Charvel San Dimas / So-Cal


F
fluxi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.19
Registriert
19.05.09
Beiträge
66
Kekse
0
Ich habe dieses Wochenende zwei Gitarren angespielt, die mir sehr zusagten. Ich nahm sie in die Hand und dachte nur, wow die Finger fliegen nur noch übers Griffbrett und der Sound ist auch nicht von schlechten Eltern. Als ich dann auf den Preis schaute , dachte ich mir, da muss ja was dran sein.
Aber nun zu meiner Frage: Kennt ihr euch mit der Marke/Firma aus? Ich habe leider keine Testberichte finden können Bin wohl scheinbar zu blöde dafür ;).

Bitte um Rückmeldungen der Gitarren.

Vielen Dank im Voraus
 
Eigenschaft
 
Kingx4one
Kingx4one
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.14
Registriert
13.01.08
Beiträge
1.343
Kekse
3.670
Ort
Höxter
Wie oben schon geschrieben ist das ne guute Anlaufstelle.

Ansonsten haben wir hier auch noch nen Charvel-User-Thread und diverse andere Sachen über die Objekte deiner Begierde.
Versuch einfach mal die Suchfunktion, da findest du ne Menge.

Du könntest die alte Charvel Model Serie noch mit in deine Liste aufnehemen. Das sind auch Wahnsinngitarren die man gebraucht für echt gute Preise bekommt. Ne Chavel Model 6, die in etwa der aktuellen Jackson SL1 entspricht kann man für etwa 500 Euro bekommen.
 
F
fluxi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.19
Registriert
19.05.09
Beiträge
66
Kekse
0
Ja vielen Dank. Das ist schon mal gar nicht so schlecht aber viel besser würden wir eigene Berichte von euch gefallen
ob sich der Kauf der Gitarre lohnen würde, da es für mich nicht so ganz billig ist.
 
S
sundown
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.14
Registriert
05.02.04
Beiträge
50
Kekse
0
Ort
Saarlouis
Wenn Dir die Gitarren doch gut in der Hand lagen und Dir der Sound gefiel, was überlegst Du dann noch? Wenn der Bauch ja sagt und der Preis ok ist, dann schlag zu!
 
A
acidmonk
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.03.12
Registriert
30.10.07
Beiträge
230
Kekse
370
Ort
:trO
Pass auf jeden fall auf dass du mehrere vergleichst.. charvel scheint zum teil nicht vernünftig getrocknetes holz zu verwenden, wodurch die leimfugen der drei korpusteile mit der zeit sichtbar werden :( so zum beispiel bei meiner slime grünen san dimas
 
F
fluxi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.19
Registriert
19.05.09
Beiträge
66
Kekse
0
Ja ich hatte mehrere in der Hand von der San Dimas und So-Cal Serie. Also für mich schienen die alle sehr vernünftig in der Hand zu liegen sowieso die Verarbeitung war Top. Ich denke auch ab der PReislage bekommt man ja schon recht was ordentliches.
Hat jemand sonst irgendiwe jemand ein anderen guten Tip anstatt der Charvel Serie, die man anspielen könnte?
 
Zuletzt bearbeitet:
RobbinCrosby
RobbinCrosby
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.10
Registriert
24.03.07
Beiträge
2.838
Kekse
5.685
Ort
Mönchengladbach
In dem Review-Thread, suchst du einfach mal nach "Charvel San Dimas Std."; ist ein Review von mir über meine Strat aus der Vorgänger Serie. Habe 2 davon und bin sehr zufrieden!!! :cool:
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben