    3. Losfer Words (Big 'Orra)
    4. Flash Of The Blade
    5. The Duellists
    6. Back In The Village
    7. Powerslave
    8. Rime Of The Ancient Mariner
    9. Powerslave

    gleiche Besetztung:

    Bruce Dickinson (Gesang)
    Dave Murray (Gitarre)
    Adrian Smith (Gitarre)
    Steve Harris (Bass)
    Nicko McBrain (Drums) = Superdrummer !
     
  3. dave_murray

    dave_murray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 12.10.06   #3
    ich find powerslave auch super, besonders rime of ancient mariner und aces high.

    auch der titeltrack mit dem genialen mittelteil.

    trotzdem gefällt mit s.i.t. besser wegen der synths und so

    mfg
     
  4. ttntm

    ttntm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.06
    Zuletzt hier:
    8.01.14
    Beiträge:
    329
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    108
    Erstellt: 12.10.06   #4
    ja mann, das ist ein klasse review :great:

    persönlicher höhepunkt: wasted years weils mein allererstes maiden und gleichzeitig NWOBHM lied war....mit 13 gleich mal infiziert:twisted:
     
  5. Envindavsorg

    Envindavsorg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.12
    Beiträge:
    358
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    52
    Erstellt: 20.10.06   #5
    Ein wenig kurz das Review und die höchst Punktzahl wurde hier auch ein wenig zu voreilig vergeben, vor allem wenn man dieses Werk in Relation zu anderen Werken von Maiden setzt. Es hat aber durchaus geile Nummern!

    8/10 hätte ich gegeben.
     
  6. Houellebecq!

    Houellebecq! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    27.10.11
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    867
    Erstellt: 20.10.06   #6
    teufel auch, da kommen erinnerungen an meine früheste jugend hoch. ich muss die platte unbedingt mal wieder rauskramen.:D
     
  7. Weekend Warrior

    Weekend Warrior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.06
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Oberursel / Ts.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.06   #7
    Jo, auf jeden Fall sehr geiles Album. Um noch ma auf das (sehr schöne) Cover zu kommen: Hier gibts eine ziemlich detalierte Auflistung aller kleinen Verweise auf frühere Alben etc.
     
  8. dave_murray

    dave_murray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 21.10.06   #8
    @ Envindavsorg:

    ja, das ist vielleicht deine meinung, aber ich finde trotzdem das sie 10 von 10 punkte bekommt.

    mfg
     
  9. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 21.10.06   #9
    Ich zähle das Album eher zu den schwächeren Alben von Maiden ehrlich gesagt! Zugegeben, mit den Synths kann ich nichts anfangen...
     
  10. Envindavsorg

    Envindavsorg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.12
    Beiträge:
    358
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    52
    Erstellt: 21.10.06   #10
    Danke, dass du es nochmals erwähnt hast. Ich hätte fast vergessen, dass es sich dabei um meine eigene Meinung handelt. Vielleicht sollte ich es das nächste mal besser kenntlich machen.

    Mir wird wohl auch niemand bei meiner Behauptung „Powerslave ist das beste Maiden Werk“ zustimmen oder?
     
  11. dave_murray

    dave_murray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 22.10.06   #11
    doch, ich glaub rocknrolf ist mit dir da einer meinung

    mfg
     
  12. Envindavsorg

    Envindavsorg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.12
    Beiträge:
    358
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    52
    Erstellt: 22.10.06   #12
    verflucht! Ein Nerd würde meinen "owned" :D!
     
  13. rocknrolf

    rocknrolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    9.06.13
    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    951
    Erstellt: 22.10.06   #13
    Hi,

    Ja das Album "Powerslave" ist das beste Album von Iron Maiden. :cool:
    Aber jeder hat ein recht auf seine Meinung. ;) ( Ein Höhepunkt nach dem anderem, und gute Guitar/ Bass/ Drumarbeit, der Drummer ist sowieso einer der besten in der Branche ) Auf diesem Album kommt Bruce Dickinson's Stimme voll rüber ;)

    10/10 Punkten

    In deinem Fall ist es das Album "Somewhere In Time".

    6/10 Punkten :D also naja, so schlimm ist es auch wieder nicht :D

    Aber das Review hast du trotzdem gut gemacht !
     
  14. disillusion

    disillusion Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    Gleisdorf
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    605
    Erstellt: 24.10.06   #14
    Kleine Verweise...?! Das Cover ist eine verdammte Schatzkiste an Hinweisen und Anspielungen! :eek: [Details auf: Somewhere in Time: A Very Boring Painting]

    Ich hätte zwar nicht 10 Punkte vergeben, finde aber, dass das Album zu den besseren Maiden-Werken gehört - nicht zuletzt ist es dem Epos "Alexander the Great" zuzuschreiben, in mir das Interesse an Geschichte (und im besonderen an der antiken Geschichte) geweckt zu haben... ;)
     
  15. Ataca del Rasha

    Ataca del Rasha Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.030
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.513
    Erstellt: 24.10.06   #15
    mir macht der Gesang bei Maiden alles kaputt, kann mir die Musik nicht antun deswegen, die Soli sind geil und die Melodien auch aber sobald die Sänger anfängt zu heulen muss ich abschalten, schade eigentlich.
     
  16. Simson

    Simson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    18.09.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Ecke Strasbourg (F)
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.846
    Erstellt: 28.06.09   #16
    Am besten sind immer noch die ersten beiden Alben.
    Der Gesang ist anders, aber nicht unbedingt besser, auf jeden Fall passend.
    Aber ich bewerte die Songs als filigraner und aufwendiger arrangiert.
    Später wurde es in vielen Fällen trotz aller Tempowechsel und epischen Länge poppiger in der Songstruktur.
    Iron Maiden und Killers - wie von einer anderen Band.
    Auch da Harris viel Zeit hatte, im Unbekannten an den Songs zu feilen. Später haute man dann jedes JJahr 1 Album raus.
    Alle auch sehr gut bis einschließlich 7th Son (seitdem nur noch Mist, den ich trotzdem kaufe), aber eben ganz anders und es liegt nicht am Sänger.
     
  17. Richie_Stevens

    Richie_Stevens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.034
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    1.327
    Erstellt: 13.07.09   #17
    Ehrlich gesagt ist "Somewhere In Time" meine Lieblingsalbum von Maiden. :great:
    Ich steh einfach auf diesen produzierten Sound von dem Album (gerade auch die mit 'nem Chorus geschwängerten Gitarrensounds).
    Für mich gibt es bei den Songs keinen einzigen Ausfall.
    Mein persönlicher Favorit ist "The Loneliness Of The Long Distance Runner".

    Auch ich musste mich beim ersten Hören eines Maiden Songs an die Stimme von Bruce Dickinson gewöhnen. Aber ich mag ihn und für mich passt sein Gesang dazu. Auf besagtem Album bei "Heaven Can Wait" wirkt sie allerdings beim langezogenen "Wai_ai_ ait" doch manchmal etwas penetrant.
     
Die Seite wird geladen...