Clair et Claude - Gitarrenduett

von mYa, 08.05.08.

  1. mYa

    mYa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    901
    Ort:
    Nordwestschweiz
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 08.05.08   #1
    Hier ein kleines Gitarrenduett von mir.
    Bitte mal bewerten! :)
     
  2. meister hubert

    meister hubert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.995
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    240
    Kekse:
    12.387
    Erstellt: 08.05.08   #2
    gefällt mir ziemlicg gut, n paar harmonieführungen kann ich zwar nicht ganz nachvollziehen und klingen für mich komisch, aber ist trotzdem ziemlich gut:great:

    nimmst du das auf? das würde mich sehr reizen wenn einfühlsam gespielt ist
     
  3. mYa

    mYa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    901
    Ort:
    Nordwestschweiz
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 08.05.08   #3
    Was die Harmonieführungen angeht. Ich bin zwar net total "unterbelichtet". Aber das Stück entstand doch zum größten Teil durch mein Gehör. Also, vielleicht sagst mir genau die Takte, dann kann ich ma schauen was ich verbessern könnte bzw. wo der "Hase (Fehler) begraben liegt". =)

    Vielleicht nehm ichs in den jetzt kommenden Pfingstferien auf. Mal schauen =)
     
  4. meister hubert

    meister hubert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.995
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    240
    Kekse:
    12.387
    Erstellt: 08.05.08   #4
    von 8 zu 9 wobei das durchaus stil hat^^
    und ab 74 find ichs n bischen komisch plötzlich,
    49-56 solltest du vielleicht in der melodiestimme ändern

    ansonsten, keine angst ich merk schon, dass du nicht völlig verblödet in musiktheorie bist^^
     
  5. mYa

    mYa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    901
    Ort:
    Nordwestschweiz
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 09.05.08   #5
    8-9? Das is einfach Em --> Gm...kann zwar nicht begründen warum das geht (H --> B), aber ich find es klingt gut. Und alles begründen zu müssen.... naja x)

    Was ab 74 angeht...mh, einfach son Übergang. Findest dus harmonisch-theoretisch gesehen komisch oder auch klanglich?

    49-56 - oh, dass kann ich nicht ändern. Ich mag das total :D oder ist das...zu unpassend?
     
  6. meister hubert

    meister hubert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.995
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    240
    Kekse:
    12.387
    Erstellt: 09.05.08   #6
    8-9 geht theoretisch gar nicht^^
    du könntest (theoretisch) von e-moll nach G-Dur oder auch nach C-dur gehen, dass wäre einmal die Tonikaparralele oder einmal ne terzverwande
    aber von moll zu moll geht net xD bzw geht schon, klingt dann halt seeeeehr geheimnisvoll wie bei dir:)
     
  7. TigerTatziKatzi

    TigerTatziKatzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.07
    Zuletzt hier:
    9.06.16
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    149
    Erstellt: 09.05.08   #7
    gehen tut alles was gut klingt.

    ich finds auf jeden Fall gut! :)
     
  8. mYa

    mYa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    901
    Ort:
    Nordwestschweiz
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 10.05.08   #8
    Hier noch das Midi-File dazu
     
  9. PVaults

    PVaults Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.08
    Zuletzt hier:
    4.05.10
    Beiträge:
    1.212
    Ort:
    Banane
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    17.604
    Erstellt: 11.05.08   #9
    Einwandfrei. Da gibt es harmonisch gar nichts zu bemängeln. Du hast Alterationen drin, gerade die oben von Meister Hubert bemängelte Wendung ist richtig tricky und PERFEKT gelöst - gar keine Frage!

    Das Intro könnstest du möglicherweise noch etwas interessanter gestalten oder verkürzen...

    Die Themen würde ich auch noch etwas besser ausarbeiten,und der Schlußakkord gehört weg - das endet dann einfach ganz frech auf der Dominante, und das ist dann richtig geil.

    Von der Begleitung her würde ich das Pickingmuster immer mal variieren, vielleicht auch innerhalb eines Taktes schon, und dann könntest du ein mehrtaktiges (2-4T) Pickingmuster entwickeln, das würde vielleicht schon im Intro helfen.

    Von der Form her könntest du dir noch das Ein oder Andere überlegen, das Stück halt einfach länger machen. Da sind der Phantasie überhaupt keine Grenzen gesetzt, ich würde da aber schon etwas auf Symmetrien achten und einen Unterbruch einfügen (wie wär´s mit einem 7-Takter, als Bezug auf die Tonleiter... ;) ).

    Schön finde ich auch die Verzierungen, laß die bloß drin...!
     
  10. mark79er

    mark79er Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 17.05.08   #10
    ich finds echt schön :)
     
  11. kingdeaf

    kingdeaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.06
    Zuletzt hier:
    24.03.16
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    229
    Erstellt: 17.05.08   #11
    ich finds auch schön ;) gut was herr hubert meinte. man könnte sich streiten, doch in diesem falle klingts doch ok^^von demher hab auch ich nichts zu bemängeln <;
     
  12. mark79er

    mark79er Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 17.05.08   #12
    also ich finde takt 8 nach 9 klingt passend und dadurch interessant.
    wird einem durch die zweite melodiestimme auch bewusst, dass es absolut passt.
     
Die Seite wird geladen...