Chronostasis - Symphonic Metal mit Cello

von Hel, 13.03.07.

  1. Hel

    Hel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 13.03.07   #1
    Hi!

    Mit unserem kürzlich gegründeten Projekt haben wir ein Lied aufgenommen und uns würde es brennend interessieren wie es so ankommt, bzw was es zu verbessern gilt. Stilistisch ist es eine Mischung aus Metal und Strukturen der klassischen Musik.

    www.myspace.com/chronostasisband

    Wir freuen uns über jedes Kommentar!
     
  2. Hel

    Hel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 24.03.07   #2
    Neues Lied online!

    Meinungen?
     
  3. Hetfield89

    Hetfield89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Hagenow
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    268
    Erstellt: 24.03.07   #3
    Da ich weiß wie es ist keine Antwort zu bekommen schreib ich mal:

    Also klingt an für sich nicht schlecht. Wie habt ihr das denn aufgenommen? Seid ihr nur 3 Leute oder wie?
    Aber so geile Mucke, fehlt irgendwie nur n Sänger der das gnze noch unterstützt!
     
  4. Hel

    Hel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 25.03.07   #4
    Jap wir sind zu Dritt, Schlagzeuger, Gitarrist und Cellist. Aber mal schauen, vielleicht finden sich noch Leute für ne Livebesetzung. Problem dabei ist, dass wir nur alle paar Monate was machen wegen Zeitmangel. Die Sache mit den Vocals, naja wir haben einerseits keinen Bock auf Texte schreiben, andererseits haben wir keinen passablen Sänger an der Hand, bzw wissen nicht, welche Art von Gesang wir überhaupt wollen.

    Die Lieder werden am Rechner komponiert, sodass man sie sich schonmal als Midi anhören kann.
    Als Erstes wird die Rhythmusgitarre (mit Vorstufenzerre) nach Metronom eingespielt und zwar Line out H&K Silver Edition -> Line In Soundkarte. Die bekommt dann noch ne digitale Boxensimulation (Warp VST/ FreeAmp).
    Das Schlagzeug wird mit einem Minidiskrecorder aufgenommen, Snare und Becken per Mikro, Toms und Bassdrum kommen getriggert aus nem Roland E-Drumset.
    Dazu kommt dann noch Leadgitarre und (E-)Cello.
    Die übriggebliebenen Spuren aus dem Midi werden dann per VST-Instrument integriert und zwar mit dem East/West Symphonic Orchestra Silver, was recht brauchbare Sounds liefert.
    Zum Schluss werden die Spuren noch mit Kompressor, Reverb, Eq abgeschmeckt. Gar nicht so einfach bei dem vielen Durcheinander nachher ein einigermaßen transparentes Klangbild zu bekommen ;)
     
Die Seite wird geladen...