Chanson de la mer - Demophase

Katz23
Katz23
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
20.08.15
Beiträge
1.168
Kekse
7.181
Ort
Erzgebirge
Text hatte ich hier schon gepostet:
https://www.musiker-board.de/threads/chanson-de-la-mer.697194/

Hier kommt der aktuelle Stand aus der Melodiefindungsphase. Hatte das Lied in D-Dur angelegt - klang ziemlich nichtssagend. Der Gitarrist hat sich erbarmt, H-Moll draus gemacht, paar Akkorde geändert und für mich eingespielt.
Ich hab den Track über die Anlage laufen lassen und mit Mikro (deshalb der Hall) drüber gesungen, erstmal fix mit Handy aufgenommen.
Erste Rückmeldung "klingt ganz hübsch".
Im Text heißt es "das Leben ist einfach - wie dieses Lied" - also brauch ich da kompositorisch nix reißen (kann ich auch nicht).

Nächster Schritt: noch bissel arrangieren? Bridge? Mehr Vor-/Nach-/Zwischenspiel? :nix:
Ideen? Regenmacher zum Meeresrauschen simulieren...

Wenn der Rest auch so einfach ginge, wie den Text schreiben.

https://drive.google.com/file/d/17WbIHI6wPzZGOVelmXkydbQKKZAajmCk/view?usp=drivesdk
 
Eigenschaft
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 6 Benutzer
Ikone
Ikone
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.08.21
Registriert
05.09.07
Beiträge
462
Kekse
191
Ort
Alzenau
Meer hier am Meer. Sehr schöne Melodie (Anm.: finde ich im ersten deutschen Teil wesentliche schöner gesungen). Der fanzösische Teil wirkt ein wenig wie ein anderes Lied. Ich kann es nicht richtig zuordnen. Hat es die gleiche Akkordfolge wie der deutsche Teil? Ich fühl mich ein wenig irrtiert durch den Teil.

Hatte das Lied in D-Dur angelegt - klang ziemlich nichtssagend.
LOL

Ne, nicht zuviel Zwischenspiele, vielleicht auch mal kurz die Akkorde alleine laufen lassen? Regenmacher fänd ich super :) 8 Bar Intro Akkorde + Regenmacher, kleine süße Hookmelodie per Gitarren dann Gesang (sowas kann man dann auch noch mal verwenden).... aber ja Regenmacher ... mach doch mal :) ... Entweder ne Bridge oder vielleicht nach dem ersten Französ. Teil ein schöne aber eher beiläufige Melodie die im letzten Ton auf den nächsten Verse endet. Den letzten Teil bekomme ich auch nicht ganz mit.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Katz23
Katz23
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
20.08.15
Beiträge
1.168
Kekse
7.181
Ort
Erzgebirge
Danke für's Feedback.
Der fanzösische Teil wirkt ein wenig wie ein anderes Lied.
Hmmm, ich weiß auch nicht. Ich muss da sprachtechnisch umschalten und gehe mehr in die Höhen. Das Deutsche ist eher geerdet/nüchtern und das Französische schwebt dann weg. In der Tat zwei verschiedene Ebenen, die es heißt zusammenzubekommen.
Akkorde sind nicht gleich.

Regenmacher wird aktiviert :D
 
Ikone
Ikone
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.08.21
Registriert
05.09.07
Beiträge
462
Kekse
191
Ort
Alzenau
Danke für's Feedback.

Hmmm, ich weiß auch nicht. Ich muss da sprachtechnisch umschalten und gehe mehr in die Höhen. Das Deutsche ist eher geerdet/nüchtern und das Französische schwebt dann weg. In der Tat zwei verschiedene Ebenen, die es heißt zusammenzubekommen.
Akkorde sind nicht gleich.

Regenmacher wird aktiviert :D

:D

ja dann die parts gegeneinander absetzen... vielleicht französische Teil etwas luftiger spielen. Spielvariante der Akkorde in anderer oder zusätzlicher Betonung. Vielleicht auch eine bass-line, die ein anderes Rhythmusgefühl vermittelt bzw. das alte erweitert. Also "füllt" und gleichzeitig schwebt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
streamingtheatre
streamingtheatre
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
23.01.09
Beiträge
216
Kekse
891
Gefällt mir mal wieder. Ich hab das über die letzte Zeit ein paar mal angehört und mag es von Mal zu Mal mehr.

also brauch ich da kompositorisch nix reißen
Die Komposition mag zwar einfach sein, funktioniert aber für mein Ohr. Auch in der Unterschiedlichlichkeit der beiden Teile.

Wenn es denn noch ausarrangiert werden soll: Ich höre ein ein paar gut gesetzte Tupfer am Klavier, die ab und an die Gesangslinie unterstreichen und evtl einen Akustikbass dazu.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Katz23
Katz23
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
20.08.15
Beiträge
1.168
Kekse
7.181
Ort
Erzgebirge
@streamingtheatre - danke für's Reinhören.

Mal sehen wann wir wieder zum Aufnehmen kommen und eine ordentliche Demo zusammenstellen.

Aktuell arbeite ich am Schlagmuster für dieses Lied, weil ich die Songs, die ich selbst singe, auch meistens in einer Ukulele-live-Version arrangiere - damit es auch solo funktioniert :m_git_a:
 
Swingaling
Swingaling
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.07.21
Registriert
30.11.16
Beiträge
1.160
Kekse
2.056
Ort
Freiburg
Das Deutsche ist eher geerdet/nüchtern und das Französische schwebt dann weg. In der Tat zwei verschiedene Ebenen, die es heißt zusammenzubekommen.
Eigentlich gefällt mir das Arrangement am Anfang gut, auch mit dem Hall - komischerweise hat mich der deutsche Teil gleich ein bisschen an Zaz erinnert: nur ein bisschen Gitarre, Stimme und ein (noch vergleichsweise dezenter) Halleffekt. Das geht aber nur gut, bis der französische Teil einsetzt: Du sagst, der französische Teil "schwebt dir davon", davon höre ich ehrlich gesagt wenig. Ich habe eher das Gefühl, dass der französische Part an der akkordlastigen (und damit rhythmusbetonten) Instrumentierung "klebt", und dieses schöne, leichte, träumerische Gefühl aus dem deutschen Teil verloren geht. Ich meine, dass diese Gitarrenbegleitung nicht zu dem französischen Teil passt und man da auf etwas anderes umschwenken müsste. Ich habe also im Gegenteil nicht das Gefühl, dass der Song in den beiden Sprachteilen "auseinanderfällt", sondern dass man diesen Wechsel auch musikalisch betonen sollte und deshalb mit dem französischen Part ganz ganz anders umgehen sollte. Vielleicht den ersten Teil weiterhin so "songwritermäßig" lassen, den französischen Teil dann aber vielleicht eher mit einer Melodiebegleitung, egal ob mit Gitarre oder Keyboard? Damit so ein französisch-leichtes "Sommerurlaubsfeeling" aufkommt?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Katz23
Katz23
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
20.08.15
Beiträge
1.168
Kekse
7.181
Ort
Erzgebirge
@Swingaling - Dank dir für den Hinweis.
Wie gesagt arbeite ich gerade am Rhythmus: übe für den dt. Teil in etwa das Schlagmuster, wie's der Gitarrist vorgelegt hat. Hoffe es klappt, dass ich bald dazu singen kann.
Im frz. Teil hatte ich mangels Idee und Können erstmal Standart-JG-Schlag, aber würde nach deinem Input mal was mit Zupfen probieren: gebrochene Dreiklänge.

Aber ich befinde mich immer wieder in der Misere, dass meine Fähigkeiten am Instrument so begrenzt sind, dass ich auf Hilfe angewiesen bin oder hart üben muss, um in etwa das rüberzubringen was mir mit den Texten zufliegt...

gleich ein bisschen an Zaz erinnert:
J'adore Zaz!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
DugDanger
DugDanger
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
02.07.11
Beiträge
2.320
Kekse
7.117
Uiii;

Du hast sone ganz andere songwriting art. als ich und meine Einflüsse.
Das ist immer so erfrischend für mich.

Finde das alles super so.

Arrangement etc. machst du schon; ich würde dir ja nur gern zu einer besseren Aufnahme raten.

LG
 
Katz23
Katz23
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
20.08.15
Beiträge
1.168
Kekse
7.181
Ort
Erzgebirge
ich würde dir ja nur gern zu einer besseren Aufnahme raten.
Hihi, da sieht man wo die Prioritäten liegen ;-)
Für mich muss es vor allem live funktionieren, die Aufnahmen mache ich mehr zur Kontrolle, Dokumentation und zum Feedback einholen.

Aber ich hab jetzt extra mal die Ukulele-Version mit unserem neuen Gerät aufgenommen. Bei dem (natürlich auch neuen) Programm dazu muss ich mich noch etwas einarbeiten.

Meine Variante für Solo&Live:
https://drive.google.com/file/d/1y_GwClwIlOphFVIw0tcIXuQ1tlbK_eUl/view?usp=drivesdk
 
loonix
loonix
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.08.21
Registriert
20.05.09
Beiträge
130
Kekse
113
Ort
Bad Soden
Also ich finde es gut, ich mag die Stimme und die Idee, genau wie das arrangement gefallen mir echt gut. Ich musst auch gestehen, dass ich den Deutschen Teil schöner finde. Die Idee ist einfach herrlich. :great::great:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Katz23
Katz23
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
20.08.15
Beiträge
1.168
Kekse
7.181
Ort
Erzgebirge
@loonix vielen Dank.
Ich weiß jetzt bloß nicht, ob du die erste oder zweite Hörprobe damit meinst - oder beide?
 
loonix
loonix
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.08.21
Registriert
20.05.09
Beiträge
130
Kekse
113
Ort
Bad Soden
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben