CD brennen erzeugt Brummen

von Kedor, 22.09.16.

  1. Kedor

    Kedor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.09
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    405
    Erstellt: 22.09.16   #1
    Hallo,
    Ich habe den Auftrag eine Audio-CD zu brennen aus MP3s bei denen jeweils noch eine Ansage geändert werden muss.

    Also packe ich die MP3 in Audacity, Spreche die Ansage rein (Spur 2), passe die Lautstärke an und exportiere in Wave.
    das 15 mal und dann die Teile ins Brennprogramm. Audio-CD halbvoll.
    Ich brenne. läuft.

    CD im Player: Track 2 hat ein deutliches hintergrundgeräusch, als ob da eine CD hängengeblieben wäre (den Text hört man aber nebenher ganz normal weiter) Track 4 das selbe Geräusch und einige andere auch.

    Also höre ich mir die Wave an (ist da was im Mixdown schief gelaufen?) - da sind keine Störgeräusche vorhanden.

    Wie kann das sein? und vor Allem: Wie verhindere ich das?
    ich bin Dankbar für alle Ideen - das Teil soll ins Presswerk :)
     
  2. Pars_ival

    Pars_ival Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    3.161
    Ort:
    Schermbeck
    Zustimmungen:
    696
    Kekse:
    4.959
    Erstellt: 22.09.16   #2
    Ich vermute mal, dass entweder ist der Brenner oder der Rohling kaputt ist. Versuch auch die Brenngeschwindigkeit mal auf max. langsam zu reduzieren.
     
  3. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    6.509
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.069
    Kekse:
    13.558
    Erstellt: 22.09.16   #3
    Wenn was mit dem Brenner ist, dann ist das meist Datenschrott hinterher. Hören tut man da nichts mehr. Welches Brenn Programm? Gegebenenfalls mal ein anderes probieren. Oder die wav erst mal in mp3 Wandeln und dann noch mal probieren.......
     
  4. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    24.10.18
    Beiträge:
    8.456
    Zustimmungen:
    3.776
    Kekse:
    17.421
    Erstellt: 22.09.16   #4
    Warum nimmt man MP3-Dateien um daraus eine Vorlage für ein "Presswerk" (!) zu erstellen?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Vinterland

    Vinterland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.12
    Beiträge:
    4.644
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.175
    Kekse:
    17.001
    Erstellt: 22.09.16   #5
    Hallo Kedor
    Könnte es vielleicht sein, das du den Export in Audacity nicht in 16bit durchgeführt hast, sondern in 24 oder sogar 32bit ?
    Ich weiß jetzt nicht, ob das beim brennen von Audio CD´s wieder umgewandelt wird oder eine Bedeutung hat. Hab schon Ewigkeiten keine Audio CD´s mehr gebrannt.

    Nur um das auch mal gerade zu klären.....
    Meinst du mit "Audio CD" jetzt wirklich "Audio CD", das heisst "cda Dateien" oder meinst du vielleicht doch Daten CD ( wav Dateien ) brennen ??.
     
  6. Kedor

    Kedor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.09
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    405
    Erstellt: 22.09.16   #6
    ich meine audiocd mit cda, also fürn cd-player.

    wav hab ich auch probiert, aber hat leider nicht geklappt :(

    könnte das was mit der samplerate zu tun haben?
     
  7. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    6.509
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.069
    Kekse:
    13.558
    Erstellt: 22.09.16   #7
    Ja. Audio CD kann nur 44.1 16 bit........
     
  8. Pars_ival

    Pars_ival Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    3.161
    Ort:
    Schermbeck
    Zustimmungen:
    696
    Kekse:
    4.959
    Erstellt: 22.09.16   #8
    Wenn das Programm eine falsche Samplingrate nicht erkennt (was ich nicht glaube), ist das Programm Schrott. Dann würde der CD Spieler aber garnichts spielen. Aber nochmal: Rohling nicht gut? Hatte ich auch schon. Anderen CD Spieler ausprobiert? Oder die CD testweise mal gerippt und die neuen alten WAVs überprüft? Wenn die WAV Dateien genau so "kaputt" klingen, taugt der Rohling wohl nichts. Sind die WAVs gut, kommt der CD Spieler mit der CD nicht klar oder/und CD Rohling nicht gut.
     
  9. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    6.509
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.069
    Kekse:
    13.558
    Erstellt: 22.09.16   #9
     
  10. Kedor

    Kedor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.09
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    405
    Erstellt: 23.09.16   #10
    Ich verwende braseo
    im Moment läuft ein Test mit Nero, aber da muss ich erstmal abwarten, weil ich das nicht hier hab sonder bei meinen eltern.
     
  11. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    6.509
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.069
    Kekse:
    13.558
    Erstellt: 23.09.16   #11
    Nie gehört. Vielleicht vertippt und das ist brasero für linux?
     
  12. Kedor

    Kedor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.09
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    405
  13. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    6.509
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.069
    Kekse:
    13.558
    Erstellt: 24.09.16   #13
Die Seite wird geladen...

mapping